1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

on the other road

Song in 'Rock, Metal, Punk' von am63 gepostet, am 23.09.10.

  1. am63

    am63

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    530
    530
    6.9/10, 10 Stimme(n)
    Titel:
    on the other road
    Dauer:
    00:03:34
    Datum:
    23.09.10
    Interpret:
    am63
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    hallo ihr , eine neue alte komposition von mir mit rockigem einschlag.alle instrumente von mir gespielt und programmiert gesungen von isabel... viel spass beim reinhören und "zerfleischen" gruß andreas
     
    am63, 23.09.10
  1. Fabfabian

    Fabfabian

    Registriert seit:
    11.01.10
    Punkte:
    2.812
    2812
    7/10,
    Stimme find ich gut, könnte präsenter sein und besser eingebettet. Groovt nicht so richtig, der EZ Drummer, da scheint der Bass nicht richtig mit dem Beat verschmolzen. Kompositorisch passiert mir zu wenig, das is schon sehr vorhersehbar.
     
    Fabfabian, 13.11.10
  2. kasimiruslav

    kasimiruslav

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    8/10,
    Hi DIe Produktion klingt etwas mulmig ... starke Sängerin aber ... Komposition ist jetzt nicht der Oberknaller ... aber schön arrangiert ... hat Feeling obwohl die Drums wirklich nur Standart Modus sind (EZDrummer + Superior oder sowas?) gruss, KArsten
     
  3. KascheK

    KascheK Außensaiter

    Registriert seit:
    17.10.09
    Punkte:
    3.296
    3296
    7/10,
    Im Grunde wurde ja schon alles beschrieben: -Guter bis sehr guter Song -Vocals und Instrumente (bis auf die Drums) gut gespielt -die Drums sind ein wenig langweilig und passen nicht so recht zum Song, die Fills z.B. haben für meine Ohren so leichte Hardrocktendezen, während der Song an sich fast schon nen jazzigen Einschlag hat -im Mix müsste schwer aufgeräumt werden
     
    KascheK, 26.09.10
  4. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    6/10,
    Also der Mix und die Klangqualität haben leider überhaupt nichts mit dem hohen Niveau des Songs und der handwerklichen Performance zu tun. Schade, gefällt mir eigentlich ansonsten wirklich sehr gut, das wären mit einem Hammersound mindestens 9 Punkte geworden.
     
  5. malt30

    malt30

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    8.143
    8143
    8/10,
    Habs selber nicht mit dem mixen, deshalb bewerte ich den Song. Kompliment an die Sängerin.
     
    malt30, 25.09.10
  6. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    7/10,
    Moin , zum zerfleischen biste hier eigentlich falsch , naja gut scheiss drauf. Das Stück ist echt geil nur verschwimmt z.B. beim Solo alles im Hallnirvana und der Gesamtklang ist ein weing muffig. Daher 7 MfG Chris
     
    profhoell, 24.09.10
  7. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    6/10,
    netter song....könnte aber meiner meinung etwas direkter sein. hört sich nach etwas viel raum oder delay oder beidem an. dry kommt der son vielleicht besser. bass dröhn ein wenig und die drums sind recht leise....solo und gesang prima.
     
  8. Cloudbuster

    Cloudbuster

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    23.798
    23798
    7/10,
    Jau, schwer zu beschreiben. Das Drumming geht für mich etwas an der Melodie vorbei. Das ist mir für so'ne Nummer zu mechanisch runtergerattert. Da fehlt mir so'n bissken das Feeling für die Nummer. Der Gesang ist okay. Der überzeugt nicht immer, aber man hat den Eindruck, das die Sängerin nach hinten hin lockerer singt, auch wenn da nicht jeder Ton so gut sitzt wie zu Beginn, entwickeln die Vox später mehr Charakter. Gut finde ich die E-Gitarren und Bassperformance, da gibbet nix zu "zerfleischen". Die Komposition ist jetzt nix Neues unter der Sonne, plätschert so'n bissken, dezent höhepunktarm, vor sich hin, ist aber nicht übel, sondern grundsolide. Schön zum Anhören, aber da bleibt nix längerfristig in der Birne. Mit Ausnahme der Drumperformance (mechanischer Charakter) stimmt eigentlich alles in der Performance. Ja, und was dragekonge da schrieb zur Akustikgitarre kann ich vollkommen unterstreichen. Die solltet ihr höher anlegen, vielleicht auch etwas spartanischer einsetzen. Guter Song, relativ solide Performance, jedoch dort , wie auch im Arrangement, leichte Abstriche. Und: Die Hitqualität fehlt mir da. Wieder so'n Song, der durchaus auf 'nem Longplayer seine Berechtigung hätte.
     
  9. hpfmusic

    hpfmusic

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.377
    3377
    7/10,
    Tolle Stimme, schöne Chords aber es wirkt alles sehr komprimiert. Die BD Figur mag mir nicht so reichtig gefallen und ist ein wenig eintönig. Hat aber ne menge Potential vom Songwriting gesehen. Lg HpF Bin auf weitere Songs gespannt
     
    hpfmusic, 23.09.10
  10. dragekonge

    dragekonge

    Registriert seit:
    09.11.08
    Punkte:
    1.201
    1201
    6/10,
    Hui sehr Cooler Song, Mix Technisch für mich leider total daneben. Das ist echt totales Kontrast Programm, Die Cleane Akustik geht viel zu weit runter, am Anfang klingt es fast als ob sie den Summenkompressor ein wenig drückt und die rythmus Gitarre nach hinten abhaubt. Stimme finde ich sehr cool, würde mir noch ein wenig mehr gefühl/mood wünschen. Ist leider einfach nur so runter gesungen. Sonst Schlagzeug müsste für meinen Geschmack auch mit der Stimme viel weiter vorstellen, da die nummer für mich eher richtung Pop/rock geht. Generell kämpfen aber leider sowohl bass als auch die Akustik Klampfe um den oberen Bass/Tiefmitten bereich. Super solo. Zur Bewertung, der sound zieht das doch sehr runter, rein für den Song hätte ich so gute 8, bis 9- gegeben.