Leopold

My way home (Guitarballad)

  • Autor Leopold
  • songvote_creation_date
Hi, euer Feedback hat mich dazu bewogen das Ding hier reinzusetzen, und eure Anregungen hoffentlich dementsprechend umzusetzen. Bei diesem Titel hatte ich immer den gleichen Gedanken,ich komme nach sehr langer Zeit endlich wieder nach Hause und denke über mein Leben nach. Leo PS.Blues-Man Gerd hats wie immer sehr toll gemixt!
Autor
Leopold
Song-Veröffentlichung
Artist
Leopold
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
960
Bewertung
9,08 Stern(e)

Song-Rezensionen

B
So auch ich will mal eine Bewertung von mir geben: Das Gitarrenspiel ist fast jeder Kritik erhaben!!!- und gleicht die Mängel vom Beiwerk (Streicher/Drums) aus. Man, ich schmelze dahin!!! Bekommst von mir also dievolle Punktzahl.
iPaul
oIch weiß, ich bin spät dran, aber damals gabs mich noch gar nicht. Lustig finde ich, daß der eine sich an Dire Straits und Santana erinnert fühlt, der nächste an Satriani, dann kommt Frank Gambale. Und ich höre Steve Vai raus. Alles gute Gitarristen, dann muß es ja gut sein. Gitarre 10. LG iPaul
S
Hört sich an wie nach highway to hollyday und ich komm nie wieder zurück. ist eigentlich ne gute idee oder?
S
Boa, einfach SUPER! ich hörs schon den ganzen Tag. Kann net genug kriegen wirklich Top :D
frozenburger
Dieser Song ist dir sehr gut gelungen! Ich finde dein Gitarrenspiel wie immer Klasse! :) Und das Lied wirkt entspannend. Dewegen volle Punktzahl!
M
zum träumen schön! M. :respect:
Zwergnase
Hallo Leopold, ich bin absoluter Fan solcher Songs. Die Gitarre ist sehr geil gespielt, obwohl mir das im letzten Drittel etwas zu sehr Santana wird. Ich stehe mehr auf die singenden Gitarren der Dire Straits, und die hast Du in den ersten beiden Dritteln voll gebracht. Zum Mix wurden die Kritikpunkte ja bereits erwähnt. Jetzt noch den Background von den Dire Straits und der Song ist perfekt. Sehr gut.
Adrian-Singleton
  • Adrian-Singleton
  • 8,00 Stern(e)
Also, diese Nummer ist ein schöner Beweis dafür, dass Technik und Ton sich wunderbar zusammenfügen können. Was ich nicht mag ist diesen typischen Gitarrenklang, aber das ist Geschmackssache. Zudem kann eine noch so wunderbare Gitarre einfach eine gute Stimme nicht ersetzen, so meine Meinung. Drums sind a bisserl zu laut und die Streicher ebenso (die nerven ein wenig und es scheinen die zu sein, die das ganze manchmal etwas unrhythmisch erscheinen lassen, die Gitarre spielt nämlich sauber im Timing). Am Ende wird's für mich dann halt ein wenig Eintönig und ich komme mir als Hörer etwas im Song verloren vor. Eine Middle-8 oder sowas wäre schon toll gewesen. Trotzdem toll gespielt. Also: Gitarrenspiel: 10 Mix: 9 Sound (Streicher/Drums): 7 Song als Solches (Abwechslung, Dynamik u.s.f): 6 macht für mich 'ne runde 8. Gruss Adrian
N
Was mir als erstes auffällt sind die Streicher. Ich mag den Klang nicht. Ich finde die klingen mit der Gitarre zusammen zu tief und Kratzig. Ab 1:10 klingen die Streicher besser, weil noch höhere Stimmen, die etwas weicher sind mit drin sind. Im weiteren Verlauf des Stückes unterstützen sie die Leadgitarre zunehmend. Die Steigerung ist gut gelungen. Ja, die Lead-Gitarre... ich muß dazu sagen, ich bin kein Gitarrist ... aber ich mag den Sound nicht. Ob es vom spielerischen her gut ist, weiß ich nicht. Aber es berüht mich nicht (was Gitarrengetüddeln bei mir ohnehin selten schafft). Ich finde Song und Mix gut, aber nicht mehr (im Vergleich zu anderen Stücken hier im Songvoting).
EarlGrey
++ Gitarrenspiel - die Gitarre lebt und singt. Wunderschön. +o Komposition und Instrumentierung etwas zwiespältig - athmosphärisch, Thema schön umgesetzt, aber ich wünsche mir doch etwas mehr Abwechslung oder Variationen. - - die Streicher sind wie eine dicke Soße, die wahllos über Gänsekeule, Klöße (eigentlich soll sie nur hier reichlich drüber), Rotkohl und Salat drübergegossen wurde. So versauen sie leider etwas das Spitzengericht.
snailsoft
Sehr schönes Gitarrenspiel, geiler Sound. Dies und der Stil hat mich sehr an Satriani erinnert. Den mag ich übrigens sehr gern............. Abzug gibts für die Drums (mein Steckenpferd). Die Ansätze z.B. bei 2:00 Min. lassen eine Wendung im Song erhoffen, die aber nicht kommt. Stattdessen fällt alles zurück auf den eher schleppenden Beat. Dadurch wirkt es dann sehr lahm. Man hätte z.B. mehr Varianten des Themas erfinden können, aber naja. Sehr schön, mehr davon! Gruß
K
Wunderschönes warmes Gitarrenspiel. Geht auf jeden Fall unter die Haut.
Ich finde den Teil mit dem cleanen Stratsound einmalig. So ein richtiger angenehmer Klang, ich hätte das ganze Stück damit eingespielt (zumindest den Teil, den ich auch könnte :D) 9 Punkte "nur" deshalb weil der Song nicht viel an Abwechslungen zu bieten hat - aber auch nicht weniger als Neun, weil ich finde das Teil ist richtig gut gemacht.
R
Hi Leopold Schöne Nummer Einfach nur geil
P
Erinnert mich an Mirage Mystery von Frank Gambale - mein Lieblingslied von ihm!
F
Den hast hast Du wirklich sehr schön bis zum Schluss hin gesteigert. Am Anfang ist dein Timing leider sehr, sehr schlecht - wenn Du daran noch arbeiten würdest, dann käme das ganze noch viel besser rüber. Und eine kleine harmonische Wendung würde das ganze vielleicht noch zusätzlich aufpeppen. Trotzdem - gut gemacht :)
mathew
Hi Leo Wenn ich das hier höre, tut es mir unendlich leid, dass ich momentan so wenig Zeit habe und dabei wahrscheinlich ´ne Menge hier verpasse. Gott sei Dank bin ich über diesen Song gestolpert :) An Deinem Gitarrenspiel gefällt mir, dass Du in der Lage bist unglaublich viel Emotion hineinzulegen. Du läßt die Gitarre erzählen - das ist einfach klasse! Die ultraschnellen Tremolos fügen sich imo nicht so schön in den Song - das ist aber jetzt sehr subjektiv - technisch ist das schon absolut perfekt. An manchen Stellen hab´ich das Gefühl, Dein Timing ist nicht hundertprozentig sicher - das mag vielleicht Korinthenkackerei sein - aber auf deinem hohen technischen Niveau vielleicht ein Hinweis zum letzten Quentchen Perfektion. Das Pad fand´ich auch sofort ein wenig zu dick aufgetragen, das kleistert den Gesamtsound zu sehr zu. An manchen Stellen hab´ich Gänsehaut gehabt - das ist schon ´ne 9 wert ;) Gruß Mattes
kasimiruslav
Nicht erscrecken vor der Punktezahl! Es gibt so Künstler bei Homerecording, die ich für derartig professionell halte, das ich nur noch die Kriterien bei der Bewertung ansetze, die ich auch beim Hören im Radio usw. benutze, das ist z.B. Chronique (Cos) ... Leopold fällt für mich auch in diese Kategorie... das Klampfenspiel ist einfach fantastisch ... super abgenommen und gemixt usw. ...beispielhaft ... ich finde hier aber auch wiederum, das das Drumherum einige Tücken aufweisst... das Pad (schon im Feedback erwähnt) ist zu dick aufgetragen...auch die Drums sind wenig einfallsreich ... Bei der Komposition fällt mir auf, das bestimmte Melodiepassagen einfach zu oft wiederholt werden... Gruss, Kritikastimiruslav
Biko
Schöne, wirklich schöne Nummer. 9 Punkte wegen dem Sound der Drums. Gruß Biko
ThinK
verdammt ich muss die reihe brechen! ich kann dir aus einem einzigen und ganz alleine aus dem grund keine 10 geben, weil du dich dann selbst nicht mehr übertrumpfen kannst.. und kann ich dir doch nicht antun :)
stoman
Das Stück braucht ein wenig, um in Fahrt zu kommen (das Intro hätte von mir keine 10 bekommen), und das Streicher-Pad gefällt mir nicht. Aber die Gitarre ist phänomenal und macht jedwede Kritik lächerlich. Drum: 10 Punkte - unter der Voraussetzung, dass Du ab jetzt noch mehr solcher Werke abliefern wirst! :)
much
ohne Worte, einfach traumhaft, wie es eben doch funktioniert Gefühle und Stimmungen in Musik zu wandeln!
GitarristiX
Einfach nur geil! :D Und Du triffst dabei sogar fast 100%ig meinen Geschmack. Klasse Teil, das :)
Wishbone
Hi Leo, Danke, hiermit hast Du meine Theorie bewiesen, dass sich hervorragende Spieltechnik und Feeling absolut ergänzen können und dabei ist ein einmaliges Stück entstanden, Stefan
Hintermann
herzlich willkommen in der wishbone klasse :D:D...sorry konnte es mir nicht verkneifen ;) der song ist das beste was ich bisher von dir gehört habe und ich freu mich, dass ich "bisher" gesagt habe :)
Z
  • zwergkaninchen
  • 10,00 Stern(e)
Hi Leopold, gefällt mir bis jetzt am besten von Dir, wunderschöne Melodie und klasse Solos, deswegen 10 Steine. ZK :D
Zurück
Oben