Turquoise

There's a beautiful woman on the road

  • Autor Turquoise
  • songvote_creation_date
Eine Inspiration für dieses Lied war das Stück "Tea for two" von Stephane Grappelli und Joe Venuti.

  • Danke
Reaktionen: 3 Mitglieder
Autor
Turquoise
Song-Veröffentlichung
Artist
Turquoise
Kategorie
Pop
Aufrufe
1.419
Bewertung
8,25 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

docmidnite
HAMMER!!! Monty Python trifft auf Prince (fiel mir beim Hören ein...)
Klasse Stimme, klasse Arrangement, klasse Gitarrenarbeit... PROFI!!!! Klasse Mix auch!

Aber 3:30 hätten gereicht aber was willst Du machen, wenn Du soviel Ideen hast... lässt es halt raus... Chapeau!!!
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
pivo7
VERY charming. Sehr angenehm verspielte Stimme. Kevin Rowland (Dexys Midnight Runners) lässt grüßen

Vielleicht noch ein wenig eindampfen/reduzieren, dann wirds absolutely charming!!
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
popnapp
Meine Arbeitstheorie ist immernoch, dass du Spookey Ruben bist, der keine Lust mehr hat, sich kommerziell auf CDs vermarkten zu lassen. Seine Stimme ist genial und ich fand seine ersten beiden CDs wirklich klasse und habs oft gehört. Und du hast diese Stimme, kannst genauso gut Gitarre spielen und bist genauso verrückt. Richtig klasse das Stück! Zumindest bis 3:30. Den Nachklang hätte man für die Single-Version vielleicht weglassen sollen.
Aber egal. Die Welt ist wunderbar, es sind so viele hübsche Frauen auf der Strasse!
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
Teestunde
Gut gelaunte Truppe macht höheren Blödsinn, war mein erster Gedanke. Mein zweiter auch. Amüsant, aber insgesamt ein Tick zu albern. Acht Punkte. :)
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
sanoor
Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander. Manchmal sogar in einem Song. Es gibt geniale Momente und solche, die nach offener Psychiatrie klingen. Handwerklich ist das alles top und in jeder Sekunde spürt man die viele Arbeit, die du investiert hast. Mir persönlich ist das aber zu viel Inszenierung, zu viel Maske und Verstellung. Ist jedenfalls immer interessant bei dir reinzuhören. Langweilig geht anders.
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
stoman
Du machst komisches Zeug. Sehr sperrig, sehr "anders". Darauf muss man sich einlassen, sonst funktioniert es nicht. An einem normalen Tag, müde von der Arbeit heimkommend, könnte ich das nicht ertragen - aber heute kann ich mir die Zeit nehmen und es auf mich wirken lassen, und ich erkenne hier viel Interessantes. Sicher dennoch kein Stück, dass ich zweimal hören wollen würde, aber das eine Mal hat Spaß gemacht. Eine Nummer, die vermutlich live sehr viel Potenzial hätte. Ein Hitparadenstürmer wird es wohl nicht, aber Hut ab - da steckt viel Arbeit und ein definitiv künstlerischer Geist drin. Wie auch immer man das deuten mag.
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
holgi
Irre :-D

Ich hab ein breites Grinsen im Gesicht, und versuche krampfhaft diesen Song irgendwie einzuordnen, gelingt mir nicht, egal.

Einige Stellen gefallen mir sehr gut, an anderen wiedrum verzweifle ich, dann quäle ich mich etwas darüber hinweg, unterm Strich ist und bleibt dein Titel ein Feuerwerk an Ideen, nichts für zwischendurch, nichts zum nebenbei hören, etwas sperrig, etwas schräg, nicht immer symphatisch, sehr eigen.

Hut ab.
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
jet2
spannendes teil / tolle gitarren- und gesangsarbeit!
an manchen stellen finde ich es vielleicht ein klein wenig zu exaltiert.
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
Dreamattack23
Die Originalität des Songs ist unbestritten. Die Authentizität leidet aber ein wenig unter der Virtuosität. Täterätät...
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
En A I Zeh Ka E
  • En A I Zeh Ka E
  • 9,00 Stern(e)
Schönes Hörspektakel. Kino für die Ohren. Sieht man sich ja fast im Theater sitzen...achwas...direkt in dem kleinem Straßencafe inmitten des Spektakels!
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
SoulFrontier
Du praktizierst besser als Du theoretisierst :)

Ich finde es wunderbar. Nur der Raum auf der Hauptstimme klingt unschön. Aber ansonsten großes Kino! Respekt.
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
mwa
Herrlich! Es wird Frühling im Recording-Forum!
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 9,00 Stern(e)
Das ist schon durchaus virtuos!
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Feines Musik-Hörspiel! :music:
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
Ash
Großes Kompliment! Eine Explosion an Ausdruck und Lebensfreude. Solche Songs polarisieren natürlich. Ich selber schreibe auch lieber eingängige Electro Songs gegossen in einen stampfenden 4/4 Takt :). Einziger Kritikpunkt liegt ein bisschen in der Umsetzung. Die Stimme ist zwar super, aber hier und da wirkt der Ausdruck im Gesang von etwas schrullig bis aufgesetzt, aber ist auch größtenteils sehr gut. Die verbalen Spielerein finde ich gut, müssten aber definitiv noch überzeugender kommen. Im Mix finde ich die Stimme zu räumlich. Ich höre einen leichten Hall, das ist in Ordnung, aber da ist zusätzlich so ein "kleiner Raum" Charakter, der stört mich persönlich. Nach 3:30 wäre es allerdings gut für mich gewesen, nach einem wirklich schönen Highlight ab 3:05.
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
Chronique
Sehr ungewöhnlicher Song. Da steckt ne Menge Datailarbeit drin. Leider stellt sich bei mir so ab Minute Zwei der Wunsch nach einem Schluss des Songs ein, weil auch nichts wirklich neues mehr kommt. Ich denke mal, eine Gesamtlänge von 3 Minuten hätte auch gereicht.
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
hpfmusic
Meisterwerk full stopp!


EDIT
Wo ist das verlinkte Video denn hiin? Will sehen:smil50:
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
PalmaSola
Das ist schon anders und das finde ich auch gut,wenn man sich von allen anderen abheben will.
Ich mag die Stimme.Der Song klingt für mich etwas zuüberladen,mit den ganzen Stimmen und auch zu aufgesetzt.
Als würde man versuchen fröhlich zusein obwohl man das gar nicht ist.

Teilweise könnte das auch von Tom Waits sein ,aber den mochte ich nie :D
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
Soundkraft
Ich geb dem Kosaken mal recht...es müsste wohl "in" the road heissen im Kontext.
Aber was solls....die Dame kann ja trotzdem "unterwegs" sein. ;)

Hmm...im Gegensatz zum verlinkten Video find ich das Überkandidelte dann in gesungener Form irgendwie nicht mehr soo prickelnd. Es nervt mich einfach...is irgendwie wie ein Helge Schneider auf Speed in einer Rocky Horror Picture Show...geniale Bestandteile aber im ganzen dann doch etwas zuuu drüber und dadurch (für mich) anstrengend.
Und ich kaufs dir in diesem Song auch irgendwie nicht ganz ab...diese übersprudelnde Freude...es wirkt eher verkopft bemüht...sorry. Du hast aber schon geniale Ideen...und den Mut das auch umzusetzen....allein dafür gibt schon Sonderpunkte.
Mixtechnisch fällt mir hier negativ auf, dass die Stimme manchmal ziemlich nach hinten rückt.

Joah...also so wirklich überzeugt hat es mich nicht, nicht so dass ich es nochmal hören möchte, aber ich muss das Kreativpotential und das handwerkliche Können schon irgendwie würdigen...persönlicher Geschmack hin oder her.
.
7 Punkte
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
Kosaken-Kaffee
:)


P.S. Sollte es nicht heissen "... in the road"?
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
Oben