stonyroad

No Concept

  • Autor stonyroad
  • songvote_creation_date
Hier wieder mal ein Song aus der Story von dem schwarzem Loch. Der unglückliche Raumfahrer wurde ins Loch "gesaugt" (Spaghetti Man) und findet sich nun an einem stockfinsteren Ort wieder. Natürlich hat er keinen Plan und ist konzeptlos... Der Titel war für mich vom Stil her nicht eindeutig einzuordenen. Bisschen hier, bisschen da. Hab mich daher für "Independent" entschieden wo ich auch bisher die meistern Songs eingestellt habe. Weiters konzeptlos waren: DocM: Keyboards Kickback: Bass Malt30: Drums zehnvorsechs: Mix SirTruesound: Master Diese Leute sind jetzt schon längere Zeit dabei als wärs ein Team. Durch ihre Mitarbeit tragen sie wesentlich zum Gelingen der Songs bei und es wäre vermessen zu behaupten das Resultat wären allein mein Werk. Ganz lieben Dank dafür. Danke fürs anhören + bewerten
Autor
stonyroad
Song-Veröffentlichung
Artist
stonyroad
Kategorie
Independent
Aufrufe
549
Bewertung
8,50 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

spacyfreak
Ich seh mich bei der Nummer im offenen Wagen durch die (Ober-)Weiten der USA kurven, die Sonne u. Berge vor mir, der Staub hinter mir. Da hält mich eine Streife an und will meinen BLUES-AUSWEIS sehen...
  • Danke
Reaktionen: stonyroad
geebee
Stony - ich mag deine Songs einfach! Auch, wenn mir die Drums diesmal soundmäßig nicht so gefallen, und ich deshalb diesmal keine 10 Punkte gebe, so finde ich die Machart deine Titel einfach unverwechselbar gut! Natürlich geht das Lob an alle beteiligten! Die Space-Story würd ich kaufen!
  • Danke
Reaktionen: stonyroad und malt30
P
Der Drumsound ist gewöhnungsbedürftig. Aber ansonsten 'ne super Nummer. Besonders die A-Git. gefällt mir. MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
Heelie
Das Team ist ganz und gar nicht konzeptlos. Die Pink Floyd Assoziation bleibt. Die kriegst du aus deinen Songs einfach nicht weg. Willst du bestimmt auch gar nicht. Guter Sound. Die Mono Akkustik klingt ungewohnt. Man ist halt breite Gitarren gewohnt irgendwie. Es holt mich noch nicht ganz ab aber ist deutlich über dem normalen Homerecording Standard. Daumen hoch fürs Team :D
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
keys
Man merkt sofort, dass es ein ein Werk des Teams rund um Stony ist und das ist gut. Das Gittenriff ist geil! Insgesamt finde ich diesen Song (im Gegensatz zu anderen von euch) extrem Pink Floyd lastig - von der Soundauswahl bis hin zum Arrangement. Will ich jetzt allerdings nicht werten sondern nur erwähnen. Was ich werten will sind die Drums - die gefallen mir nicht so gut, weil die für mich immer knallen und wenig Dynamik haben. Woran liegts? Am Misch oder an den Triggern? Ich glaube nicht, dass malt die ganze Zeit voll draufgehauen hat - aber genau so hört es sich an (für meine Ohren). Das ist nicht euer stärkster Song, aber immernoch richtig schöne und ordentlich produzierte Mucke - die auf ehrliche Art ihren Weg in meine Gehörgänge findet! Wann gibt es endlich ein Album - ihr müsstet doch bald genug Material haben?
  • Danke
Reaktionen: stonyroad und malt30
antares
Hi, die Mische Sound ist Top! Gut gespielt die Drums, Bass, Gitarren und Key's. Gesang passt auch ganz gut. Der Song haut mich nicht vom Hocker, weil irgednwie das "treibende" sich verstecht und ok, ein tolles Add wäre natürlcih die bereits erwähne e.Klampfe (Soli). Solide Arbeit von Top-Leuten, die Messlatte setzt Ihr sehr hoch. Eigentlich kein normales Homerecording mehr ;-) also so mit Soundblaster-Karten ... lach ... Gruss und weiter so!
  • Danke
Reaktionen: stonyroad und malt30
BasementBluesBoy
  • BasementBluesBoy
  • 9,00 Stern(e)
schöner floydmäßiger song. toll gespielt, gemixt und gemastert von allen beteiligten. schöne keyboard sounds, insbesondere die rhodes flächen. aber irgendwie fehlt da das gilmour-gitarrensolo. trotzdem toller song bbb
  • Danke
Reaktionen: stonyroad und malt30
octay
Vom Thema her sagt mir Western eher zu als Sci-fi, aber jeder hat eine andere Vorstellung. Übrigens tolle Stimme, gute Komposition und schöner ausgeglichener Mix. Könnte ein Hit werden.
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
xlv-426
Wieder ein gelungenes Stück von euch! Schöne Sounds und für meine Ohren gutes Arragement. Bei manchen Leuten hier im Forum kann man sofort an hand der Musik erkennen wer es ist. So geht es mir bei euch auch. Sound ist mal wieder sehr gut gemixt, zehnvorsechs hat es eben drauf wie ich finde! Aber auch alle anderen im Team machen ihre Arbeit gut und songgerecht. Die Gitte und der Bass am Anfang lassen mich sofort aufhorchen, gefallen mir sehr gut! Auch sonst alles sehr druchsichtig, alles hat seinen Raum bekommen. Allerdings ist dieser Song jetzt nicht unbedingt mein absoluter Favorit bezogen auf die anderen Songs von euch, aber dennoch sehr schön anzuhören. LG.
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
hopoh
Composing, arrangement und Sound erste Sahne. Ich kenne das doch schon aus dem feedbackforum ? Musikmässig spitze und virtuos eingespielt. Vom Sound her super gemischt, vor allem das BD, Bassdrum, A-Gitarre ...Die Orgel, Voice, Sologuitar super und der Groove authentisch gut und bei 3.35 muss ich zufrieden lächlend an eine der besten Platten des 20.Jhdt / einer meiner ever 10 LieblingsCds denken... w.y.w.h. Vom Composing her find ich Den ersten Teil bis 1.44 super gelungen ! Das Zwischenteil bis 2.49 ist nicht ganz mein Ding muss ich noch ein paar mal hören aber das ist Kritik auf höchstem NIveau.
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
dropunique
aso...jetzt heissts team, früher hat man doch noch band dazugesagt... dem wennto seinen ohren entgeht aber echt gar nix...aber das ist auch gut so:)ich kann im moment ned wirklich objektiv urteilen(ka konzept) aber mich hat der song jetzt schon 3 mal weggebeamt. armer spagetti man...hat er kein navi?? mich würds jedenfalls freuen wenn der song bald auf verschiedensten interterrestischen radiostationen gespielt werden würde, woi DE do oben SICHER eine andere vorstellung von hit haben...diese hippialiens mein ich. de san nämlich ned so deppert wia mia olle do heruntn. drum sog i 10.
  • Danke
Reaktionen: stonyroad und malt30
Wennto
Mmm...nicht leicht Leichte Timingprobs bei den Vocals und wenn auch wenige unsaubere Dopplungen, höre ich ehrlich gesagt das erste mal in einem Song von Dir. Das A-Gitten Riff find ich klasse. Musikalisch erste Sahne, Komposition durchdacht, aber völlig gepackt hat es mich diesmal nicht. Ist für mich, trotz Top-Besetzung, kein Hit. Du legst die Messlatte Deiner Songs ja auch selbst immer sehr sehr hoch. Mix find ich sehr gut und passend zum Stück.
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
Oben