stonyroad

Close The Dams

  • Autor stonyroad
  • songvote_creation_date
Foreign River, Kapitel 2: Close The Dams

Im Nachfolger von Homelands wird durch ein Ausbleiben von Regen die Lage der beiden Nachbarländer nicht gerade einfacher. In dem Land, welches von einem Fluss durchquert wird fällt die Entscheidung, den Nachbarn vorerst nicht mehr über die Dämme zu versorgen.

Es war immer selbstverständlich bei Wassermangel auch an den Nachbarn zu denken, aber nun sind die Schleusen des Himmels verschlossen und jeder Tropfen muss gespart werden.

Close The Dams

Close, close, close the dams. Close, close, the dams!
Close them, close them, close them all!

Not a single drop should be lost. No rain for such a long time.
As long as the rain came pouring down it was okay to share.
But now that heaven's locks are closed, we have to reconsider.

Close, close, the dams. Close, close, the dams!
Close them, close them, close them all!

Not a single man is allowed to pass the the gates of our city.
Maybe they have worked for us but now its time to go.
The days are gone when they were welcome, now its the big goodbye, bye bye.

Close, close, the dams! Close, close, the dams!
close the dams, close the dams, close them all !


Ich bedanke mich fürs Mitmachen bei:
Kosaken-Kaffee: hammond, synths
leary: bass, mix, master
malt30: drums

Von mir wie immer Gitarren und Gesang

Danke für eure Votes
  • Danke
Reaktionen: 5 Mitglieder
Autor
stonyroad
Song-Veröffentlichung
Artist
Kosaken-Kaffee, leary, malt30, stonyroad
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
1.214
Bewertung
8,64 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

whitealbum
Erinnert mich an frühe Purple (Hush...) mit gutem Touch aus der Psychedelic Rock Ära.
Gute Tempiwechsel, interessante Chords ;), gut gemacht Jungs!
Freddy All
Als Musiker weis ich die Arbeit an den Gitarren und alles anderem sehr zu schätzen, Hut ab!
Gute Produktion und Mix...leider als ein Song kommt er nicht so richtig bei mir rüber, ich glaube es sind zu viele Elemente die auch zu unterschiedliche Melodien spielen, wo sehr viele Noten und Melodien mit einander konkurrieren und überfordern den Zuhörer, so ab 1:40 ist es sehr schön und packend, ich denke, dass der Song auch gut nur mit dieser Anzahl der Instrumente auskommt.
popnapp
Wiedermal sehr viel Productionvalues fors Geld. Klingt klasse und voll proggig. Diesmal gefällt mir auch das Songwriting richtig gut. Sehr coole Melodie auf "clooose" und astrein gesungen. Prima Gitarrensoli, coole Keys auf perfekter Bass/Drums Grundlage. Die Band hat es drauf. Und wenn dann noch, wie hier, der Song selbst mir richtig gut gefällt, dann weiss ich schon, was ich vote. Close The Dams, pump up the volume und nochmal hören. Wunderbarer Hörspaß mit 70er Jahre ProgRock-Feeling!
Tape-Loops
Crazy Stuff! Aber ich find ihn sehr nice! Als der Song anfing fühlte ich mich gleich wie in einer Bar in der das Lied gerade live gespielt wird.
Mike2009
Klasse Produktion, sehr gutes musikalisches Handwerk, jeder trägt seinen guten Teil zum Ganzen bei. Produktionstechnisch ebenfalls obere Liga.
mjmueller
Ja, super! Nimmt mich sofort mit :jawohl:
hopoh
Wild und schräg und frei, prog-rockig, mit schönen Breaks, gut gesungen und gespielt--kommt gut ! :)
Nivek
Das ist sehr wilde Musik. An Feuerwasser scheint es nicht zu mangeln ! Schön verrückt !
K
Das ist eben experimental.
jet2
klasse stück!
tolle besetzung...
spacyfreak
Richtig geiler Scheiss, gefällt mir gut.
Idee, Dramatik, Mix .. alles stimmig.
Könnte auch auf irgend ner Indi Platte zu finden sein.
Klasse!
cartoffle
Das ist schön speziell! Muss man mehrmals hören. Sehr gut!!
speedtom
Ja, sehr cool. Das hat Kante und Charakter. Klingt leicht orientalisch/mikrotonal, hat krumme (oder zumindest krumm anmutende) Takte, und ein ungewöhnliches Arrangement. Erinnert mich an Kula Shaker. Gute Arbeit, Männer!
fitzwilliam
Das gefällt mir sehr gut. Vielen, lieben Dank! Grüße an die Band!:)
Oben