1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Secret Ways of Venice

Song in 'Orchestral' von Can gepostet, am 03.07.10.

  1. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    35
    Punkte:
    87.703
    87703
    7.88/10, 8 Stimme(n)
    Titel:
    Secret Ways of Venice
    Dauer:
    00:01:54
    Datum:
    03.07.10
    Interpret:
    Can
    Kategorie:
    Orchestral

    Hey! Mein neuester - eigentlich ein älterer Song, dessen Skizze ich 2006 - noch zu Schulzeiten - gemacht habe. Da ich schon seit Jahren nichts mehr im Voting hatte, habe ich mich mal überwunden und das ganze - ein wenig nachgemastert - hier reingestellt! Das ganze gibts übrigens auch auf YouTube - mit einem sehr passenden Bild: Viel Spaß beim Voten!
     
    Can, 03.07.10
  1. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.483
    43483
    8/10,
    Genau das würde mich vom Hocker hauen, leider zu kurz. In deinem Fall hätte die Wiederholung des Loops nicht geschadet. Was solls Sehr schöne Melodie übrigens vor allem die Streicher Begleitung ab1:15 traumhaft.
     
    octay, 14.04.13
    Can bedankt sich.
  2. ichtygo

    ichtygo

    Registriert seit:
    03.08.12
    Punkte:
    86
    86
    9/10,
    sehr schön und ein guter titel
     
    ichtygo, 14.04.13
    Can bedankt sich.
  3. cocoa_magazin

    cocoa_magazin

    Registriert seit:
    15.03.10
    Punkte:
    256
    256
    7/10,
    Ein schöner Sound!
     
    Can bedankt sich.
  4. SHE

    SHE

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    37
    37
    8/10,
    gefällt mir echt gut....echter Ohrenschmaus...
     
    SHE, 25.09.11
    Can bedankt sich.
  5. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    9/10,
    Der Sound ist unausgewogen (s. zehnvorsechs), aber alles andere ist vom Feinsten!
     
    Cos, 06.07.10
    Can bedankt sich.
  6. Cloudbuster

    Cloudbuster

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    23.798
    23798
    7/10,
    Jau! Als eigenständiges, für sich stehende Stück kann man es so vielleicht nicht stehen lassen, aber ich könnte es mir durchaus als Theme in einem hochwertigem Film oder einer Serie internationalen Formats vorstellen. Arrangement und Instrumentierung sind m.E. stimmig. Im Frequenzbereich finde ich es jetzt nicht irgendwo unter- oder überrepräsentiert. Aber ich denke, Du hast da mit den Hallräumen und den Delays übertrieben. So legt sich das alles wie ein dicker undurchdringbarer Schleier über das Arrangement. Auch, und gerade das Delay auf dem Piano ist für meinen Geschmack 'nen Tacken zu wet und damit zu effektheischerisch. Also, gäbe es 'ne reine Theme-Wertung, käme das Dingen bei mir auf irgendwas zwischen 8 und 9 Punkte. Aber so ein, nichtmal 2 Minuten währender Track fällt natürlich nicht unbedingt unter den Begriff "Hit". Solide Sache. Gern gehört, aber auch schnell wieder draußen aus dem Kopp. Hätte allerdings einen hohen Wiedererkennungswert in Kombination mit 'nem Film oder 'ner Serie.
     
    Can bedankt sich.
  7. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    7/10,
    Hi Can, endlich mal wieder etwas aus dem Genre. Und dann noch etwas wirklich tolles dazu. Was mir gut gefällt sind die Melodik, das Arrangement, die Harmonien, die Instrumente(teilweise), der Mix und die Stimmung. Was mir nicht so gut gefällt sind die Synthklänge und die Kürze des Stückes. Diese Stilmixe sind eben nicht so meine Baustelle und erinnern mich eher an so Achtziger Filmmusik. Aus dem Stückchen kann man doch noch so einiges an Länge herausholen, so dass es ein ausgewachsenes Stückchen werden kann. 1.47min sind mir dann doch zu wenig. Am Anfang des Tracks dachte ich, jetzt kommt so eine reine Synthnummer, was so gar nicht mein Fall ist, aber dann etablierten sich nach und nach die "richtigen" Instrumente, die mir wesentlich besser gefallen. Volle 10 kann ich daher nicht vergeben, aber 7 Punkte für eine solide Arbeit + noch einen dazu, weil es ein schönes Stückchen ist, aber doch keine 8, weil es nicht unbedingt Hitverdächtig in dem Sinne ist. Mach das mal länger, dann gibt es noch ein paar Pünktchen mehr.
     
    magnazeon, 04.07.10
    Can bedankt sich.
  8. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    8/10,
    Wow, da spielt sich in nicht mal 2 Minuten ganz schön viel ab, obwohl es nicht überladen ist, klasse Arbeit, das könnte durchaus als Filmscore oder Leitmotiv für eine Fernsehserie dienen. Nicht übel. Klanglich spielt sich für meinen Begriff zu wenig im Bassbereich und in den Mittenfrequenzen ab, das ist alles sehr höhenlastig und die Drums klingen sehr scharf und blechern, da fehlt einfach der Druck z.B. der Snare, die könnte sich dann noch richtig schön und breit und bombastisch im Raum ausbreiten, aber nicht wenn sie anscheinend mit Besen gespielt ist und dann noch die oberen Mitten und Höhen Teppichmäßig so einseitig überbetont. Aber aus kompositorischer Sicht und musikalisch ist das Stück wirklich geil und klanglich schnell ganz auf Vordermann zu bringen, ich denke, Du hättest da noch was rauskitzeln können.
     
    Can bedankt sich.