stoman

Silent Retreat

  • Autor stoman
  • songvote_creation_date
Fast hätte ich's vergessen - ich wollte Euch ja noch die Version mit Holgers Gesang vorstellen. Durch Holgers Interpretation erhält das Lied einen ganz anderen Charakter, daher denke ich, dass es ok ist, denselben Titel ein zweites Mal vorzustellen. Für mich ist das ein völlig anderes Lied als die Version mit Nick Testa als (Sprech-)Sänger. Text: Mike Graszyk Gesang: Holger Bremer Schlagzeug: Gerald Langenfeld Bass: Kenny Bruce E-Gitarre: Bobby Clohessy Komposition, Arrangement & Mix: Steffen Offermann
Autor
stoman
Song-Veröffentlichung
Artist
Holger Bremer
Kategorie
Pop
Aufrufe
319
Bewertung
8,70 Stern(e)

Song-Rezensionen

O
Was soll man da noch sagen. Genial.
T
Jowollskedie, oder so! :D der song ist geil! gruss
B
Hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten. Mein Namensvetter singt prima, gute Musiker, Dynamik voll ok. Das Master hat leichte Mängel in den Mitten und rauscht zu Beginn sehr, da ist noch Luft nach oben. Übrigens: es scheint auf dieser Plattform üblich zu sein, das mp3 Format nicht auszureizen. Einen Sinn vermag ich darin nicht zu erkennen. lg werner
H
Ich kann mich dem bisherigen Urteil nur anschließen; der Song trifft genau meinen Geschmack. Keine banalen Harmoniefolgen, Musik ist voller Überraschungen, Instrumente soverän gespielt, Effekte meisterhaft, Gesang überdurchschnittlich, manchmal (für meinen Geschmack) etwas "gekünstelt".
Fabe24
nette nummer
melody
Also ich schwanke zwischen 9 und 10, aber wenn ich Holger singen höre, bekomme ich Gänsehaut! Dafür gibt es einen Bonuspunkt. Liebe Grüße, melody
thesoundlab
Moin! Song find ich total gut, musikalisch hochwertig. Gesang ist wirklich klasse, hat was Peter Gabriel, find ich. Instrumentierung ist wirklich beeindruckend. Schönes Arrangement. Technisch allerdings gibts ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind. Ich weiß nicht, wie das Ausgangsmaterial ist, daher einfach frei heraus: Die Drums haben für meine Begriffe zuviel Raum. Snare, Toms und Becken ziehen ne ordentliche Hallfahne hinter sich her. Selbstverständlich ist das ne Geschmackssache! Aber für mein Empfinden steht das Schlagzeug (besonders die Snare) zu weit hinten im Raum. Viele Instrumente sind wesentlich präsenter. Der Gesang kann sich oftmals nicht richtig durchsetzen. Bei Minute 1:00 zB ist er im Gegensatz zu den Instrumenten zu leise. Der Sänger scheint so in den Hintergrund zu rücken. Allgemein ist mir ein hohes Hintergrundrauschen aufgefallen. Noch was: Selbstverständlich sind alle Punkte Ansichtssache! Ein richtig oder falsch gibts da eh nicht! Das bekannte "imho" steht also hinter jedem meiner Sätze. ;) Die Musik ist nicht mein Stil, trotzdem ist das ne sehr schöne Nummer, find ich! Dickes Lob an die Songschreiber.
geebee
Sehr schön! Einzig die Closed Hihat in den Strophen stört mich ein wenig - passt für mich nicht so gut in den Mix. Zum Vergleich hat die Snare diesen fast bombastisch klingenden Hall, das passt ganz gut. Die Hihat sollte dann aber auch mehr Raumanteil haben! Ansonsten Gesang und Musik sehr schön!
H
finde ich auch einen super song, auch wenn es nicht genau meine musikrichtung ist das kann ich mir gut anhören... 8)
Z
Also mir gefällt diese Version ein gutes Stück besser. Einmal ist sie klanglich besser geworden als die erste und den Gesang finde ich bis auf ganz wenige kleine Stellen wirklich sehr gut und vor allem sehr ausdrucksstark, es macht wirklich einen eigenen Song daraus. Der Mix ist runder und trotzdem viel direkter und kraftvoller und wie ich finde, hast Du ziemlich viel aus den Schlagzeug- Spuren herausgeholt, bei denen das Rohmaterial klanglich doch oft zu Wünschen übrig läßt. Die erste Version fand ich schon nicht übel, deshalb diesmal ein Punkt mehr.
Oben