1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

The Highly Sensitive

Song in 'Electronic, Experimental' von Qatarsis gepostet, am 20.05.19.

  1. Qatarsis

    Qatarsis

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.176
    1176
    8.56/10, 9 Stimme(n)
    Titel:
    The Highly Sensitive
    Dauer:
    00:04:51
    Datum:
    20.05.19
    Interpret:
    Qatarsis
    Kategorie:
    Electronic, Experimental

    Moinsen,

    hab dieses mal die BPM etwas hochgeschraubt und mich im Vergleich zu sonstigen Tracks mehr auf den Groove konzentriert. Habe an den Track n großen Gefallen gefunden, weil ich zum ersten Mal das Gefühl hatte, der ganzen Rhythmus Schiene eine deutliche Ecke näher gekommen zu sein (also, dass sich so ein "roter Faden" durch die rhythmus-Sektion zieht, Elemente passend ineinander übergreifen und so einen flow erzeugen)

    Bin gespannt auf Eure Meinungen. Werde den Track hier auch mit auf mein Album nehmen (ist ja noch nicht ganz fertig die Trackauswahl :p)

    Falls jemanden noch unstimmigkeiten im Mix oder sonst wo auffallen - bitte sagen !
     
    Qatarsis, 20.05.19
    mwa bedankt sich.
  1. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    17.928
    17928
    8/10,
    Hm, so ganz überzeugt mich dieses Experiment nicht. Es klingt erst ein wenig wie Jungle, kommt aber meiner Meinung nach nicht so recht vom Fleck, entwickelt sich nicht weiter, bleibt etwas statisch und zahm.

    Musikalisch passiert, genretypisch, auch nicht so viel. Was hätte Schostakowitsch harmonisch und in Sachen Melodien nicht alles da rausholen können :)

    Hier sind die Sounds der Star. Klingt erlesen, besonders cool der Revers-Vocal-Effekt am Ende.
     
    popnapp, 30.05.19
    Qatarsis bedankt sich.
  2. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    18.222
    18222
    8/10,
    Feine Sounds, da schließe ich mich an. Akkorde scheinen immer die gleichen zu sein, aber die anderen Instrumente, die da reinspucken machen es interessant. Ich find der rote FAden und das Übergreifen ist dir gelungen.
     
    stonyroad, 29.05.19
    Qatarsis bedankt sich.
  3. lebasti

    lebasti Bedroomproducer

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    2.175
    2175
    9/10,
    Klanglich sehr nice! Ich mag die Kombi von Kick + Subbass. Teilweise ists mir bisschen experimental was das tonale angeht, aber ich bin da auch vll zu empfindlich :D. Das Ende hätte wirklich noch bisschen länger gehen können, bevor das schöne Outro kommt!
     
    lebasti, 29.05.19
    Qatarsis bedankt sich.
  4. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    14.189
    14189
    9/10,
    schönes teil!
     
    jet2, 27.05.19
    Qatarsis bedankt sich.
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.247
    43247
    9/10,
    Sehr gut
     
    Qatarsis bedankt sich.
  6. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    43.886
    43886
    10/10,
    Unter meinen Kopfhörern ein Fest.

    Letztes Wochenende haben wir beim Forentreffen sehr viel Autechre gehört (danke electricsheep), ich habe dieser Band in den 90ern fest die Treue gehalten und mir jede CD gekauft, dann in den Nach2000ern das Interesse daran verloren.

    Deine Musik schlägt mMn in eine ähnliche Kerbe, das finde ich sehr bereichernd und ich freue mich stets auf deine Songs.

    Sehr geil. Volle Omme und so.
     
    holgi, 26.05.19
    Qatarsis bedankt sich.
  7. 2-PLUGGED

    2-PLUGGED DAW-Offizier

    Registriert seit:
    12.03.19
    Punkte:
    154
    154
    8/10,
    Das ist zwar nicht meine Schiene, aber es klingt gut.
    Der Bass hätte schon früher kommen können. Ihn in den letzen 30 Sekunden einzubinden ist eventuell Absicht, hätte aber noch eine schöne Veränderung während des Liedes gebracht.:)
     
    2-PLUGGED, 26.05.19
    Qatarsis bedankt sich.
  8. Dreamattack23

    Dreamattack23

    Registriert seit:
    22.08.17
    Punkte:
    478
    478
    7/10,
    Eigentlich vermisse ich thematisch den roten Faden. Ist mir etwas zu viel Unruhe drin, weil halt auch ziemlich viel drin ist. Ist wie mit mehreren Bühnen, wo ich nicht weiß, wo ich zuerst hinsehen soll.
    Aber handwerklich und vom Mix her finde ich es sehr gut.
     
    Qatarsis bedankt sich.
  9. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.141
    7141
    9/10,
    Naja, dass sich, was das Rhythmus-Ding angeht, ein roter Faden durch deine Tracks zieht, das höre ich nicht erst hier.
    Entwickelt sich schon über die ganze Strecke - dann (wo es endlich "losgeht") ist plötzlich Schluss. Schade :)
     
    mwa, 21.05.19
    Qatarsis bedankt sich.