Lonelynezz

SoNiC - Sachen wie_one take (prod.@Parab1te.)

  • Autor Lonelynezz
  • songvote_creation_date
hey leute hier ein track den ich der schreiber produziert habe der rap ist von meinem kollege zugegeben er hat mehr talent als ich (Lonelynezz) beim rappen
ich werde auch verstärkt als Parab1te produzieren
ich habe eine kritik mir zu herzen genommen und bin beim produzieren mal ein schrit zurück gegangen und die vocal versucht nochmal zu verbessern
ja es ist ein freebeat
gruss

Lonelynezz aka Parab1te

Song-Rezensionen

rho
  • rho
  • This rating will show up in 9 day(s).
Du @Andi Steffen was meinst Du denn mit "kräftig am Flow Deiner Ergüsse feilen"? Das klingt irgendwie nicht ganz gesund oder ein bisschen gefährlich.
Ansonsten hat mich der Track komplett überfordert. @Andi Steffen nennt es ein Hassgewitter. Mir fehlen die Worte. Ich tue einfach mal so, als wäre es ein Sonett und kredenze Dir einen Klassiker der deutschen Dichtkunst, der obendrein eine Rezension ist,
nämlich Robert Gernhardts

Materialien zu einer Kritik der bekanntesten Gedichtform italienischen Ursprungs

Sonette find ich sowas von beschissen.
So eng, rigide, irgendwie nicht gut;
es macht mich ehrlich richtig krank zu wissen,
daß wer Sonette schreibt. Daß wer den Mut

hat, heute noch so'n dumpfen Scheiß zu bauen;
allein der Fakt, daß so ein Typ das tut
kann mir in echt den ganzen Tag versauen.
Ich hab da eine Sperre. Und die Wut

darüber, dass so'n abgefuckter Kacker
mich mittels seines Wichsereien blockiert,
schafft in mir Aggressionen auf den Macker.

Ich tick nicht, was das Arschloch motiviert.
Ich tick es nicht. Und will es echt nicht wissen:
ich find Sonette sowas von beschissen.
Andi Steffen
  • Andi Steffen
  • This rating will show up in 9 day(s).
"... ich tu wetten wat´n meine Pflicht..." Hää?? Sorry, aber bei diesem arroganten Hassgewitter kommen ohne Songbook einfach die putzigsten Sachen heraus. Ich habe diese Stelle bei 1:26 bestimmt ein Dutzend mal gehört, aber es wird nicht besser... :oops:
Liefere doch bitte nochmal den Text dazu, damit man ihn in vollen Zügen genießen kann.

Schön zu lesen, dass Du Dir eine Kritik zu Herzen genommen hast.
Dann feile mal weiter kräftig an Deinen Ideen, Deiner Semantik und dem Flow Deiner Ergüsse. ;)👍
Zurück
Oben