Soundkraft

Notlandung

  • Autor Soundkraft
  • songvote_creation_date
Wer kennt das nicht:

Gemütlich mit der schnittigen Raumyacht durchs Weltall cruisen und plötzlich gerät man in einen Schwarm Miniasteroiden. Die Triebwerke fallen aus, die Gravitation des nahen Planeten zeigt langsam Wirkung. Die Lage wird dramatisch und eine Notlandung unausweichlich. Das Ende ist wie immer unbefriedigend.

Ähnlichkeiten mit dem hier vorliegenden Stück sind natürlich rein zufällig.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
Soundkraft
Song-Veröffentlichung
Artist
Soundkraft
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
656
Bewertung
8,06 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

stoman
Gute Arbeit. Musikalisch trifft es nicht ganz meinen Geschmack, weil es dafür dann doch etwas zu modern klingt - aber das ist natürlich mein ganz persönliches "Problem". :)
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
popnapp
Ja das kennt man. Im Verkehrsunterricht an manchen Grundschulen wird deshalb ja nicht nur auf links und rechts gucken hingewiesen, sondern auch geraten, beim cruisen in space möglichst nicht in der Nähe von Planeten zu bleiben.
Ich fühle mich beim Hören und Lesen ein wenig in den schönen Space-Music-Contest zurückversetzt. Hach, das waren Zeiten damals.
Mir gefällt der langsame erste Teil am besten. Tolle Sounds und wieder diese repitativen, schönen Melodien (wie bei Rob Hubbard). Ab 1:09 dann der Wechsel in den schnellen Teil. 1:19 bis 1:38 ist cool gemacht, die Krisenstimmung und Spannung schön zu hören. Danach gefällt mir der Rhythmus vielleicht irgendwie nicht mehr so gut, aber dauert ja nur kurz, der schnelle Teil. Da hätte es mir besser gefallen, wenn die Zuspitzung nicht aus der Tempozunahme, sondern nur aus Crescendo und Verdichtung der Sounds bestanden hätte. Aber der Spannungsbogen ist schon cool gemacht. Schöne, runde, durchdachte Nummer, erfreulich kurz und auf den Punkt. So hört man Synthiemusik ausgesprochen gerne!
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
Krax
Schönes Instrumentalstück!

Mir fehlt der Gesang nicht.
(Hat wahrscheinlich auch Gründe, dass es hierzu keinen Gesang gibt. Also lieber den Titel ohne Gesang fertigstellen, als für unbestimmte Zeit nach dem richtigen Gesang zu suchen.)

Da fehlt nur noch das passende vertikalscrollende ShootEm-Up-Arcade-Spiel zu.
Ach ne, dann passt es ja nicht mehr zum Titel.
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
Trojakon81
Sehr geiler Sound und ich als 80er Jahre Kind kann hier auch nicht vorbei hören :D
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
En A I Zeh Ka E
  • En A I Zeh Ka E
  • 9,00 Stern(e)
Ich mag den Stil deiner Musik, wobei dieses Schätzchen mich besonders mitnimmt. Da hat man sofort alle Bilder der Szenen im Kopf. Tolles beschwingtes Kino! Macht Freude, anstatt nur vor sich hinzududeln...Besonders die spektakulären Szenen ab 1:30 rum...Huijuijui...(da greift man intuitiv gleich nach links, oder passiv nach rechts, um sich anzugurten)
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
fitzwilliam
Der Gesamtsound ist der Wahnsinn. Vielen Dank dafür!
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
Beyolie
Das nimmt zum Ende ordentlich Fahrt auf. Eine schöne, wohl durchdachte Retro-Synth-Zeitreise, die über Kopfhörer auch mehr als ordentlich klingt. Danke dafür.
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
SoulFrontier
Es ist im Genre und als Retro track imo sehr gut gemacht. Natürlich sind das sämtlich uralte Sounds und Rhythmen, es klingt im zweiten Teil gefährlich nach NDW, a.k.a. 99 Luftballons u.a. :-D aber dass war ja Absicht.
Insofern alles schick.
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
funkyfloh
eigentlich nicht meine musik, aber einfach eine schnöe runde nummer. sphärisch groovig und liebevoll gemacht. vor allem mit der story dazu. ;)
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
U
ich hatte Ende der 70er, Anfang der 80er eine kurze Discophase ... ja der Don feierte in Discos zu Klängen von Ganymed oder Jarre oder zu ELO ab ... :)
Du hast mich grad in positiver Weise an diese Zeit zurück erinnert :)
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
Ash
Mir gefällt es. Es ist zwar ohne Gesang, aber dafür ja auch kurz gehalten. Dennoch fehlt etwas, vielleicht ein paar Vocal Schnipsel, Samples ... nicht dass es keine Effekte in dem Song geben würde, da ist schon einiges drin.
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 5,00 Stern(e)
Hmm 80er und Raumschiffe? Passt irgendwie nicht so zusammen. Ja, mir fehlt auch der Gesang. An sich ganz okay, aber das wirkt ohne Vocals unfertig und eher so mittelmäßig. Daher gebe ich dem Ding 5 Points!
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
helge1973
Mir geht es so, wie dem zu unrecht gewählten Wannabe-Mod unter mir: es fehlt der Gesang.

Ansonsten aber, darf man nicht vergessen, dass auch ich - der Hellgay- momentan aufm Retro-Trip bin und daher nicht unvoreingenommen bewerten kann.

Nach wie vor find ich die Sachen ziemlich gut, die Du in letzter Zeit gebracht hast.
Dieses somit auch.

Die dramatische Steigerung am Ende ist zwar nicht so retro-like, passt aber doch als gelungen Überraschung ins Gesamtbild.

Coole Sache, Sauakraut :right:
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
holgi
Eine prima Basis für nen 80er Wavesong finde ich, so ein bissel Camouflage. Ich vermisse den Gesang.
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
Kosaken-Kaffee
:music:
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
PalmaSola
Könnte gut bei "Stranger things "laufen .Top 80 Sound!
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
Oben