hpfmusic

Music is individual

  • Autor hpfmusic
  • songvote_creation_date
Edit 23.10. Bitte klickt den links unten (verbesserter Mix) der andere Link ist inaktiv. Danke Hallo Hallöle, dieser Song hat n Zeit lang im FB gestanden und ist fast ignoriert worden. Liegt wohl auch daran das dort Zur Zeit ne Menge los ist. Wie auch immer, die Anregung dazu habe ich noch umgestzt und der BD noch ein wenig mehr Saft gegeben. Zum Song: das Grundgerüst des Songs ist irgendwann in den 90gern entstanden und über die Jahre unzählige Male variiert worden. In dieser Version sind neben dem neuen Gesang zusätzliche Gitarren UND zum ersten Mal ein Akkustic Schlagzeug verwendet worden. Soll heißen dies ist mein erster Aufnahme Versuch mit einem kompletten Set. Ich hoffe es ist mir einigermaßen gelungen. Ach ja der Text stammt auch aus den 90gern und ist so n bißchen ANTI MTV, weil mir damals die Mucke die da lief so richtig auf den Keks gegangen ist ... hat sich Gott sei Dank ein wening relativiert. Also voted mal schön. Ich hoffe auf ein wenig mehr Anteilnahme als im FB. ein schönes WE an alle Grüße HpF Edit 17.09. Hallo zusammen, erst einmal Danke für die Lorbeeren. Nachdem profhoel noch als PM ne Anregung hinsichtlich des Mixes hatte. muße ich noch mal ran und hab mit Clean ein neues Master angefertigt ... und tatsächlich der Drang nach vorne durch die Mitte ist nicht mehr so stark ausgeprägt. Das ganze wirkt meines erachtens nach auch viel transparenter. Ich verlink die verbesserte Version mal hier und hoffe das es klappt.
Gerne Meinungen dazu (auch wenn kein FB Forum hier ;-) Lg HpF
Autor
hpfmusic
Song-Veröffentlichung
Artist
HPF
Kategorie
Pop
Aufrufe
309
Bewertung
8,93 Stern(e)

Song-Rezensionen

F
Verdammt..auch das ist sehr gut:) Der Refrain is ne glatte 10, der Rest ist eine 8..aber der Refrain entschädigt dafür ABSOLUT. Auch hier muß ich zugeben, daß die Musik nicht exakt meinen Musikgeschmack trifft, aber das verhindert nicht das Erkennen von Qualität. Wieder great Job, Man !
kasimiruslav
Ups ..noch gar nix zu geschrieben...? aaalso... das schnelle Piano am ANfang wirkt irgendwie maschinengewehr-quantisiert... midi-mässig ...überhaupt könnte der Pianosound mehr Volumen vetragen... Ansonsten erinnert der Song mich ein wenig an "Music was my firste love..." usw... auch was die Konstruktion und das Pathos des "Werkes" angeht... gefällt mir aber... ich mag sowas... ein wenig stören mich die Chöre im Hintergrund.. die sind irgendwie düster... Gruss, Karsten aka Kasimiruslav
A
Der Song ist gut soweit gefällt mir,Gesanglich sind leider ein paar kleine Schwächen drin,das ist schon schade. Vom Timbre her passt Deine Stimme oder wer auch immer da sing gut rein. Die Zweitstimme klingt nicht besonders gut eingebettet. Das Piano könnte wirklich etwas ich sag mal härter/satter klingen. Das Ending finde ich schlecht,gefällt mir so nicht,da hast Du mich leider nicht nett aus den Song herraus geführt. Aber Cooles Teil,erinnert an frühere Zeiten als ELO und Co noch gut dabei waren. Gruß,Alpi
Instrumentenfreak
  • Instrumentenfreak
  • 10,00 Stern(e)
sehr feines Ding
K
gefällt mir. Sehr schön gesungen. Das Intro finde ich etwas zu lang und vielleicht ein bißchen zu hektisch, das Ending ist dagegen sehr kurz gehalten. Aber ansonsten der sound hört sich gut an.
stevo
Sehr schöner Song, perfekter Refrain, klasse Harmoniefolgen. Gruß Stephan
popnapp
Watt soll ma da noch reden? Ne klare 10. Klarer gehts nimmer. Wenn ich vorher noch nicht HPF-Die-Hard-Fan war, dann spätestens jetzt! Tolle Stimme, tolle Drums (wie immer), tolle Komposition (die Harmonien im Refrain hauen mich aus der Sitzreihe!), toller Backgroundgesang, satt Streicher und sogar Hörner! Einzige Mängel: der Klaviersound ist nicht optimal und der Mix hier und da noch nicht perfekt. Jetzt noch mal 3 Wochen in ein Studio mit gebuchtem Orchester und Starproduzent und eine US-Nummer-Eins wäre in Sichtweite.
melody
Hi! Ich erinnere mich an diese Zeit ... und heute guck' ich mir das gar nicht mehr an (es gibt ja HR.de ;) - da gibt es gute Musik und man wird von keinem Video-Clip beeinflusst). Den Song finde ich gelungen, Kompliment für das selbst eingespielte Schlagzeug! :) Gruß, melody
P
Jou , vom Gefallheitsfators ne 9 , ja ähm dabei bleib`ich auch , ich scheiss mal auf den Mix :D Schönes Ding. MfG Chris
Plaudy
Der Song ist nicht ganz mein Geschmack. Handwerklich aber wirklich gut und Komposition ist auch ok. Stellenweise viell. etwas langatmig (wie schon erwähnt wurde.)
stonyroad
Mich beeindruckt der Songaufbau, sehr ideenreich und durchaus abwechslungsreich. Der starke EInstieg und all die Themen danach. Irgendwie erinnert mich das an "Music" ("Music was my first love...") von John Miles, auch der Stil wie es vorgetragen wird. 9 für mich wobei ich weniger den Mix beachtet habe, ist einfach ein gutes Stück, wenn auch ein wenig zu "brav" für meinen Geschmack. lg
Z
Also gerade den Refrain finde ich sehr stark und die Anfangssequenz und der Song ist trotz der länge finde ich nicht langweilig und baut sich immer mehr auf und wird klanglich auch immer runder. Allgemein ist hier noch lobend zu erwähnen, dass mal ein echtes und auch noch gut gespieltes Schlagzeug zu hören ist das auch wie ein solches klingt und dass sich Deine Mixe immer weiter verbessern. Ich finde die Arbeit hat sich gelohnt. 9 Punkte. Zum absoluten Volltreffer fehlt meiner Meinung nach nur noch die ein- oder andere treffendere Soundauswahl und wenn Du dieses auch von meinem Vorgänger bemängelte schmatzende Percussion- Geräusch noch in den Griff bekommen hättest und den leicht näselnden Strophengesang. Aber das hält mich natürlich nicht davon ab, mich nochmal zurückzulehnen und den Song nochmal anzuhören, der ist trotzdem schön. PS : das mach ich zwar nicht gerne, aber der Mix wurde nachträglich und deutlich verbessert! Ich denke, soviel Arbeit irgendwie doch belohnt werden sollte! Jetzt 10 Punkte statt 9. Ich kann das Percussion- Geräusch jetzt als solches identifizieren und die Aufnahme ist deutlich klarer und runder geworden.
Heelie
Der Song plätschert etwas....langatmig. Was mich total nervt ist dieses Schnalzen...ist das ein Shaker??? hm....das Klavier klingt auch etwas arg nach Midi. Ich hätte vielleicht etwas mehr die Mitten aufgedreht...es klingt zu weich für meinen Geschmack...nicht kernig genug. Die Komposition ansich hat schon was...man merkt auf jeden Fall dass da ein Musiker am Werk war.
Jeremias
Schöner Song, gute Komposition. Hatte am Anfang das Gefühl, das sich gleiche eine Druckwelle ausbreiten wird und was dann kam finde ich dann doch etwas seicht. Im Laufe des Songs fängt er irgendwann an so vor sich hin zu plätschern
Oben