SoulFrontier

Penelope

  • Autor SoulFrontier
  • songvote_creation_date
Andy hat mir eine kleine instrumentale Audio Skizze geschickt, die der erst 15 Jahre alte Adam für John's Text entworfen hatte. Daraus entstand dann dieser Song.

John Scunziano/New York : Lyric
Adam Randell/UK : composition
Holger Bremer/Germany: composition, Lead vocal
Mick Lovering/New Jersey: Electric Guitar, solo
Henry Mittnatcht/Germany: Electric and acoustic guitars, rhythm and fill, backing vocals
Alberto Villa/Italy: Drums
Steffen Offermann/Germany: Mix
Mark Morgon-Shaw/UK: Master
Andy Gupta/Canada: Piano, piano solo, bass, arrangement and backing vocals
_________
She sits all alone on the park bench
So many people pass by
With nary a nod... to acknowledge
It seems that she's not worth their time

Penelope wants to be wanted
Penelope has much to share
Each day in the park, she is hoping
That someone will notice her there
But nobody knows her, nobody owes her
nothing but time
owing her nothing but time

She's not out there looking for true love
She'd love to play cribbage or chess
She longs just for some interaction
A break from her dull loneliness

Penelope wants to be wanted
Penelope has much to share
Each day in the park she is hoping
That someone will notice her there

But nobody knows her
nobody owes her
nothing but time
owing her nothing but time
Autor
SoulFrontier
Song-Veröffentlichung
Artist
soulfrontier und Freunde
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
651
Bewertung
8,92 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

popnapp
Schöne Coop, mit viel Spielfreude eingespielt. Mit kleinen Ungenauigkeiten, die einen gewissen Hand-Made-Musik-Charme verströmen. Toll gesungen, diese folk-rockig arrangierte Nummer.

Für den ganz großen Gefühlsausbruch bei mir hat es nicht gereicht. Die Musik erscheint mir ein bisschen zu harmlos, zu folkig zum einfachen Mitsingen, zu wenige Schnörkel oder interessante Wendungen. Als Aufwärmnummer für einen Live-Auftritt sicher genau das richtige. Aber so als Single-Hit fehlt noch das Besondere, ne gute Hook oder so.

Trotzdem ne schöne Nummer, fein gemixt und cool produziert.
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
mjmueller
Super! Klasse Nummer, nicht gerade ein Innnovationstreiber, aber das braucht es für mich auch nicht immer. So schwing ich mich durch bekannte Patterns, die ich doch ganz gerne immer mal wieder treffe :)
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
Dreamattack23
...ja, die eagles höre ich seeehr raus mit Hotel California, aber seis drum. Angenehmer Mix, vitaler Song.
Im letzten Drittel geht für meinen persönlichen Geschmack so´n bissl die Luft raus, aber insgesamt gut gemacht!!
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
statusquofan
Ich höre die Beatles, Supertramp und noch mehr die Eagles raus. Locker, leicht und flockig. Aufgeräumter Mix. Gefällt mir :)
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
D
  • Dystonias Rise
  • 10,00 Stern(e)
Hui, Soul Frontier, die Produktion und auch der Song gefallen mir sehr gut. Das hat frische und Lebendigkeit. Wenn ich das Harr in der Suppe suchen wollte, am Songende ab 3:23 ist ein kleines Rauschen, das ausschwingt, klingt als wenn ein Gate langsam schließt. Vorher ist das Rauschen nur dezent wahrzunehmen das es eigentlich nicht stört. Insgesamt volle Punktzahl.
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
DJTommyM
Starke Nummer!!
Könnt glatt im Radio laufen
Die Gitarre ist auch der Hammer
Der Schluß mit dem Piano ist auch Super
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
Turquoise
Wie andere schon geschrieben haben - das Rad wurde zwar nicht neu erfunden, aber für das, was es ist, klingt es mühelos und überzeugend.
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
Audiotic
Starker Song! Ist zwar nicht meine Musik, aber definitiv gekonntes Songwriting hier!
Mein Hörgenuss wird leider etwas vom holprigen Mix getrübt.
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
pivo7
Muss ich mich gleich mal in die Lobhudelei mit einreihen!! So richtig schöner, straighter eingängiger Pop mit 60er-Attitüde!

Coole Machart! Sowas cooles muss man erstmal hinkriegen! Ich hatte auch leise Oasis-Erinnerungen! Aber auch ein wenig Supertramp!

Danke! ... Weiter so!!

10/10
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
speedtom
Tadellose Performance, der Gesang kommt wirklich sehr gut. Die Komposition ist zwar nicht super aufregend, aber sehr stimmig.
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
jet2
ein guter song!
sehr schön gesungen und ordentlich produziert!
im master ein klein wenig höhenlastig.
---------
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
Teestunde
Sympathisch. Nur die Stimme ist zu weit hinten. Ansonsten dauerschleifentauglich. Echt beeindruckend. 10 Sterne. Kann ich den Text haben? :)
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
montybunker
Gutes Handwerk. Sehr gutes Handwerk.
Hier auf meinen Boxen ballert das Klavier ganz schön zu laut im Vergleich rein... Der Piano Sound selber kommt mir auch etwas zu lieb und glatt.
Ansonsten gefällt mir der Song sehr und hat was von den Beatles und Oasis. Hut ab.
9 von 10.
Frohes 2022.
Freue mich auf und über Gegenbewertungen.
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
Oben