Can

Jazzy Afternoon

  • Autor Can
  • songvote_creation_date
Herzlich Willkommen erstmal. So, lange genug gewartet, jetzt kommt der Song halt endlich mal ins Voting, bedeutet, dass ich ihm jetzt einen gewissen Fertigkeits-Status geben muss - na gut :/ Ein funkiges Jazz-Stück mit Orchesterthema, lässigem Thema und turbolentem Orgel-Solo :D So, genug geredet, jetzt gehts zur Sache - hören!! (...und anschließendes Voten nicht vergessen!) [edit]Wenigstens 2 Leute, denen der Übergang gefällt! Danke euch! :) [/edit]
Autor
Can
Song-Veröffentlichung
Artist
Can
Kategorie
Jazz
Aufrufe
743
Bewertung
8,32 Stern(e)

Song-Rezensionen

T
Sehr geiler Song! Am besten gefällt mir das Schlagzeug! Gruss tsbmusic
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 9,00 Stern(e)
wieder "nur" eine 9 von mir. ich finde die übergänge gar nicht so schlecht. Im Jazz kann man auch mal "unpopuläre" Dinge tun. Ich hatte so einen kaputten Tom lauf quer übers Ritandando abgefahren gefunden. Die Bläser Sound sind wirklich nix - ich hab da aber ne Lösung bei Interesse ;-) Orgelsolo ist fett - mir missfallen da so ein paar heftige Quantisierungen im 32tel Bereich - Real käme es besser. Ich hab auch das Gefühl das Du das könntest.. also - ne 9,75 von mir :)
funkyfloh
Wunderbar! Das gefällt mir. Vor allem die Komposition/Arr. Schöne lustige Wechsel zwischendrin..... Wie immer: Du brauchst echte Bläser!
Wuffy
genau meine kragenweite..... genau mein sound...... fülle doch die Übergangs-Löcher mit etwas Percussion oder Atmosphere, da lässt sich bestimmt was finden. Wenn Du mal ein paar Sax-Passagen brauchst, hätte da 3 Saxes (Sopran-Alt-Tenor) in Natura anzubieten. Bin übrigens ganz in Deiner Nähe. Gruss vom Schwarzwald Wuffy
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Klasse Solos (Orgel, Bass). Arrangement und Synthetic Sounds gehen so. Ansonsten Top!
BBlanco
Wie immer gilt: Der alte Blanco spricht NUR über Technik!!! Die knackser wurden schon angesprochen... Erst ab dem Einsatz der Orgel ( 1:36) herrscht ein anständiger Pegel. Davor zu leise. 1:40 -->Orgel zerrt irgendwo VOR einem Limiter/Compressor...besser analog zu lösen. 2:12 -->Piano zu agressiv! 2:24 -->Übergang: SEHR SEHR GEIL LOBLOBLOB Einsatz der Gitarre meisterlich! 3:00 -->zerrt intern 3:26 -->zerrt intern Tipp: zieh bei der Orgel schmalbandig bei ±780 Hz runter und bei ±1720 Hz ein bisserl rein->smoother Die Kickdrum ist zu tief gestimmt. Hör den Song mal über ein 15€ Küchenradio ab... Da is nix mehr mit Kick Allgemein: sehr schönes Stereobild, Instrumente könnten klarer sein(Geschmack) Schöne Höhen, angenehme bis aufreibende Brillianz... der Gruss
orpheus2006
Idee und Komposition sind top. Beim Arrangement (Instrumente-Auswahl, insbesondere Bläser) besteht noch Verbesserungspotential, 1 Punkt Abzug hierfür. Der schon mehrfach erwähnte harte Übergang gibt dann nochmal 1 Punkt Abzug. Und der dritte Punkt geht beim Schluß verloren, der mir persönlich viel zu leise und zu wenig dramatisch ist. Der Orgel-Part aber überzeugt, dafür gebe ich einen extra Pluspunkt, macht dann insgesamt 8 Punkte. Alles in allem eine gute Leistung!
mypan
hi can :)) schönes stück, groovy, jazzy, fein sauber gespielt - hut ab ! aber wie ich dir ja schon mal im chat gesagt hatte - der sound der instrumente/ des ganzen - klingt sehr nach "Demo Stück auf ner neuen Workstation" halt so MIDI KALT :( sonst hätteste von mir 9 points bekommen.. aber das bekommste auch noch hin :) liebe grüße micha
diagnostix
klasse, perfekt! glatte 10 pt. aber die übergange... 9 pt? ach so ein profi kann das viel besser... 8pt. viele grüße diagnostix
antares
Hi, der Song wirkt für mich ein bisschen zu langsam oder gar gebremst. Im Intro sind ein paar Knacksers vorhanden (sicherlich vom Download her!) Der Swing-Charakter find ich gut. Der lazy Teil ab 00:55 ist klar mein Favorit im Arrangement. Die echte Gitarre-Einlage wie auch das Orgel/Piano-Spiel sticht gekonnt und sauber hervor. Die Musiker präsentieren klar und virtuos ihr Können. Ich erwähne leider den nicht geschickt umgesetzten Wechsel bei 02:24, da der folgende Abschnitt danach scheinbar an Tempo verliert. Die Freude am Song schmälert sich für mich. Harmonik wie auch Thematik gefallen ganz gut (perfekt gemacht). Die nicht "lebenden" Drums (Rhythmik&Klang) wie auch die schwer imitierbaren Bläser (Klang&Artikulierung) schmälern auch den Hörgenuss womit ich mit 7 Punkten den Song bewerten möchte. Vielleicht verlierten sich in diesem Song die Ideen und Freude um mit der aufwendigen Arbeit fertig zu werden. lg antares
mathew
Als alter Genuß-Hörer von Koinonia und Mezzoforte, springt mir diese Komposition sofort ins Ohr! Marco spricht mir aus der Seele - die sounds sind der Juckepunkt. Nicht schlecht, aber der Genialität des Arrangements und der Komposition nicht angemessen ;) Von mir ein großes Kompliment an Deine Fähigkeiten, vielleicht solltest Du ab und an etwas "Ruhe" hereinbringen, der arg überstrapazierte Satz "Weniger ist mehr" findet hier (jedenfalls für mich) Anwendung. Gruß Mattes
tanguy
Klasse Song,verbreitet sofort eine angenehme Atmosphere.Leider klingt die Brass Abteilung etwas zu synthetisch, trotzdem Musikalisch genau meine Abteilung.......lass mehr von Dir hören!!!
marcoman
Der Song an sich ist wirklich top, aber die Alleinunterhalter-Midi-GM-Sounds turnen echt ab. Deshalb auch nur knappe 7 Punkte. Mit anständigen Sounds wären es 9 oder 10. Klasse Soli!
SilentDin
Hallo Can, ich find das Arrangement auch klasse. Nur der klinische VST Sound stört, wie schon vorher oft gesagt v.a. die Bläser. Aber trotzdem ein super Song. Weiter so! mfg Flo
Freeman666
klare 8 punkte! 10 hätten werden können wenn die bläser echt währen :-D trotzdem goili der track :-D
fischchopf
hey am anfang gechillte AciDJazz Stimmung, finde alles klasse, die drums schön hell, sogar die Strings finde ich nicht schlecht. Die Gitarre macht auch ganz jazzige Sachen...einzig bei den Bläsern mache ich natürlich wieder abzüge (man bin ich bös) aber bin sicher mit echten bläsern wäre der Song 10 Punkte locker wert. PS: und ich finde die Übergange geil, überhaupt nicht aprupt sondern schön und gut arrangiert!
Andy-Gpoint
Ich find den Song klasse, sehr gut Produziert, klasse Orgel und Klavier. Daher mal volle Punktzahl.
randy
Jau! Das groovt! Schön. Ist viel Arbeit drin, das hört man. Sauber gepielt wie immer und der Mix passt auch. Eig voll 10 Pkt, aber: _Manchmal ist es mit net dreckig genug _der genannte Übergang ist blöd Dennoch ein schmuckes VSTi-Werk! :) Gruß, Randy
VBA
Den einen Punkt Abzug gab es für den "Übergang" bei 2:22 sowie die Abschnitte mit den Bläsern (habe nichts konkretes daran auszusetzen, ist reine Geschmackssache), sowie für den Bass. Der war super gespielt, und genau deswegen hätte ich da gerne einen echten gehört. 9 Punkte für Idee und Arrangement 10 Punkte für die Umsetzung 9 Punkte auf meiner persönlichen Geschmackskala Grüße VBA
Oben