Rustbucket

Mindreaders

  • Autor Rustbucket
  • songvote_creation_date
Hier endlich mal ein kompletter Song, so wie er auch auf der CD zu finden sein wird. Die Nummer ist der letzte Teil einer Trilogie - deshalb auch das seltsame Gelaber am Anfang und der etwas ausgedehnte Schluss. Ich hoffe, Euch schrecken die 7,5MB Download nicht ab...
Autor
Rustbucket
Song-Veröffentlichung
Artist
Dementia
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
313
Bewertung
8,44 Stern(e)

Song-Rezensionen

EarlGrey
Anfang ist geil, geht ab wie Schmitzs Katze. Ernüchterung durch das Gegröle, das ist nicht mein Metier. Hör ich mir aber weiter an wegen der guten und abwechslungsreichen Begleitung. Der Stilbruch bei ca. 3 1/2 min ist noch akzeptabel, die Vocoder-Sounds gefallen mir besonders. Das Ende ist auch gelungen. Nehme ich meinen persönlichen Geschmack zurück, bleibt gutes Handwerk, das auf jeden Fall ne 7 verdient. Nee, da war wohl doch noch etwas Subjektives dabei, ich ring mich zu einer 8 durch, glaub, das ist objektiv angemessener. Gruß Rainer
Polestar
Opeth und Cynic lassen grüssen! - Und das möchte ich Euch gerne als Kompliment mitgeben. Das Songwriting wurde ja schon ausführlich gewürdigt. Was mir aber besonders gefallen hat, sind die druckvollen und angenehm tiefen Growls. Da möchte ich Euch wirklich fragen, wie ihr das gemacht habt. (Meine Growls rutschen nämlich oft unfreiwillig in ein Black Metal Gekrächze ab - das hat zwar auch seinen Reiz, aber ist nicht immer, was man sich als Deather so wünscht.) 9 Punkte sicher - beim nächsten Song mit noch etwas druckvolleren Drums gibts 10, versprochen ;)
T
Sers! Unglaublich gute Musik! Es gibt nichts besseres als viele Einflüsse wie man hier eindrucksvoll hört! Auch Growls gehen hier voll in Ordnung
DonChris
hell-mood
geht ja nicht an, dass hier alle über die growls meckern :-b ich find die nämlich sehr gelungen. so wie den rest des tracks auch. musikalisch könnt ihr wirklich mit bands wie into eternity oder disillusion mithalten. "das ist gut- sehr,sehr gut" :) gruß jan
Good4u
Krass..... ich würd dir gleich ne schöne 10 geben, da musikalisch und technisch für meinen Geschmack fast perfekt. Leider mag ich das (sorry) Gegrunze nicht unbedingt, kommt hier aber sehr gut. Ich glaube, die CD würd ich mir glatt kaufen.
bandsalat
Hallo! Ein komplexes Stück Musik, der Sound ist für Homerecording beeindruckend. Leider nicht mein Geschmack, ist mir zu hart. Der Gesang gefällt mir auch nur in dem etwas ruhigerem Zwischenteil. Spartenmusik, die sicherlich in dem Metal-Genre viele Hörer begeistern dürfte. Mein Fall ist es aber nicht. Trotzdem, kompetente Leistung, auch in klanglicher Hinsicht. Plattenvertrag schon vorhanden?
C
Größtenteils richtig geil (bis auf die Growls, die mir "gelegentlich" etwas auf den Sack gehen...aber das hatten wir ja schon ;-) Der Sound ist mächtig gut, handwerklich auch sehr stark. Den Übergang bei 3:33 finde ich etwas krass. Der Part danach entschädigt aber, weil es imo der stärkste Part des Songs ist, mit RICHTIGEM Gesang!!! Es geht DOCH! Warum nicht öfter??? Ok, hab euch jetzt genug damit geärgert... ;-) Fazit: Über den Sound brauchen wir nicht zu reden, das ist imo sehr professionell. Selbiges gilt für das Handwerk. Schön ist, dass ihr trotz Progeinflüssen nicht die Linie verliert und dadurch zu kopflastig klingt. 10 minus 1 (wegen der Gr...) Grüße Cos
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Mein lieber Jörg.... Kannst sein, dass der Sound ein ganz klein bisserl "muffiger" ist, als bei den anderen Tracks? Kann aber auch täuschen, ich meine aber, Drums und Gitarren hätten nicht ganz so viel Druck wie bei den anderen Songs. Ansonsten...was soll ich groß sagen..ihr versteht Euer Handwerk...der ruhige Zwischenpart ist sehr geil...auch der Harmoniegesang (der meinereiner eh öfter kommen könnte)...diesmal finde ich die Instrumentierung auch nicht so überladen wie bei...äääh...ich glaub "Mindreaders" wars... Durch die Bank sehr versierte Musiker, die Deathmetal der absolut anspruchsvollen Sorte praktizieren. Obwohl, der Begriff Death-Metal wäre zu eindimensional für diese vielschichtige Musik. It´s very progressive. Sehr runder Track ohne Längen, sehr guter Spannungsbogen und Athmosphäre. Die Growls leider immer noch nicht so mein Ding, Sound (vermeintlich) etwas schwächer als sonst, deshalb:
Oben