Turquoise

Playing with fire

  • Autor Turquoise
  • songvote_creation_date
Nachdem meine Vocals im Vorausscheid zum Vocal-Remix-Contest gnadenlos durchgefallen sind, musste ich selber ran. Vielleicht sieht ja der eine oder andere nun, dass man auch aus den Vocals doch was hätte machen können.

Leary war so freundlich, seine Geduld von mir strapazieren zu lassen und hat mir den Song gemischt.


Komposition / Arrangement: Turquoise
Instrumente und Stimmen: Turquoise
Text: Turquoise / Mahassine Mir
Mix: Leary
Autor
Turquoise
Song-Veröffentlichung
Artist
Turquoise
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
1.772
Bewertung
9,31 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

C
Schöne Punkrock-Nummer. Die Gitarre ist recht überzeugend gemacht. Digitale oder analoge Zerre? Auf meiner gerade verfügbaren Abhöre ist es knackig und präsent gemacht. OK, aus der Perspektive ist mir Kritik an anderen Sachen zumindest relativ akzeptiert. Der Gesang passt hier gut. Für mich ist das Stück noch etwas roh, aber für das Genre muss das nicht anders.
Gruß
C.
JoeyBlaa
Krass. . .
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
popnapp
Cooles Stück, einfach mal ohne Drums mit intensiver Akustik-Gitarren-Flamenco-Atmosphäre. Genau richtig für eine entsprechend aufgeladene Tanzszene in einem Film. So als Song fürs Radio fehlt mir ein bisschen der übliche Songbogen. Es wirkt auf mich eher wie der Bolero, intensiv, hypnotisch sich wiederholend. Zum Hit ist es mir aber zu viel Wiederholung, da fehlt dann die Melodie-Substand und der Akkordvorrat, oder einfach nur ein guter C-Teil.

Die Gitarre klingt sehr gut, schön produziert, der Gesang ist, wie immer, Oberklasse und packend.
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
mjmueller
Ja, sehr schön! Bin schon begeistert und muss sagen, da passt ganz viel zusammen. Und - "the german aber" - dennoch ists mir mitunter etwas zu bemüht. Egal - geht ab :)
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
Dreamattack23
Ich wurde spontan an die Band Violent femmes erinnert, die ich damals gerne gehört habe. Auch wieder eines der Stücke, die etwas leichter und frecher daherkommen. Sehr gut gefällt mir das.
  • Danke
Reaktionen: Turquoise
Nivek
Diese coole Nummer kommt bei mir in die Schublade, in der sich Bombay Bicycle Club, Arcade Fire, Edward Sharpe, Devendra Banhard, Beirut und Bright Eyes tummeln.
Klasse Stück, super gesungen.
  • Danke
Reaktionen: Turquoise und leary
DJTommyM
Bin echt immer wieder überrascht, was hier für Talente rumschwirren :)
Coole Nummer, nur ich würde ein paar Stellen reinmachen,
wo es zwischendurch ein bischen leiser wird.
Ist aber meckern auf hohem Niveau ;)
Wie Percy_Pösch geschrieben hat, auch 10 Points
Weiter so!
  • Danke
Reaktionen: Turquoise und leary
holgi
sehr geil, passt so wie es ist ......................................................................................................
  • Danke
Reaktionen: leary und Turquoise
montybunker
Alles von @leary (BRUDER) bekommt 10!
Hier auch inhaltlich gerechtfertigt. Hat was von Korn auf neuen Wegen.
Gerne gehört.
Frohes 2022 und ich freue mich auf Gegenbewertungen.
  • Danke
Reaktionen: leary und Turquoise
jet2
cooles teil!
klasse performt und der sound passt auch.
das experimentelle gefällt besonders daran.
zu leise find ich die stimme nicht.
SoulFrontier
Fresh! Ich finde das sehr lässig und cool, nur die vocals sind tun Teil imo zu weit hinten oder leise gemixt. Nicht überall, aber öfter.
Percy_Pösch
Kreativität kann man nicht kaufen und kreativ bist du, das muss man dir lassen. Die Auswahl zum Vocal-Remix-Contest sagt nicht unbedingt etwas darüber aus, ob die Vocals nun gut oder schlecht waren, da geht es eher nach anderen Faktoren. Ich finde es gut was du machst, so lange du nicht billig provozierst. Für diesen Song gebe ich 10 Punkte.
Audiotic
Nice. Gefällt mir gut.
Finde die Vocals allerdings ein gutes Stück zu weit nach hinten gemischt.
Trotzdem sehr cooler song.
Zurück
Oben