hpfmusic

Sorry (Version 2009)

  • Autor hpfmusic
  • songvote_creation_date
Hallo zusammen, dieser Song aus 99 hab ich noch mal im Master bearbeitet. Seinerzeit in einem kleinen Homestudio auf ne 16 Kanal Digi Workstation aufgenommen und irgendwo in Mühlheim Fremdmastern lassen. War mir immer etwas eng im Stereobild und ein wenig zu basslastig, daher hier noch mal die Überarbeitung. Meine damaliges Bandprojekt SORT: Komposition HpF und Michael Welters (Keyboards), Drums und Lead Gesang: ich Gitarre, Bass, keys und Background meine damaligen Mitstreiter, Frank, Lutz, Michael, Bettina, Christian und Uwe. Schade das da nicht mehr draus geworden ist (In Nostalgie schwelg ;-)) ich hoffe Euch gefällts, auch wenns 10 Jährchen her ist (schnüff) HpF
Autor
hpfmusic
Song-Veröffentlichung
Artist
SORT (feat. HPF)
Kategorie
Pop
Aufrufe
768
Bewertung
7,92 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

H
Der Song ist zu lang. Da wird erstmal eine Minute lang nur rumgeklimpert, bevor es zur Sache geht. Und zwischendurch wird mann gleich nochmal mit dem Intro vollgedröhnt. Diese Gitarre klingt sehr gut. Derr Gesang ist auch gut. Der Titel als solcher ist auch nicht schlecht, aber leider weist er deutliche Schwächen auf, wenn man den Songablauf genauer betrachtet. Was sollen diese ewigen Gitarrensoli? Andererseits gibt es garkeinen Mittelteil. Warum fehlt der? Solch ein Stück hat in 3:30 zuende zu sein.
Fabe24
Hallo, hallo, der Song gefällt mir von Deinen bisher gehörten deutlich am Besten. Mich stört eigentlich nur der Super-Duper-O-Matic-Hall auf den Main Vocals. Ein bischen Abwechslung wäre auch nicht schlecht, aber das finde ich nicht eklatant. Der Song holt mich direkt vom Start weg ab. Und er klingt einfach extrem professionell/musikalisch. Du singst, oder? Mir gefallen die Lead Vocals extrem gut. Also ich gebe 9 Punkte. gz, fabe
stoman
Das Intro ist ein wenig zu lang, der Gesang einen winzigen Ticken zu leise. Der Rhythmus ist mir persönlich ein bisschen zu abgehackt - es kommt kein rechter "Flow" auf. Da könnte evtl. ein bisschen Percussion helfen. Das Songwriting gefällt mir aber ansonsten ausgesprochen gut. Sehr schön arrangiert und gesungen und bis auf den (minimal) zu leisen Gesang auch perfekt gemischt. Insgesamt wiederholt sich das Stück zu oft und provoziert Aversionen gegen das Wort "sorry". ;) Es fehlt die Abwechslung. Eine Bridge wäre m.E. zwingend nötig gewesen. Bei Umsetzung der genannten Kritik wäre das Stück für mich mindestens eine 9 wert - je nach Qualität der Bridge sogar eine 10. So reicht es mir allerdings vorerst "nur" für 7 Taler.
SOUNDmig
Ja wenn das nicht Pop ist ;-). Gar nicht meine Musik. ABER sehr abwechslungsreich und super Klang. Ganz von dem Pop mal abgesehen ist das ne tolle Arbeit. Die tiefe der Instr. im Klangbild ist ... geil!
H
Ich kann mich dem vorangegangenen Urteil nur anschließen. Es sind einfach zu viele Wiederholungen, und der ganze Song wirkt doch sehr brav und zeitweilig etwas eintönig. Trotz allem: Perfekt und routiniert eingespielt
geebee
Tolles Klangbild! Schätze mal, dass sich deine Nachbearbeitung gelohnt hat! Vom ersten Ton an macht der Song eine gute Figur. Die Breaks sind der Hammer! Erinnert mich ein wenig an Toto. Das einzige, was mich stört ist der breite Effekt auf der Stimme in den Strophen. Ansonsten: TOP! Gruß, Guido
am63
gute melodische komposition. erstaunlich das sie von einem drummer kommt:) schlagzeug klingt gut, gitarre auch. ich vermisse den obligatorischen c-teil. gruss am63
Hintermann
nostalgie 8 8)
crazywasgeht
Eingespielt echt klasse, das groovt wos soll, macht auf, wos hingehört. Den Gesangs-Hall in der Strophe find ich völlig übertrieben, passt überhaupt nicht zum abgehackten Arrangement. Zum Ende hin wirds dann etwas eintönig. Einen Überraschungsmoment bietet das Stück nicht. Aber sonst wirklich gute Produktion
Telaviv
Hallo! Also der Song ist nicht so 100%ig mein Geschmack! Ich fang mal vorne an: Das Intro finde ich sehr dick aufgetragen, das wirkt irgendwie als wenn jetzt die größte Schnulze folgen würde. Das "zweite" Intro, also der 2. Teil des Intros macht das Intro insgesamt viel zu lang! Ich würd da auf jeden Fall kürzen. Die Strophen find ich vom Arrangement her eigentlich gut, von der Melodie her ist es okay! Den Refrain finde ich von der Melodie her recht gut, da hätte ich aber von den Instrumenten mehr erwartet! Das Schlagzeug finde ich da zu brav, die Synths sind mir zu matschig und zu dominierend, der Bass geht ziemlich unter und Gitarren sind gar keine da! (Außer der - auf die Dauer etwas nervigen - hohen Leadgitarre) Insgesamt wurde ja auch schon von meinen Vorrednern bemängelt, dass der Song zu lang ist und ein Höhepunkt bzw. eine Steigerung fehlt. Dem muss ich mich anschließen. Neben dem Intro würde ich übrigens in den sehr oft vorkommenden Zwischenspielen etwas kürzen. Zum Mix fällt mir eigentlich nix negatives auf, da ist alles soweit gut! Außer vll. eben, dass man ein paar Instrumente hätte runterfahren bzw. sogar ganz rausschmeißen können (Pads). Also ich schwanke ein wenig zwischen 6 und 7 Punkten, für die recht schöne Melodie im Refrain gibts aber dann doch die 7! ;-) Insgesamt hast du/habt ihr das schon gut gemacht!
Hab den Song paarmal angehört. Hat bei mir zunächst auch nicht richtig eingeschlagen. Angenehme Stimme und rythmische Betonung find ich gut. Wär mir 8 Punkte wert gewesen. Bein 2ten und 3ten mal fand ich das Lied schon interessanter und was mich noch beeindruckt ist das die Aufnahme über 10 Jahre zurückliegt als man - glaub ich zumindest - noch nicht soviel tricksen konnte wie heutzutage. Ebenso beeindruckend das da eine komplette Band dran beteiligt war. Deswegen auch 9 Zebrastreifen. Was mich interessieren würde: Habt ihr die Aufnahme A)simultan B) tw. simultan C)einer nach dem anderen D) weiß nicht mehr, war fett wie eine Blutwurst (o.Ton: fett wira Blunzn) eingespielt Also, hpf - Was darf ich einloggen :D lg
Z
Ich mag Dein Drumming, die Melodien von Gesang und Gitarre, und man kann sich den Song wirklich gut anhören, aber er ist definitiv viel zu lang und zu brav, es passiert wirklich nichts Spektakuläres, sehr viele Wiederholungen, er ist in allen Belangen sehr nett und gefällig, aber der absolute Höhepunkt auf den man wartet, bleibt leider ein bißchen aus.
Zurück
Oben