diagnostix

midnight panel

  • Autor diagnostix
  • songvote_creation_date
hi leute, hier eine ääähmm, improvisation von mir, oder wie es manche nennen, meditation am flügel. der flügel ist ein sf2 mit nur einem layer, also keine viele möglichkeiten... ;) vg dia
Autor
diagnostix
Song-Veröffentlichung
Artist
diagnostix
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
342
Bewertung
7,43 Stern(e)

Song-Rezensionen

tanguy
warst wohl etwas depri ,aber schön,passt zur jahreszeit.
mathew
Hi Ich find´s ganz ansprechend - aber zwei Sachen stören mich: 1. Der sound - diese Art meditativer Mitternachtsoffenbarungen bedarf einfach eines richtigen Flügels, um die feinen Nuancen (von dem dieses Stück zu 80% lebt) hörbar zu machen. Dein Sf2 sound ist grundsätzlich nicht schlecht - raubt aber zu viele "Feinheiten" - wie Dynamik, Transparenz und Ausdruck! 2. Für meinen Geschmack bist du zu ungeduldig - mir fehlt die "coolness" manches etwas länger ausklingen zu lassen. Eine gute sieben Gruß Mattes
docmart
Meine Assoziationen: Abstrakt, sensitiv, bekifft. Sehr ansprechend und für mich 8 outsiderpoints wert. Viele Grüße, docmart
VBA
Hi Dragan, ich war am überlegen, ob ich überhaupt eine Bewertung abgeben soll, da es ja sein kann, daß ich keinen Zugang zu dem Song finde, wie man so schön sagt. Aber wenn Du schon eine Piano-Improvisation reinstellt, dann vergleich ich das mit Marzelinios Stücken und komme einfach zu dieser Bewertung (und ich hab noch zwischen 5 und 6 geschwankt) aus dem Bauch heraus. Ich hoffe, daß ist nicht zu hart für Dich, da Du normalerweise bessere Bewertung gewohnt bist, und das bei den bisherigen Songs auch zurecht. Grüße VBA
Biko
Angefangen von Marzelinio - haben Piano-Solonummern jetzt Hochkonjunktur. Gefällt mir ganz gut, kommt aber an die Klasse von Marcel Schwenning alias Jarret nicht ran. Ansonsten schönes melancholisches Stück. Gruß Biko
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
hallo dragan, das gefällt mir sehr, ich mag diese leicht psychedelische melancholisch nur klavier musik. es könnte aber wirklich etwas mehr sein, an manchen stellen hört man nur einzelne hohe töne, da könnt eman noch was tieferes dazumischen. das piano könnte für meien geschmack etwas "schlechter" klingen. im moment hört es sich ein wenig hmm abgehackt und steril an. wersuch da smal ein wenig dumpfer zu machen, ein wenig mehr hall drauf, und eine rauschspur darunterzulegen. ich weis eingntlich sollte man immer versuchen zu vermeiden das es rauscht, abe rmanchmal gibt es den aufnahmen den nötigen klecks. ich mache da soft so wenn cih virtuell instrumente benutze, damit hauche ich ein wenig mehr leben ein. jeder kennt doch diese alten klavierstücke die immer so dolle rauschen, ich finde das einfach super. versuch es einfach mal:) lg elvis
Hintermann
gefällt mir eigentlich ganz gut, ja es hat was - könnte aber mehr haben :)
Oben