mjmueller

The Human Abstract

  • Autor mjmueller
  • songvote_creation_date
Hallo :fuchtel:
einen Song will doch noch nachlegen (dann ist Schluss - ich schwöre :L:)
Der ist schon was älter, hat mir aber immer wieder Spaß gemacht, zu hören in den letzten Jahren.
Ganz besonders gefällt mir der kaputte Sound. Ich finde, das passt perfekt zur Vorstellung, die ich hatte und dem rohen Charakter des Songs überhaupt, auch trotz - oder gerade wegen ?:schulterzuck: - der Ungenauigkeiten.
Lange hatte ich überlegt, den noch mal komplett neu einzuspielen und auf mein Album zu nehmen. Bin davon aber komplett abgerückt, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, das noch mal genau so schön kaputt und mit der selben rohen Energie einspielen zu können. Und so dachte ich mir, kannst Du den Song ja auch mal hier posten :smil451c7211b9e19:
Ich hoffe, es kommt wenigstens ein Funke von der Energie bei Euch an die ich hatte, als ich den Song gespielt habe.
Darin ist nichts programmiert und alles mit genau 1 Mikrofon (in Worten: eins :right: ) eingespielt (ein AT2035) :headbang:
Viel Spaß!

PS: Text ist von W. Blake

Edit (solange es noch geht): Oben habe ich mich leider missverständlich ausgedrückt, sorry dafür!
Wenn ich schrieb "ein Mikro", dann ausser das Drumset. Das kommt von einem TD6 Modul, via Analogausgänge ins Interface. Alles andere ist mit dem AT2035 abgenommen.
Autor
mjmueller
Song-Veröffentlichung
Artist
Dizzard
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
1.306
Bewertung
7,88 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

EmulatorX
:smil469f7d0f87c90:
cartoffle
Gut gemachter Rocksong mit typischen Wendungen (positiv gemeint).
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
HarrySH
Ja, das kenne ich auch, wenn man ein älteres Stück nochmal komplett neu einspielt. Da nimmt man ein anderes Drumset, die Gitarre hat nen anderen Sound und schon ist der Vibe weg.

So isses insgesamt doch gut hörbar. Eine passend, schöne Gesangsstimme hast Du ja. Das Ende, nach dem Gesang, hättest Du trotzdem noch etwas verzieren können, auch im Nachinein.
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
hpfmusic
Joa, find ich gut.
Bin in allen Belangen bei Jet2.
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
stonyroad
Coole Sache ! Das mit der Energie hast erreicht.
Ab 2:40 ists eigentlich aus und es hätte ein Saitenakrobat mit ein paar Riffs & Kunststückerln füllen können.
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
SoulFrontier
Joo, nettes Lied. Sehr gleichförmig.

Was ist so schlimm ist ungewöhnlich daran nur ein Mikro zu verwenden? Ich hatte noch nie mehr als ein Mikrofon kam aber noch niemals drauf dies als Mangel zu empfinden.
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
fitzwilliam
Ja, der Song nimmt mich sofort mit. Super gesungen! Die rohe Energie ist spürbar.
Das gibt mir Antrieb. Vielen, lieben Dank dafür!:)
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
jet2
schönes stück.
besonders gesang und gitarre gefallen mir.
analoge drums hätten hier wahrscheinlich noch etwas mehr dynamik gebracht.
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
TheButcher
cooler song - gut Gesungen. super Gitarrenarbeit.
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
speedtom
Klingt doch ordentlich, auch das Schlagzeug, empfinde das garnicht als wie im Beschreibungstext angekündigt als "kaputt". Hat einen feinen Groove der Song. Einen C-Teil hätte ich mir vielleicht auch gewünscht, auf der anderen Seite ist das für die Länge mit dem Arrangement durchaus okay. Acht Wüstenkakteen gibt es von mir dafür!
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
U
Der Song ist gut die Produktion weniger, so ich meine :rolleyes:

Da haste für meinen Geschmack viel zu viel auf der Summe gestaucht, da kann die Dynamik wenig atmen, da bleibt wenig Luft ... gute Musik braucht aber Luft und Dynamik ...
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
Beyolie
Es ist alles, was ich mir so zusammenreimen würde, schon unten geschrieben worden. Ich finds gut gesungen.
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
Kosaken-Kaffee
:)
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
sanoor
Sound und Atmo sind wirklich gut, leider zu gleichförmig. Trotzdem gerne gehört.
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
Turquoise
Goilo. Bisschen Monster Magnet - und den Sound fand ich auch immer klasse. Aber ich habe die ganze Zeit auf den einen Ausbruch der harten Gitarren gewartet. Der kam nie. Deshalb fand (für mich) die Spannung, die der Song mit der Zeit aufbaut, leider nicht sein final-erlösendes "JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHH!!!!"
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
mwa
Nicht ganz meine Musik, aber .... Mir gefällt der "kaputte Sound" ziemlich gut. Die Gitarren massieren schön die Ohren.
Schöner alter klassischer Blues-Rock.
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
stoman
Ich find's in der Summe ziemlich gut. Mir gefällt nur der Schlagzeugklang nicht (aber mit nur einem Mikrofon sind die Möglichkeiten da ja auch ziemlich reduziert), und auf die Dauer wird das immer gleichbleibende Arrangement ein bisschen ermüdend. Eine Neuaufnahme der Instrumente und etwas mehr Dynamik im Arrangement würden dem Stück m.E. gut tun. Der Gesang muss aber unbedingt so bleiben! :)
  • Danke
Reaktionen: mjmueller
Oben