malt30

Stonyroad - got to go

  • Autor malt30
  • songvote_creation_date
Eigentlich müsste unter dem Titel Stonyroad stehen und nicht malt30. Leider hat unser hoch geschätztes Forumsmitglied Stonyroad aber kurz vor Weihnachten einen Schlaganfall erlitten, von dem er sich leider bis heute nicht erholt hat.

https://recording.de/threads/stonyroad.251211/#post-3129074

Ein paar Tage davor hat er mir noch eine neue Songskizze geschickt.
Ja, über den Text kann man nachdenken… das tu ich lieber nicht.
Wir haben uns dann entschlossen, zu versuchen, den Song in seinem Sinne zu arrangieren und zu vervollständigen, auch um ihm vielleicht eine kleine Freude zu machen. Mitgewirkt haben Kosaken-Kaffee an den Keys, Sinha hat backings spendiert und Leary hats gemischt. An dieser Stelle auch einen großen Dank an KascheK, der viel Zeit und Mühe investiert hat, die von Stony selbst noch eingespielten Skizzen für den finalen Track nutzbar zu machen und zurechtzubiegen.
Ja, ohne den Capo selbst und ohne die Möglichkeit irgendwas neu einzuspielen ist das vermutlich nicht der beste Stonysong geworden, aber eben vielleicht, ich mags noch gar nicht glauben, der letzte.

Die Hoffnung stirbt aber zuletzt und ich wünsche mir wirklich, daß sich Stony doch noch erholt und wir hier eine riesen Comeback-Party feiern können. Mir fehlt er jedenfalls gewaltig. Nicht nur musikalisch, sondern auch, weil er ein wirklich feiner Kerl ist und mir über die Jahre ein echter Freund geworden ist.

Stonyroad: vocals, guitars und bass
Kosaken-Kaffee: all keys
Sinha aka Ovomaltine: backing vocals
KascheK: editing
Leary: Mix+Master
Autor
malt30
Song-Veröffentlichung
Artist
Stonyroad
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
930
Bewertung
9,72 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Mireille Marteau
  • Mireille Marteau
  • 10,00 Stern(e)
Der Begleittext und die Umstände, wie es zu diesem Lied in der Form gekommen ist, bewegen mich.
Da ich neu hier bin, kenne ich die Arbeit von Stonyroad (noch) nicht, aber so oder so: Es freut ihn bestimmt sehr, was ihr hier für ihn gemacht habt (der Song) und mit euren Posts macht.
10 Sterne für das Lied und die Community!
Freddy All
Die Nachricht hat mich auch zutiefst erschüttert. Ich wünsche Stony möglichst schnelle und gute Besserung! Ich hoffe es sehr, dass er noch seinen Song "Vengeance", was er mir als Instrumental zum einsingen angeboten hat, in einer beliebiger Sprache, zum Hören bekommt. Das liegt bei mir schon seit Dezember letzten Jahres auf der Festplatte und wartet auf die Fertigstellung.
Ich habe mich bis jetzt leider, noch nicht ausgiebig damit beschäftigt, aber werde es bald nachholen.

Hier höre ich einen ausgewogenen Mix in einem ebenso stabilen Song, was einen Hörgenuss von vorne bis hinten anbietet.
Gerne gehört.
Beyolie
Ich hatte den Eindruck, dass Stonyroad bis zum oben beschriebenen Ereignis auch besonders in dieser kleinen Nischenabteilung des Forums (Songvoting) daueraktiv war. Er hat sich viel Zeit genommen und massenhaft Votes abgegeben. Im Stil immer nachvollziehbar-freundlich, fair, angenehm und konstruktiv. Ein kleines Dankeschön in Form eines Votes möchte ich deshalb hier "verewigen".
Ein typischer Stony Song - mit viel Liebe entwickelt und umgesetzt. Danke an die Crew.
Andi123
Sehr schönes Stück. Du hast deinen eigenen Stil aber man hört auch klar einige musikalische Einflüsse heraus. Sehr guter Liedaufbau. Immer wieder überraschende Breaks die aber nie störend wirken. Gratulation zu dem Lied!
popnapp
Ein prima Song mit Tempowechsel, Rhythmuswechseln und vielseitigem, versiertem Gesang von Stony. Auch der Hintergrundchor wiedermal sehr gelungen. Und die Band sowieso, klingt gut und ist wiedermal sehr gut produziert. Die Orgel verströmt für mich wieder so ein bisschen Pink-Floyd-Feeling.

Der Shuffle-Teil ist etwas gewöhnungsbedürftig aber passt für mich, so nach dem dritten, vierten Hören.
Schöne Nummer!
FredTadge
Ich habe schon bessere stony-Songs gehört. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass es vielleicht sein Letzter sein könnte (man mag gar nicht daran denken...) und dass so viele Leute daran gearbeitet haben, um den Song ohne ihn fertigzustellen, gibt es alle Sterne.

Einzig dieser Offbeat-Teil verwirrt mich. Da stimmt doch irgendwas vom Timing nicht, oder?
fitzwilliam
Ich habe es gestern zufällig gelesen und bin zutiefst erschüttert. Das Leben kann so gemein sein.
Ein paar Mal durfte ich ja auch mitmachen, war den Ansprüchen kaum gewachsen. Aber was für
eine Erfahrung. Vielen, lieben Dank! Leider bin ich hier kaum noch aktiv. Ich werde versuchen das zu ändern.
Danke dass ihr euch soviel Mühe gemacht habt. Alle Achtung!

Das Alles lässt mich nur fassungslos zurück-

Liebe Grüße
Christoph
Teestunde
Danke, dass ihr dem Song auf die Beine geholfen habt. Ich mag mir gar nicht vorstellen, dass es der letzte sein könnte. :oops:
notebynote
In Würdigung seiner Leistung um die Musik, sollte dieser Song ganz oben sein. Einen Oscar für den Kollegen!
holgi
Ich war nie ein unbedingter Stony-Fan, es gibt einige seiner Songs die mich umblasen, und andere die mich kalt lassen, was mich aber immer überzeugt hat ist seine Kreativität/Virtuosität.
Und sein Handwerk, ohne Wenn und aber.
Seit dem ich im Forum rumturne ist Stony ein Teil dessen, und war es zuvor, als Musiker geschätzt und respektiert, das hat sehr gute Gründe. Deshalb fühle ich mich hier und jetzt, heute, immer noch als ein Neuer :)
Das hat mit Respekt zu tun, und verdienter Anerkennung.

Ich habe in meinen 55 Lebensjahren gelernt mit offenen Augen/Ohren durchs Leben zu gehen, und sich der eigenen Beschränktheit stets bewusst zu sein, nur so war es mir möglich Musik dieses Zuschnittes zu entdecken, es zuzulassen neben all dem musikalischen Lärm den ich unter der Woche so höre/fabriziere :)

Deshalb war/ist dieses Forum wie eine geistige Frischzellenkur für mich, und zu diesem belebenden und blickerweiternden Jungbrunnen mutiert, den ich dankbar bin anzapfen zu dürfen.

Wir alle hier sind von derselben Spezies, egal wo wir uns sonst noch so verorten, in Sachen Anschauung, Sympathien, Antipathien, Vorlieben, Abneigungen usw, uns verbindet Musik, egal welcher Spielart, und sind wir openminded genug haben wir Respekt und Anerkennung füreinander übrig, nicht zwingend denselben Geschmack...und machen diese Welt ob bewusst oder unbewusst zu einer besseren, selbst wenn man, so wie ich, das an sich gar nicht will :-D

Stony wird das hier wohl gerade nicht lesen können fürchte ich, aber wir sollten uns klar machen, das jemand wie er wie wir ist, und wer sich selbst nicht verachtet hat ein Musiker-Herz für jeden der Musik macht, und hört heraus, spürt, was Stony sich und der Welt sagen will, und so soll es uns auch passieren, das man uns zuhört und respektiert für unsere Kunst, und wenn nötig in Erinnerung behält.

Gerne zugehört Stony, immer schon :)

10 Pkt
asli
Klasse, dass ihr den Song fertiggestellt habt!
..........................................................
jet2
das schicksal von stony hat sehr bewegt.
ich hoffe sehr, dass er sich wieder erholen wird.
seine stücke haben mich immer an die psychedelische ära,
besonders an pink floyd erinnert.
freut mich sehr, dass ihr euch die mühe gemacht habt, das stück zu ende auszuarbeiten.
cartoffle
Die Stimme von Stonyroad ist absolut markant. Erinnert mich immer an Roger Waters, den ich immer den beten von PF fand. Freut mich absolut wieder zu hören.
Tape-Loops
Ich bin schockiert! Bin ja schon seit längerem nicht mehr wirklich aktiv in diesem Forum. Ab und an schaue ich aber mal so unangemeldet vorbei. Bei dieser traurigen Geschichte muss ich einfach einen Kommentar und ein Voting hinterlassen.

Für mich ist der Song ansich gar nicht so wichtig. Eher die Geschichte dahinter. Dadurch wirkt es auf mich unglaublich "episch". Mir fällt kein anderes Wort dafür ein. Ich wünsche allen Personen die Stony nahe bzw. näher stehen viel viel viel Kraft.
Nivek
Sehr gute Handarbeit nach alter Schule mit interessanten, auch überaschenden Wechseln von getragenen und fröhlichen Passagen.
Sehr gerne gehört.
speedtom
Das ist eine großartige Sache, dass ihr den Song fertigarrangiert habt. Danke an alle Beteiligten und alles Gute für stonyroad.
Mike2009
Ein schönes, abwechslungsreiches Stück Musik habt ihr damit kreiert. Ein Werk, das mit jedem Mal Anhören mehr gewinnt.
Wäre prima, wenn Roland irgendwann doch wieder mit dabei sein könnte. Seinerzeit hatten wir beide immer mal wieder ein paar Worte/Zeilen über Dies und Das ausgetauscht, nicht nur wegen unseres gemeinsamen Faibles für handgemachte Musik. 🍀
hopoh
Ich denke oft an ihn wenn ich hier auf R.de im Songvoting meinen Senf abgebe...Er ist für mich nicht nur musikalisch eine Inspiration sondern auch menschlich...mehr will ich jetzt garnicht schreiben, es geht ja um den Song und eure Arbeit daran , aber ich wünsche ihm von hier aus nur das Beste, Glueck, Liebe und viel Gesundheit...
Erstmal klasse was Ihr aus dem Material gezaubert habt, vielschichtig im Aufbau, mit ganz vielen Ideen, Melodien und Wunderbaren Details durchzogen , klasse Guitars, klasse lively Drums und Super-Orgel-Sound...vor allem der Spritzer Prock-Rock im Composing - nix 0815 - kommt gut und hauchen dem Song das "Up and Down im Leben" und damit auch Authentizität ein...darüber seine wunderbare und immer wiederkennbare warme Voice die das Ganze eindrucksvoll zusammenhält...Auch wenn Ihr meint das es nicht euer / sein bester Song ist...ich finde den Song klasse !
Oben