Rustbucket

Cyberdeath

  • Autor Rustbucket
  • songvote_creation_date
ProgressiverBombastMelodicDeathMetalWasWeissIchWas-Mix.... Urteilt selbst! ;-) Vielen Dank an DaObi für das Reverse Cymbal!!! P.S. Auch dieser Track fadet am Schluss aus, was daran liegt, daß der Song auf der kommenden CD direkt in den Nächsten übergeht. Diesen Übergang möchte ich euch ersparen...
Autor
Rustbucket
Song-Veröffentlichung
Artist
Dementia
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
844
Bewertung
8,29 Stern(e)

Song-Rezensionen

alter_ego
Hallo, wenn der Sänger singen würde anstatt zu gröhlen (was er allerdings sehr authentisch rüberbringt) und die Instrumentalisten sich in Ihrer spielerischen "Selbstverliebtheit" etwas zurückhalten würden, dann wär das fast die Höchstnote wert. Zumal der Sound ein echtes Brett ist. So aber ist mir das alles viel zu hektisch und undurchsichtig.
Hintermann
sauber gemischt - gut eingespielt - erschiesst euren sänger (oder ist er gar schon tot?) neeee, war nur spaß, der soll ja so singen sonst darf er nicht mehr mitspielen :))
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Hähä...funny Anfang...auch schon mal A Perfect Symetry von Fates Warning gehört, was, wie? Sound sehr druckvoll...professionell...die Kritik an der Snare kann ich nicht recht nachvollziehen, mach diesen fast picollo-artigen, hohen Sound...finde aber, daß der Sound insgesamt etwas zu sehr zugebombastet ist...da passiert mir schon fast zuviel, bzw. die Sound-Events sind zu dicht. ...instrumental über alle Zweifel erhaben...sehr, sehr schöne Gitarrenarbeit...wie immer hab ich leichte Probleme mit den Growls...es fehlt mir zumindestens der Kontrapart, schlicht melodiöser Gesang. manche Synth-Einwürfe finde ich deplaziert( z.B. 4.05-4.30), bzw. überflüssig... Bei Euch, ich seid ja schon mehr als fortgeschritten, bewerte ich relativ hart, deshalb hier:
vomz
himmel -nicht schlecht. soetwas habe ich in meiner metal zeit gehört. vielleicht ein bischen viel synthies für meinen geschmack. aber cooler gesang und schmetternde gitarren. klasse!!! fetter sound!!!
Adrian-Singleton
  • Adrian-Singleton
  • 9,00 Stern(e)
Micht meine Musik, dennoch grossartiger Song, super gespielt, tolles Arrangement. Sound ist super, bis auf: jetzt kommt mein persönlicher Haken. Die Produktion des Schlagzeugs, besonders der Snare, reicht nicht an die Qualität des restlichen Mixes heran, irgendwas stimmt mit dem Mix der Snare nicht (das der Klang ansich so sein soll, ist klar). Über Kopfhörer fügt sich die Snare nicht gut in den voluminösen Sound der anderen instrumente ein. Ist halt nur der Höreindruck eines in dieser Musikrichtung ungeübten, trotzdem sagt mein Gefühl, das das beim Mixen besser geht. Deswegen nur 9 Punkte, weil die Snare nach Homerecording klingt, was ja hier in diesem Forum nicht schlecht ist, ihr aber mit dem Mix der anderen Instrumente bewiesen habt, dass ihr das besser könnt. So, das war das Gemecker eines Schlagzeugers....;-)
DaObi
Hallolo, hier die Punkte aus Jettenburg, les points des etats unis de la bourg sur la Jette, the points from Jettenburg, il punti di Jettenburi: 10 Points, 10 Punkte, 10 points, 10 punti! Warum? Selbstverständlich ausschließlich wegen des HAMMERGEILEN Reverse-Cymbal-Teils am Anfang! ;-) Spaß beiseite, Rustbucket, ich muß Dir ganz ehrlich sagen, daß ich mich durch diese Form der musikalischen Darbietung echt kämpfen muß hihi. Ich hab aber zwei sehr gute Freunde (einer davon mein Bruddah Borg, der mir sein Gitarrenspiel auf meinem Song geliehen hat) die das wahrscheinlich ABSOLUT DERMASSEN UNBESCHREIBLICH gut finden würden. Der Sound ist jenseits aller Kritik. Die Komposition sehr abwechslungsreich und atmosphärisch. Der Gesang stört mich jetz da überhaupt nicht, weil er sich in die Stimmung des Songs optimal integriert. Mit nem Mainstream-Gesang würde ein erheblicher Anteil der Magic abhanden kommen, denke ich. Wahnsinns Instrumentalbreaks krönen als spielerische Leistung das Werk: Absolut professionell und direkt so auf CD bringbar. Das gibbet tatsächlich auch nich oft in diesem Forum. .....und in anderen Foren auch nicht ;-) :-D "Stay You, Bucket!" Greetz aus JetBu DaObi
C
Gutes Arrangement, gutes Handwerk und wirklich guter Sound. Derart volle und wuchtige Arrangements sind ja nicht gerade leicht abzumischen, insofern großes Lob an den Mixer. Hab ich in dieser Qualität bei HR noch nicht gehört. Auch die Harmonien gefallen mir gut, haben stellenweise was Dramatisches an sich. Gerade die langsameren Bombastparts kommen saugut rüber. Schade, dass ihr mit den Grunzvocals eine genre-typische Konvention erfüllt, die ich weniger mag, und damit eine absolute Topbewertung meinerseits verhindert ;) 10 minus 2 (wegen der Vocals) gleich 8
Zurück
Oben