hpfmusic

These eyes (Version 2009)

  • Autor hpfmusic
  • songvote_creation_date
Hallo zusammen, Achtung Halbrockpoppowerballade mit Musical Charakter (Hä?, Jo!) Dieser Song ist ebenfalls aus meinen 1999 Bandprojekt names SORT und es ist genau wie "Sorry" in einem kleinen 16 DigiSpur Homestudio entstanden und wurde jetzt noch mal im Master bearbeitet. Alles ist live und direkt eingespielt. Der Gesang ist als Overdup diemal von unserem Gastsänger Uwe eingesungen worden. Komposition, Arrangement, Drums und Background: Ich Ich hoffe es gefällt. Lg HpF
Autor
hpfmusic
Song-Veröffentlichung
Artist
SORT (feat. HPF)
Kategorie
Pop
Aufrufe
419
Bewertung
7,75 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

T
einfach nur geil!
W
Gutes Arrangement, ohne Frage, obwohl mich die Bridge mit dem Piano stört. Aber das ist Geschmackssache. Subjektive Geschichte halt. ;) Der Sänger macht alerdings 'ne gute Figur. Jedoch wird mir hier stilistisch in zu viele Schubladen gegriffen und der Song ist mir ein bisschen zu lang.
SOUNDmig
...gbe meinem Vorredner recht -> Nur das ich solche Mucke mag :)... Mix ist sehr cool und Song an sich auch NUR.... ein wenig zu sehr 90s.... komischer Raum/FX auf der Stimme. Schöööner POP.... und popen ist doch nicht verkehrt ;-)
spacyfreak
Is halt irgendwie die Art von emotinalgetränkter Pop-Mucke die ich 0 abkann, 1000 mal gehört, u. hat mich 1000 X gestört. :) Aber das hat wenig zu bedeuten hoffe ich. Ansonsten, Mix fürn Demo ok, Gesang u. Instrumentenbeherrschung ok.
C
Ein paar Abzüge im Detail, die sich am Ende zu einer "7" verdichten: - Sound sehr undynamisch und totkomprimiert, klingt aufdringlich. - Stimme zwar technisch gut gesungen, aber mixtechnisch steht sie mir zu sehr vorn und zu breit gemacht, auch verursacht durch die verwendeten Effekte. - Gitarren hätte ich anstatt der Vocals lieber etwas breiter gehabt. - stilistisch trifft der Song auch nicht wirklich meinen Geschmack.
stonyroad
Finde den Song recht ansprechend. Gesangsstimme passt gut zu diesem Song. Der Text ist gut zu verstehen. Der Gitarrenteil am Ende taugt mir. Extrapunkt weil Live eingespielt.
Fabe24
Ist das da eine 9 unter meiner Wertung? Ja, tatsächlich, aber der Autor hat sie falsch herum eingetippt - na, sowas kann passieren. Also, ich finde den Song solide, aber nicht so gut wie andere Lieder von Dir. Da ich 7,5 vergebe (also gerade noch eine acht), gefällt mir einiges sehr gut: Z.B. Komposition, Arrangement und musikalischer Ausdruck. Was mir allerdings nicht so zusagt ist Folgendes: - FX auf Mainvocals sind zu heftig bzw. brechen mit dem Rest - Das Mastering quetscht mir den Song zu sehr zusammen. WaveLab zeigt mir einen Durchschnitt von -7,30 dB. Das finde ich unsäglich übertrieben. Ich tippe mal, dass bei dem Song schon -10dB reichen würden, höchsten -9dB... - Ich finde den Mix zudem nicht ganz ausgereift: Die Frauenstimme ist sehr weit Vorn, aber zu trocken, die E-Gitarre im Hintergrund hat viel mehr Lautheit als der Rest, irgendwie klingt es auch öfter Mal so, als wenn Lücken im Mix sind. Der ganze Mix hat eine Unwucht für mich. gz, fabe
pabeatzzz
Für meine Geschmack zu viel Delay oder Doubler auf Lead Vocal und zu viel "pumping" vom Masterkompressor. Gutes Stereofeld, mix stimmt auch. Alles in Allem nicht schlecht.
am63
guter sänger, klasse song. nur die stelle vor der harmonischen rückung finde ich von den keys etwas zu "lau". gruß am63
geebee
Hi HPF! Toller Gastsänger! Die Stimme hat was! Erinnert mich phasenweise an Tony Hadley (Spandau Ballet). Insgesamt spricht mich der Song sehr an. Live eingespielte Sachen kommen doch immer noch am besten rüber! ;) Die Komposition ist eigenständig und hat dieses "Toto-Feeling" in den Breaks, so wie bei "Sorry". Das find ich total gut! Ich wollte eigentlich zehn Punkte geben, aber die weibliche Gesangsstimme passt für mich nicht in den Mix. Ich hätte sie lieber im Mittenbereich ausgedünnt, und auf L/R gedoppelt gehört, so dass der Uwe immer im Vordergrund bleibt! :D Trotzdem ein Song, den ich mir gerne öfter anhören werde!!! Gruß, Guido
Z
Hey, das Stück ist richtig gut und klingt auch über weite Strecken sehr ordentlich. Leider ist´s hier oder da mal etwas überkomprimiert oder digital verzerrt, da geht an manchen Stellen was in die Knie. Die weibliche Stimme kommt oft zu nah wirkend aus nur einer Ecke das klingt etwas ungewohnt, während der männliche Gesang mittig ist und recht breit und etwas weiter weg und gut eingebettet wirkt, kleine Wehrmutstropfen halt. Also daß die Aufnahme bis auf den Gesang live war zeigt die Qualität der Musiker und läßt die ein- oder andere Soundentscheidung auch verzeihen.
B
:D Schönes Epos, klasse gespielt und gesungen. Den Gesang hast du jetzt recht laut gesetzt, aber so bleibt er gut verständlich. Vorstellen könnte ich mir noch etwas mehr Dynamik (ist aber schon ein deutlicher Fortschritt gegenüber der letzten Veröffentlichung, keine Frage) Lg bramwarner
Oben