Talvin

Something Special

  • Autor Talvin
  • songvote_creation_date
Das ist er also, der Abschlusssong 2006 für meine Schüler. Ich hoffe, dass ihr beim Voting gnädig seid, damit meine Jungs und Mädels noch ihren Kindern vom Erfolg dieses kleinen Liedchens berichten können. Außerdem stehen die Community dann auch in der Abschlusszeitung :). Na mal im Ernst. Ich hoffe, der Song gefällt euch so wie er jetzt ist. Danke noch mal für eure Mithilfe. VG, Tal *Edit nach dem letzten Voting*. Der Song ist ohne Band entstanden, nur mit virtuellen Instrumenten und "echtem" Sänger. *gg*
Autor
Talvin
Song-Veröffentlichung
Artist
Talvin Jones
Kategorie
Pop
Aufrufe
204
Bewertung
8,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

EddiB
Hi, den Sound find ich klasse, evtl. ein wenig zu sauber, aber das soll ja auch kein Rockenroll sein. Dafür sind die Drums auch ein wenig zu brav. Songwriting find ich ok, Stimme und Arrangement auch. Gute acht. Grüße Edgar
mypan
Hörerlebniss: 8,51 Punkte
xtr23
Sehr guter Song! Den haben die Schüler/innen sich hoffentlich verdient. Guter Mix, weder überproduziert, noch zu transparent, noch sonstwas komisches... Gruß, xtr23
Biko
Hi Talvin, den Song finde ich gut obwohl er sehr gefällig ist. ich habe immer das Gefühl das du nicht so richtig wußtest in welche Richtung du mit diesem Song gehen wolltest und dich dann für die Richtung entschieden hast, die alle bedient. Für mein Gefühl hätte der Song etwas mehr Härte vertragen können... Aber wie gesagt, ist nur so´n Gefühl. Gruß Biko
ansatheus
Ich gebe mal ein faire 8. Es wirkt überproduziert...mh wie ausdrücken? Vielleicht so: "Bitte nicht füttern, anfassen oder die Tür der Glasvitrine aufmachen. Auch immer schön Staub wischen, damit der Glanz nicht verloren geht." Die andere Seite ist die, daß der Gesang diesmal einen solideren Eindruck macht und paßt. Dennoch qualitativ sich deutlich von der Masse (auch meiner eigenen) abhebend. mfg at
antares
Hi, nettes Lied, mein Kommentar in Stichworten: bis 00:17 schönes, knappes Intro ... find ich harmonisch gut gemacht ... sauber! bei 00:37 etwas wirkt "verstimmt", dies wiederholt sich, geht aber im Mix unter (ein Zerr-Sound), Gesangsmelo oki, Chor oki ab 01:15 der 2te Part wirkt nun deutlich aufgeräumter als das gesammt zuvor Gehörte bei 01:34 Gesang "to stayhäii" ... 01:42 Gesangsdopplung "awäii" holpert und wirkt falsch ab 02:05 wirkt es im Mix leicht chaotisch ... Soli-Git. contra Begleitung (worauf ist die Harmonie? für mich wirkt es unklar) ... erst bei 02:16 wirkt es auflösend bei 02:20 Piano-Part tonal zu tief? Es ist nat. eine Geschmacksache so zu beginnen ... (stehte Bewegung im Moll-Thema ... hm ...) ab 02:31 wirkt es im Mix leicht chaotisch, Melodien "bekämpfen" sich, keine Dominanz zu erkennen, Gesang treibt voran und wirrkt für mich nicht schlüssig begleitet ... überladen bis zum Schlus ... hm ... + Verständlichkeit des Gesangs + Homemade! + Thematik (ist nicht ganz einfach!) +/- Gesang, Harmonie & Arrangement +/- Mix wirkt statisch oder auch mit dem zeitl. Drang damit fertig zu werden. Kann sein, das quasi die "1te" Version oft die Beste wäre ... Das Lied gefällt mir, wirkt nach sanfter und melancholische Balade. Dem Gesang/Chor könnt ich nur nachträumen (menno ... ich und singen!) und Du entwickelst Dich wirklich weiter! Eine Charakterisitka in Deiner Gesangsmelodie ist klar zu erkennen, bleib damit aber nicht stehen, versuche auch "andere" und vllt. etwas weniger verspielte Linien zu finden ... btw ... ein Dur-Thema? Aus dem Thread heraus, las ich einige Statements und dazu vllt. verwirrende Antworten um des Mixes willen. Mir will es nicht in den Kopf, das Du soviel investiert hast (Engagement, Änderungen etc.) und nun kommt es re. "flach", gar manchmal "lieblos/leblos" daher. Wichtig als Kritik (wenn auch harte) ... diese zu lesen um ev. das geschriebene, nachvollziehen zu können ... dies gelingt am Besten mit etwas Abstand zum Song (kenn ich pers. zu genüge!) ... und am Schluss ... lach .. denke doch einfach "ach l*** mich alle mal ... ich finds gut!" ;-) lg antares
kasimiruslav
Hi Tal Die Drums des Refrains hätten dynamischer sein müssen.... ist insgesamt alles sehr soft ... fast etwas überarrangiert... Die Komposition ist ganz schön aber nicht deine allerbeste... trotzdem wirst du an den virtuellen Intrumenten immer besser... Ein kleiner Bruch... Zwischenteil oder so etwas hätte gefehlt... *Edit: nee das klingt zu negativ alles: Song gefällt mir eigentlich insgesamt, aber du musst dich ja an deinen eigenen Knallern messen lassen..:)) also nix für ungut gruss, Kasimiruwitsch
Kesse
Hi Talvin, ein angenehmer Song, der in mir leider keine Bilder projeziert... geht vorbei, ohne Merkmale zu hinterlassen... Gruss Kesse
mathew
Hi Lehrer ;) Ein solides Stückchen hast Du da abgeliefert! Der Mix ist nicht so transparent wie es wünscheswert wäre. Tatsächlich schließe ich mich dem Marco an - etwas emotionslos gesungen und gemischt das Ganze! Es fehlen mir die Höhepunkte und die "Ausfälle" Aber trotzdem ist das sehr sauber gemacht und desshalb gibt´s auch 7 points ;) ach so - ich habe aber echt schon bessere songs von dir gehört! lGruß Mattes
mad
Hmm, ich hab Mühe mit dem Songwriting, Melodieführung spricht mich überhaupt nicht an. Es ist ohne Zweifel gut arrangiert, klingt auch gut gemischt, aber es fehlt mir irgendwas... Ich glaub, ich weiss, was es ist. Du hast einen extremen Hang zu Moll-Akkorden, was besonders im Refrain stark auffällt. Das spricht mich nicht an. Trotzdem find ichs gut gemacht, schliess mich sonst Marco an. Gruss Mad
marcoman
Abschlussprüfung mit Bravour bestanden! Kompositorisch spricht es mich allerdings persönlich nicht so an, wie andere Tunes von Dir. Der Gesang passt, gut intoniert, wirkt auf mich aber leider ziemlich emotionsarm, um nicht zu sagen emotionslos. Sound passt. Runde Kompositon, aber ohne wirkliche Höhepunkte.
Hintermann
für mich dein bester song - rest im feedback
V
Richte mal den anderen Bandmitgliedern aus dass sie echt nen guten Job machen ;) 100% Talvin wie ich ihn kenne und sehr schätze. Hm, was soll ich sagen was ich nicht schon bei allen vorherigen Talvin-Songs gesagt habe?... Spar ich mir heute. Stattdessen meine Kritik: Keine Überraschungen, keine Experimente! Sehs als Anregung ;) Wünsche mir nach etlichen einfach wunderbaren Popsongs einfach mal nen Song der etwas aus dem Rahmen fällt. (Was aber durchaus eine sehr subjektive Sache ist, denke ich)
Marci
HI! Ihr habt im Refrain(Hook) die Lautstärke rapide zurück genommen. Dadurch habt ihr mir die Stimmung und auch das Mitsingen"kaputt"gemacht.Wenn das nicht FETT kommt dann bleibt auch nichts hängen. Ändert das bitte und vieleicht sollten die anderen Bandmitglieder den Sänger im Refrain noch Gesanglich unterstützen,so im hintergrund. Und auch das Ende des Songs ist nicht besonders gelungen. Der Song ist gut,nur so klinkt er für mich noch nicht fertig. Aber sonst,Cool! Gruß Marci
FIXXXER
Hihi, der Stefan hat schon alles geschrieben..... Song ist super. Idee ist super. Aufnahme ist super. mfg Torn
Wishbone
Talvin in Höchstform! Super Arrangement, Instrumente (fast) perfekt gewählt und exzellent gespielt. Die Vocals - ein Genuss. Mit viel Liebe (und Know-How) gemischt. … und das ganze für seine Schüler – solche Lehrer hätte ich auch gerne gehabt :) 0,5 Punkte Abzug, weil mir das angezerrte E-Piano im Mix nicht 100%ig gefällt, aufgerundet: eine 10! Klasse, Stefan
Oben