DerGipfel

Shimamoto

  • Autor DerGipfel
  • songvote_creation_date
Shimamoto: der Text stammt wieder von versuchx, das Stück ist aufgenommen auf einem Boss BR-1600 - das zweite Stück mit den Alesis e-drums. Ein paar Fehltrigger sind drauf, mal sehen, wer sie findet ... Ansonsten: ein schnelles Gitarrenstück mit deutschem Text, im Alleingang eingespielt. Ähm - Trigger sind die Dinger, die im Drumpad den Impuls auslösen. Es geht nicht um spieltechnische Fehler, nur um kleinen Frust mit meinem Kit.
Autor
DerGipfel
Song-Veröffentlichung
Artist
DerGipfel
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
223
Bewertung
6,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

casimono
Wieder was gelernt - Shimamoto scheint die japanische der Lolita zu sein. Witzige Idee. Da der Song aber ansonsten nicht wirklich hängen bleibt, bleibt für den Gesamteindruck nur ein Stern. Das Arrangement ist gut, wenn sich der hektische Bass auch ein wenig ausnimmt. Im Solo passierts dann aber: Die Sologit ist absolut Solo, bis die anderen mit einem Schlag wieder da sind. Ungewöhlich, und in meinen Augen aber verschenktes potential, es wirkt eher wie eine zu überwindende Durststrecke, dabei ist das Solo sehr schön, und man hört im Kopf, wie man eine Begleitung dazu entwickeln könnte. Daher nur einen Stern. Gesang ist okay, und hat seinen stärkste Part bei "mir egal". Stern. Text ist gut, wirkt aber hier und da etwas telegrammig. Von mir aus könnte mehr von "vom Leben bleibt Dir nur das Leben" und weniger Horrorfressen sein. Es bleibt nur bei einem Stern. Die Aufnahme kommt nicht so recht aus dem Quark. Irgendwie klingen die Gitarren dumpf, die Stimme könnte ein bisschen näher ans Ohr, und die BassDrum ist als solche kaum erkennbar. Somit bröselt das Bandgefüge und es klingt irgendwie nach 70er Quadrat-Rock (halt nicht rund). Also nur einen Stern.
polyteq
Bridge und Refrain gefallen mir gut, vor allem der Gesang, der sehr auf dem Punkt ist und die Hamonik. Die Strophen sind mir musikalisch zu eintönig.
  • Danke
Reaktionen: DerGipfel
barbalala
Kein schlechtes Stück an sich. Die Gitarren sind ganz stimmig arrangiert. Gesang finde ich auch ganz gelungen. Beim Schlagzeug sitzt tatsächlich nicht alles da, wo es hingehört. Aber die Sounds: die Gitarren klingen ziemlich flach, und die Drums kommen sehr künstlich rüber; besonders die Bassdrum klingt kaputt.
P
Der Sound ist ein wenig dumpf , ich denke da geht noch was , weil schlecht ist der Song nicht. MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: DerGipfel
Oben