Rustbucket

Magic Dawning Theme

  • Autor Rustbucket
  • songvote_creation_date
Dieser Track entstand vor einigen Jahren für ein Computer-Rollenspiel, welches leider nie veröffentlicht wurde. Teile davon hab ich an verschiedene Hobby-Teams weitergegeben. Es könnte also sein, daß hier und da mal ein paar Fetzen davon auftauchen. Entstanden ist der Track lediglich auf einem KORG X5D - was man ihm leider auch anhört. Trotzdem: mal was anderes für's Songvoting! Und jetzt die Preisfrage: Wer ist wohl mein Lieblings-Soundtrack-Komponist? EDIT: Ok, ok... John Williams ist schon ein krasser Knecht - aber der wahre Herr und Meister ist und bleibt JAMES HORNER!!!
Autor
Rustbucket
Song-Veröffentlichung
Artist
Rustbucket
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
550
Bewertung
8,25 Stern(e)

Song-Rezensionen

M
Sehr schöne Komposition! So gefällt mir das. Zu der Soundquali sag ich mal nichts, ich stelle mir einfach vor, es wäre mit VSL oder EWQLSO gemacht. Tolle Melodien, prima Harmonie! Greez! Für die reine Komp. gibt's von mir 10!
tanguy
mein erster gedanke war ,passt hervorragend in eine starwars sequenz.alles schon mal ein bischen dagewesen aber trotzdem super arrangement! wenn du noch keine filmmusik machst solltest du ernsthaft darüber nachdenken.
Trionis
Ich bin einfach hin und weg.Die Musik lädt zum Träumen ein.Das ist so die art Musik wie ich sie auch gerne machen möchte,aber bis ich das so hin bekomme wie Du........... das bleibt wahrscheinlich ein Traum. Echt Super. Gruß Trionis
antares
Hi! ich kopier mal meinen Text aus dem Feedback-Forum...rein aus Faulheit ;) "Beim stöbern hab ich wieder etwas entdeckt... Wow...Respekt! Schöne Einleitung ... bei 00:28 scheint man zu wissen was kommt ... aha Oktavierungen jau ;) Bei 01:24 raffiniertes Spiel mit dem Zuhörer, Spannung wird aufgebaut, es wirkt! Die Erlösung bei 01:58, muss ja so kommen, ach...,wie gehts wohl weiter? Gespannt lausche ich den Klängen, die Steigerungen finden Treppen zu Höhen wie ich sie mag. Es fehlen ab 02:45 nur noch die Engel, oh es fällt und ändert sich in einen wunderschönes Zwischenthema. Aha hier wurde musikalisch nachgedacht! Man wird in Harmonien ab 03:55 gebetet. Sus-Wechsel nach Mol Kadenzen nach [g=251]Dur[/g] etc. sehr fein gemacht und wieder gehts tonal rauf! Ab 04:59 lässt es sich vermuten...[g=149]Snare[/g] wird folgen...Percussion muss rein...nein es wird gewartet und Bläser versuchen zu beruhigen...hohe Streichersätze lenken ab und die...die [g=149]Snare[/g]...erklingt ;) Oh bin ich froh...nun endlich [g=149]Snare[/g]...und dies erst bei 05:54...weiter wird mit Streicher eine Unstimmigkeit herauf beschworen...und gleitet in ein Karusell von up/down Quinten-Phrasen...mit "StarWars"-Allüren. Schöne Vorbereitung zum Finale werden gesetzt, Spannungspunkte wirbeln scheinbar verwirrt durch den musikalischen Rahmen...und...und...das Einleitungsthema wird ab 06:20 heroisch wiederholt. Ups, ich höre Filmusik oder? Hier brauch ich keine Bilder, nein ich höre sehr gute Musik, der Film kommt innerlich von alleine. Es werden alle Register gezogen, verstecktes wird klar und der "Meister" gibt sich die Ehre mit einem Plagiat-Schluss (stimmt der Ausdruck?) Herrlich sowas zu hören, beneidenswert wie da mit den Instrumenten, Tempi des Stückes, mit vielfältigen und filigran wirkenden Spannungsbögen umgegangen wird... Zum Schluss werd ich begeistert und ... sprachlos" Das ergibt lockere 9++ Punkte, die 10 wäre angebrachter ... doch nein ... Du sollst noch mehr posten ;) lg antares
mathew
Hi Da haste aber aus dem Korg das optimale rausgeholt! Sehr gefühlvolles Arrangement - ich denke wenn man das mit den aktuellen Orchestra Sample-Librarys machen würde - dann wär´s der absolute Hammer! Aber alleine für diese Komposition bekommst Du von mir ´ne dicke 8. Gruß Mattes
Strat-Spieler
Joooo, war auch schon immer John Williams-Fan (und damit meine ich jetzt nicht den Klassik-Gitarristen), deswegen Hut ab!! Gruß Tom
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Hi Jörg, hey, wirklich mal was anderes von Dir. Gefällt mir, gerade im beschriebenen Kontext, sehr gut. Sound ist nich HiEnd, aber trotzdem voll in Ordnung. Gut aufgebaut und arrangiert...ach wat sach ist, bist eh ein Top-Sngwriter, ohne Frage... Yepp, Herr Williams wär auch mein Tipp gewesen...
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 5,00 Stern(e)
Na, ich tippe mal auf John Williams Anfang der 80er ? Nett arrangiert, ein bisschen geklaut,viele igittigitt Sounds und untransparent. Aber hast Du ja schon eingeräumt. Ich würde das Thema des Stückes bei der nächsten Mischung und oder Einspielung (solltest Du auf jeden Fall machen) mehr herausheben. Grüsse Dirk
Oben