hpfmusic

Schattensaal (Chapter VI)

  • Autor hpfmusic
  • songvote_creation_date
Edit:
Video zum Song


Einen schönen Tag Euch allen :headbang:

Dieser Coop Song ist mein erster, nach langer Zeit wieder mal in Deutsch gesungener Song, der in grandioser Zusammenarbeit mit STS und Spökes zu dem geworden ist wie Ihr´s jetzt hört.. Eigentlich war das Ding fertig und suchte jemanden zum Mastern*, aber die Jungs waren der Meinung, da geht noch was mehr UND sie haben aus meiner Sicht auch Recht behalten- aber hört selbst.
Texlich gehts um ein weiteres Kapitel meiner Depressionserkrankung und den Umgang damit. Chapter VI deswegen, da es ein Teil des Albums "The dark side of me" darstellt, ergo gibts schon weitere V ;-)

Ich bin sehr stolz und mein Dank geht an:
STS für Bass, Gitarren, additional Keys sowie den Mix!
Spökes für Piano- Neueinspielung sowie Rat und Tat!

HPF: Komposition, Arrangement, Text, Keys, Gesang und Drums (echte)

Wir hoffen es gefällt
Lg HPF

Edition mit Text (weil wohl kryptisch )

Glaubst du stets daran,
was geschrieben steht ist wahr?
Es ist nicht morgen hier,
Oder der Tag danach
Das einer sprach, warum bist du hier?

Gelegenheit im Kopf erkämpft
Im Hintergrund da einer schimpft
Betroffenheit und Eitelkeit
Das Leben hält so einiges bereit

Refrain
Stell nicht stets dem Schatten nach
Was für ne üble Story
Raus hier aus dem Schattensaal
Dir Ehre und Glory
Voll getankt doch ausgebrannt
Auf dem Hof fehlt dir dein Pony
Heldenschmerz und Weltenbrand
Das merkt du doch eh nie
Und irgendwie auch egal

Jetzt stell dir vor du sinkst
In den Ozean aus Qual
Du warst schon immer hier und morgen auch, eigentlich immer schon
Oh Mann was für ne Wahl

Dunkelheit, das Licht gedämpft
Im Hintergrund der Weise schimpft
Die Planke bricht, ich saufe ab
Ich warte auf den nächsten Tag.

Refrain ...

... Glaubst du fest daran,
Was geschrieben steht ist wahr?

* Danke an der Stelle auch an die netten Menschen, die auch Master von der ursprünglichen Version erstellt haben.

Edit 08.06.
@ soulfrontier, wie soll denn jemand klingen der Depressionen hat? Hörst du auch einem Krebskranken oder sonstig erkrankten an, wenn er/ sie musiziert?
Autor
hpfmusic
Song-Veröffentlichung
Artist
HPF feat. STS & Spökes
Kategorie
Pop
Aufrufe
1.243
Bewertung
8,38 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

popnapp
Mein erster Besuch nach längerer Zeit hier und hat sich gelohnt. Volltreffer!

Eine Piano-Ballade von HPF, das hat für mich bisher schon sehr oft funktioniert und hier auch. Tolles Songwriting wiedermal. Der Vers ist noch unscheinbar aber im Chorus blühen die Brit-Pop-Harmonien so richtig auf, gefällt mir sehr gut. Gerade auch die schön gedoppelte Stimme im Refrain. Aber auch im Rest sehr überzeugend gesungen.

Sehr viele schöne Soundspielereien, Gitarren, Dynamik und alles sehr gut abgewogen. Mit einem Wort: toll produziert. Nur die eisern durchgehaltenen Piano-Viertel scheinen mir im ersten Moment etwas spitz im Mix, etwas zu wenig variiert und dafür dann zu prominent und laut. Aber nur eine Kleinigkeit.

Den Text finde ich, gerade auch mit dem Hinweis auf eigene Erlebnisse, gut gemacht. Meine Lieblingszeile:
"Auf dem Hof fehlt dir dein Pony".

Tolles Stück, genau nach meinem Geschmack.
malt30
Schwer zu "bewertender" Song. Einmal schnell reinhören und eine schnelle Analyse zu Arrangement, Mix, etc. oder tiefer darauf einlassen? Es ist halt sackschwer die Gedankengänge bei Depressionen in Worte zu fassen und das Ganze "nicht depressiven" verständlich zu machen. Das ist dir hier aus meiner Sicht schon ziemlich gut gelungen. Gerade das etwas kryptische und auch einige Zeilen drücken das aus. Musikalisch finde ich es auch sauber gemacht und gut produziert.
Also, mir "gefällts".
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
Ash
Hab den Song im Feedbackforum bewertet, und ich muss sagen es hat sich alles sehr zum postiven entwickelt. Schöner Song.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
SoulFrontier
Ist alles gut gespielt. Die Musik klingt für mich sehr nach Pur, die ich nun nicht mag. Da kannst Du nix dafür. Den Text verstehe ich vom Sinn her Null und vom Gesang und Mix her wird es auch nicht viel besser. Die imo überflüssigen Gimmicks mit den EQ Spielereien geben der Verständlichkeit den Rest. Der Text ist freundlicherweise nachzulesen, thx!

Also ohne Erklärung würde ich niemals darauf kommen dass es hier um jemanden mit schweren Depressionen geht.
holgi
Ich finde es super. Der Text ist hier sehr wichtig im Kontext.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
cartoffle
Gefällt mir! Ich bin auch kein Fan von deutschsprachigen Texten, aber das passt schon. Schöne Harmonien verbaut. Depressionen sind schon übel, depressive Phasen macht jeder durch, das Dauerhafte ist das Elend. Ich wünsche dir viel Kraft für die Wiedererlangung des normalen Erlebens...
speedtom
Interessant dass alle den Refrain so lieben, ich persönlich mag die Strophen viel mehr!

Musikalisch ist mir das etwas zu deutschrockig, aber da kannst du nichts für, das fällt unter Geschmackssache.

Den Text finde ich klasse, ich verstehe ihn zwar nicht recht (phonetisch schon aber inhaltlich nicht), aber das ist wohl deine Intension, der wirkt codiert und etwas mysteriös, das passt zur Grundstimmung des Songs. Auch sehr gut gesungen!
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
Dodo_I
Puh, also da ist so mancher Reim ("Pony"), naja ...
Und auch die Art zu singen finde ich manchmal doch viel "zu offen". Und das stupende Klavier ...
Und dann auch noch so ein Thema ...

Aber dann hey: Das bist Du! Da singt nicht einer irgendwas, da singt einer sein Leben. Hintenraus wird der Gesang auch echt glaubwürdiger, nicht mehr so "rausgekotzt". Deine Stimme finde ich sowieso gut.
Und dann die Dynamik, das Schlagzeug (vielleicht hätte der gute STS sich am Bass auch ruhig noch mehr trauen dürfen), die subtilen Effekte auf dem Gesang! Und der Refrain bleibt echt hängen! Respekt (ein Ohrwurm, der nicht nervt ;-) ).
Und nochmal: Egal, ob es einem gefällt oder nicht. Das hier ist absolut glaubwürdig. Und damit mehr als nur gut! ;-)
pivo7
Wirklich sehr bemerkenswert. Mich hats zu allererst spontan an Karat erinnert.

Karat - "Der blaue Planet" - youtube.com/watch?v=tmzDAz6ZvFQ

Dabei habe ich mir auch nochmal City und Puhdys angehört und mir ist dabei ein Schauer (eher Tsunami) nach dem anderen über den Rücken gejagt! Wahnsinnsmucke...
City - "Am Fenster" - youtube.com/watch?v=se-8CsPBDF8
Puhdys - "Wenn ein Mensch lebt" - youtube.com/watch?v=Uc1HGBElIkI
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
docmidnite
Saugute Produktion!
Das Intro zieht einem schon super rein!
Ok, deutsch ist nicht so meine Lieblingspopsprache aber es gefällt mir!
Der Refrain geht ins Ohr, danke, war schon länger nicht der Fall...
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
Kosaken-Kaffee
  • Kosaken-Kaffee
  • 10,00 Stern(e)
:2up:
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
Nightfly
Ich hab den Song jetzt fünf Mal gehört. Der Text geht mir unter die Haut, was auf Deutsch nicht so oft vorkommt. Der Refrain brennt sich sofort ins Ohr, was aber nicht immer und bei jedem gut ankommt. Mir gefällt´s.
KascheKs Hinweis mit der gepressten Stimme in der Strophe - die nebenbei nicht ganz an die Stärke des Refrains heranreicht - empfinde ich auch ähnlich. Die stimmlichen Steigerungen in besagter finde ich wiederum gut.

Es hat dem Song nicht geschadet, dass du dir noch Leute ins Boot geholt hast. Ich persönlich mag und schätze sehr, was sts so arrangiertechnisch zaubert. Aber auch das Piano von Spökes ist absolut songdienlich und zurückgenommen.

Ob der Song jetzt in meine Playlist wandert, weiß ich nicht, aber ich hab ihn gerne öfter gehört.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
Marry50a
Interessanter Song. Gefällt uns. Schön, dass (fast) alles mit echten Instrumenten eingespielt wurde. Wie schon gesagt wurde - Text ist schlecht zu verstehen. Mix gefällt mir jetzt auch nicht sooo gut, aber wie wir immer sagen - ist aber auch Geschmacksache. :2up:
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
KascheK
Ersma das Negative: Textverständlichkeit ist nicht so toll, von da her wird der eher kryptische Text noch schwieriger zu interpretieren. Auf deutsch singen und texten finde ich ich allerdings sehr löblich.
Punkt zwei der Negativliste ist der Gesangsstil, ist mir persönlich in der Strophe zu gepresst; aber ist ja Geschmackssache. Und mir fehlt ein Teil, der richtig zündet.
Aber sonst gefällt es, mit der richtigen Mischung zwischen rockigen und popigen Anteilen. Hört sich sehr analog/im positiven Sinne oldschool an.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
stonyroad
Mir gefällt der Song, ist Beatles -like.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
H
Gesang ist der Schwachpunkt. Zu inkonsistent und unharmonisch. In den Strophen vor allem. Song und Arrangement sind gut.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
Oben