T

TinyLoveTheme

  • Autor toxe
  • songvote_creation_date
Autor
toxe
Song-Veröffentlichung
Artist
toxe
Kategorie
Orchestral
Aufrufe
575
Bewertung
6,57 Stern(e)

Song-Rezensionen

speedtom
7 Votes für alle! Die zweite. Hat einen gewissen fifties-Flair, ich kann hier förmlich Gary Grant und Grace Kelly im Auto fahren sehen...aber das nur bis zum Briefkasten, weil die Musik schon wieder aus ist. Gutes Stück, packt mich aber nicht komplett.
  • Danke
Reaktionen: toxe
E
Eine Musik, die einen umarmen möchte, so hört sich das für mich an. Großartig, das strahlt soviel Wärme aus, wunderschön....
  • Danke
Reaktionen: toxe
helge1973
Man MUSS ja nix zum Track schreiben, sollte diesen eher wirken lassen. Ähnlich wie beim guten Falk: super Einstand und nix Geklautes - darüber ist man hier schon mal froh :jawohl: Das Piano im Hintergrund (bis 1:20) nervt, folgt einfach nur den Akkorden und ist zudem auch zu laut, zu störend für Dein Leitmotiv. Deine Samples klingen bescheiden. Ich wette, mit ner besseren Library hätte Dein Track noch weitaus mehr zur tollen Atmo beigetragen, denn diese ist unschlagbar schön ... hat mir sehr, sehr gut gefallen. Weiter so! :right:
  • Danke
Reaktionen: toxe
hopoh
Beschreibung sollte schon sein...aber na gut du bist neu :) Schönes Filmmusikthema, ist ja irgendwie Trend im Moment hier bei R.de. Letzen Monat hat Falk mit auch einem Filmmusikthema hier die Chartshow abgeräumt :) Aber jetzt zu deinem Werk. Gefällt mir...hat ein bisschen was von der Atmo der Filmmusik von Forrest Gump sehr schön instrumentiert und melodien gesetzt. Auch wenn für mich schon sehr weichgespült gefällt es mir und würde z.B. meiner Tocher ( 18 ) als Teenie denke ich bei den richtigen Teenie-Love-Bildern auch gefallen
  • Danke
Reaktionen: toxe
R
Das ist leider nur ein Fragment (ja, OK, "Tiny"). Wo ich mich als Hörer/Genießer schon auf eine komplette Sonate eingestellt hatte, blendet die Szene schon aus. Sehr schade. Mit der feingliedrigen Instrumentierung und v.a. mit den kunstvollen Piano-Figuren, die auf ein relativ banales Kinderlied-Motto antworten, triffst Du allerdings in positivem Sinn voll meinen Filmmusik-Nerv. Das alles - gerade in Kombi mit Deiner anderen Kontrast-Vorstellung an dieser Stelle - macht Laune auf mehr. Deshalb ziehe ich für den abrupten Schluss auch nur 2 Sternchen ab.
  • Danke
Reaktionen: toxe
Soundkraft
Gefällt mir bis 0:40 und dann erst wieder ab 1:20. Alles dazwischen ist mir viel zu überladen...da ist der MIx meiner Meinung nach auch total im Eimer...zuviele Melodien auf einmal...da bin ich überfordert, wenn da alles glaichlaut auf mich einprasselt. Da bin ich also in Bezug auf die InSzeneSetzung total anderer Meinung als Stonyroad...vllt liegts ja an der Abhöre. Die ruhigen Teile davor und danach sind aber ok. Leider sehr kurz das Stück.... da entwickelt sich für mich zu wenig. Aber könnte man sicher noch gut ausbauen....aber da muss noch viel gemacht werden bis das mal rund ist...meiner Meinung nach. 4 Points...sorry..mich überzeugt da leider nichts so richtig...wenn ich es im Gesamtkontext betrachte.
  • Danke
Reaktionen: toxe
stonyroad
NIce - beginnt wie ein Gute Nacht Song aus der 50ger Hollywood Filmen Erhebt sich, aber bleibt seinem Thema , besser seiner RIchtung aber treu und läßt dadruch eine Weitere Steigerung erwarten. Es geht aber eher zurück und hört für mein Empfinden all zu bald auf - schade, wär mehr drinn gewesen Die Melodieführung bringt jetzt nicht so unbedingt den Wow-Effekt, aber er ist eine schöne, einfache und gut in Szene gesetztes Stück Musik Beschreibung: Hast da gar nix zu sagen über dein Stück?
  • Danke
Reaktionen: toxe
Oben