schoeni

One small Step...

  • Autor schoeni
  • songvote_creation_date
Mein erster Versuch mal was brauchbares mit NI Komplete anzustellen. Rausgekommen ist das hier dabei :) Die Basis von dem Song ist der Loop am Anfang, eine rückwärts abgespielte Gitarre die Akkorde spielt.. Weiterhin benutzt hab ich: Evolve, Damage, Action Strings, Razor, Monark, Battery und Rise&Hit :) Das Zitat in der Mitte des Songs ist übrigens Neil Armstrong. Viel Spaß damit!
Autor
schoeni
Song-Veröffentlichung
Artist
schoeni
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
470
Bewertung
6,38 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

kruparsonic
Solide Arbeit.
  • Danke
Reaktionen: schoeni
hopoh
Ich finde als Ausflug in ein andere Genre wie du schreibst absolut gelungen. Eine Art Soundtrack ja könnte sein...auf alle Fälle eine kleine Geschichte .Das Intro kommt super auch die Geigen , die Drums und gegenmelodien kennt man vom Hören, aber man kennt ja sovieles :) Ich finds gut gemacht , vorallem die Soundauswahl des prägenden Synth-Pattern. Da würden jetzt natürlich auch breite metal-rhtmn-gits in doubel-time und/oder staccato gut passen :)
  • Danke
Reaktionen: schoeni
stonyroad
Feines Ding, zwar nicht großartig. Amstrongspruch ist gut verpackt. Könnt nix drann aussetzen, kein Hit aber auch kein Flop.
  • Danke
Reaktionen: schoeni
helge1973
Ach, naja .. einen Ausflug in ein anderes Genre schadet Dir nicht ... im besten Sinne ist DAS hier mal wirklich als Experimental zu bezeichnen und ich könnte es mir gut - SEHR GUT! - als Titelmelodie zu einer Serie vorstellen. Zusammenhängend ist das Ganze dann auch noch. Gewagt, mutig, anders. Findsch jut, Schöni :right:
  • Danke
Reaktionen: schoeni
notenhobler
Hallo, ganz ungeschönt, finde das nicht wirklich pricklig. Es erzeugt zwar eine Atmosphäre, aber musikalisch ist da für mich keine Linie erkennbar. Ein Track entsteht in meinen Augen nicht in dem man Effekte und Loops zusammenstöpselt (wenngleich die Versuchung groß ist). Verglichen mit einem Text ist das eine Ansammlung von Worten. Tipp: Mach dir bewußt, was du musikalisch "sagen" willst und mach das konkret. Gruß Notenhobler
  • Danke
Reaktionen: schoeni
Soundkraft
Für einen ersten Versuch ist das nicht schlecht! Es kommt allerdings bei weitem jetzt noch nicht an das ran was du im Metal-Bereich schon abgeliefert hast. Vor lauter Effekthascherei hast du da ein bisschen die Komposition an sich vergessen...ich kenn das allerdings nur allzugut wenn man da erst mal mit den Libs rumspielt :D Der mix erscheint mir auch noch nicht optimal. Kurz und gut...haut mich nicht vom Hocker...ist aber auch nicht wirklich schlecht. Potenzial nach oben ist glaube ich genau der richtige Ausdruck der mir dazu einfällt. Somit 5 Punkte....bin sicher, dass da mit ein bisschen mehr Übung noch einiges von dir in der Sparte zu erwarten ist.
  • Danke
Reaktionen: schoeni
misterkanister
Hast Du früher nicht mal Metal gemacht? Nee, dat is nix, für meinen Geschmack. Als Soundtrack kann man`s durchgehen lassen aber dieses Gesample von Altbekannten muss nicht.
  • Danke
Reaktionen: schoeni
Wennto
Hi Schöni, Der disharmonische Plug-Synth der sich durch den ganzen Song zieht will mir nicht gefallen. Eben weil der Rest harmonisch klingt. Sound ist gut. Der Track selbst ist nicht so abwechsungsreich. Eine Minute Intro und 30 Sekunden Outro - da bleibt bei 2:46 Gesamtspielzeit auch nicht soviel Zeit. Die Sounds die Du gewählt hast, passen aber gut zusammen. VG
  • Danke
Reaktionen: schoeni
Oben