mosaik97
  • Autor mosaik97
  • songvote_creation_date
Bei diesem Track war ich mir lange nicht sicher, ob er denn so überzeugend ist. Bin leider kein großer Fan von meiner Stimme und bei diesem Track schlägt das meiner Meinung nach gewichtig zu Buche. Trotzdem freue ich mich auf Euer Feedback! Eine Anmerkung zum Mix: Ja, es ist etwas mehr Hall auf den Vocals, das war aber gewollt, um etwas mehr Atmosphäre zu erzeugen ;-) Dieses mal auch mit dem entsprechenden Text: Es ist wie Kanufahren in den wilden Wellen unserer Jugend, Gegenwind erkennen, aber wie besessen rudern. Und teilen wir Hände werden Sorgen wieder mehr, jeder Krisenherd entfacht ein riesen Flammenmeer. Stell den Wecker um mal aufzuwachen, weiter in das Blaue wachsen, jederzeit auf allen Wegen die mobile Mauer tragen. Doch sie belagern nun die Tore meines Schweigens, habe den Schlüssel wohl verloren, lebe weiter in meinen Kreisen, die, mich filigran mit allen Details schön zeichnen, weiter rein in meine weite Welt in der ich noch verweile, kein Cent mehr von dem Taschengeld, alles raus für Kippen, tret' dir dritte Schnitte heute weg für eine wahre Frau. Musik war nie was mich über Wasser hält, nein, es gab mir Land in Sicht, und würde meine Musik dann auch noch tun, wenn jeder nur am Lachen ist, den spätestens nach einer Flasche Gin ertrinkt das ich, und kipp ich wieder einen Schluck kippt die Fassade dazu mit. {Bridge} Nicht auf irgendwelchen Bildern findet man meine Kunst, nicht das Segel, sondern der Wind bestimmt den Kurs. Und so drehe ich mich im Kreis wie die zwei Zeiger an der Uhr und bin doch eigentlich, eigentlich nur am, eigentlich nur am {Hook} 2x Treiben in dem weiten Meer. Seh' die Wellen so schön, wie sie höher und tiefer gehen. Hab' das Segel in meiner Hand, ich leide nicht, nein. Wenn ich mit beiden Händen loslasse bin ich frei. {Bridge 2/Vers 2} Meine Welt hält niemals ihre Versprechen, jetzt blos nicht versprechen. Worte wiegen viel zu schwer um sie mal einfach zu vergessen. Wer, kennt sich selbst nicht am besten? Meine Welt kennt keinen, der real ist, nicht mal mich. Es gibt dauernd neue Arbeit doch ab heute keine Schicht. Wer kennt sich selbst nicht am besten? Hook 2x
Autor
mosaik97
Song-Veröffentlichung
Artist
Mosaik
Kategorie
HipHop
Aufrufe
193
Bewertung
6,90 Stern(e)

Song-Rezensionen

helge1973
Ja, mach Dir mal nicht ZU viele Gedanken über den Flow, der passt in weiten Teilen schon. Wenn Du jedoch ZU viele Worte auf einmal "über die BÜhne" bringen willst, wird es holprig. Aber ... wenigstens variierst Du den Flow, bleibst nicht - wie so viele - auf einem Nenner, hebst und senkst die Stimme, passt die Emouschns an den (verdammt guten) Text an und ich muss zugeben, dass ich so nen Zeugs mag ... nimmt mich auf ne verdammt melancholische Reise mit. :)
B
Flow in Ansätzen ok. Inhaltlich nur mit Assoziationen gespielt. Ist Geschmackssache... Beat: ziemlich simpel
KoolKolle
Die Stimme an sich ist es nicht... Wahrscheinlich ist es die Aussprache. Hab versucht mich in dich hineinzuversetzen und überlegt was man anders machen könnte. Du hast einen leichten Dialekt drin (klingt ein bisschen nach meiner Gegend). Ein Beispiel wo das besonders rauskommt ist das Wort "Kurs" das bei dir mehr klingt wie "Kuärs" Vielleicht solltest du dich entscheiden, entweder mehr Mut zum Dialekt zeigen und ihn absichtlich nutzen um den Flow rundzukriegen, was auch sehr begrüßenswert ist, oder an deiner Ausprache feilen um sie "hochdeutscher" zu kriegen. AUch beides geht, aber du solltest es vielleicht bewusster tun. Ein bisschen unsicher klingst du tatsächlich noch, aber das vergeht mit der Zeit. Von mir gabs auf jeden Fall Extrapunkte für die Songidee und die Atmosphäre. Beim Beat, beim Mix und der Performance ist aber schon noch etwas Luft nach oben.
  • Danke
Reaktionen: mosaik97
E
Die vocals sind wirklich nicht überzeugend, klingt irgendwie verkrampft bis hin zu affektiert. Nun ja, weißt Du ja wohl selber. Text und Musik gefallen mir gut.
Nightfly
Deine Stimme, die Idee und der Text gefallen mir. Der Beat ist auch ok, hätte vielleicht im Refrain ein bisschen mehr Steigerung durch Layers oder Melodien vertragen können. Ist aber meine ganz persönliche Meinung. Die Stimme ist leider zu laut und nicht ganz so gut in den Mix gebettet. Mein Favorit von dir ist immer noch "Wenigstens Berlin".
Beyolie
Viel Arbeit beim Doppeln gewesen, nehme ich an. Ich würde an manchen Stellen die Dopplungen evtl. reduzieren oder weglassen (evtl. so wie zu Beginn), damit der "Refrain" voll reinknallt. Im Verse/Bridge2 könnte ich mir weniger Stimmen vorstellen (Stimme klingt übrigens manchmal wie bisschen runtergepitcht). Aber was schreib' ich, ich kenn mich mit der Musik ja überhaupt nicht aus.
stonyroad
MIch stör allgemein das viele HH Songs, wi auh dieser - mit Moll anfangen und dann die Let It Be akkorde durchgehen müssen. Das ist nir jetzt soch öfter aufgefallen und ich dachte das HH was neues ist und überhaupt. Vox find ich angenehm, hätt ich nicht gedoppelt oder exakter gedoppelt. Komposition wie Eingang bereits erwähnt. Angenehm zu hören, aber geht in der Masse ähnlicher Songs unter.
  • Danke
Reaktionen: helge1973
Floward
Mir gefällt dieser chillige Sound. Ein paar Stellen sind mir etwas holprig ("und würde meine Mucke dann auch noch tun.."). Stimme finde ich passend. Interessante Produktion!
DHG
Der Beste Track den ich bisher hier von dir gehört hab! Schön wie du mit dem Flow variierst, das ist noch besser wie sonst. Deine Stimme? Ist doch top, stört mich nichts dran, im Gegenteil, hat nen hohen Wiedererkennungswert eben dadurch das sie bissel "ungewöhnlich" ist. Beat passt für mich wie Arsch auf Eimer, untermalt super den Text, der wiederum extrem gut ist, hat mich direkt gepackt! Hook ist auch top! Ich mags wenn man versucht Bilder zu erzeugen, das hast du hier wirklich gut hinbekommen, ausserdem wirkt es sehr persönlich und echt! Mix will ich jetz mal aussen vor lassen, davon hab ich zu wenig Ahnung um das einzuschätzen. Trifft diesmal auch zu 100% meinen eigenen Geschmack, der unweigerlich auch immer bissel mit in die Wertung einfließt. Find also nichts zu beanstanden, dann lässt das auch nur eine Wertung zu...
Argasos
Also ich finde das ist ne solide Angelegenheit mit einigermassen philosophischen Tiefsinn. Vom Flow her achtelt es mir ein wenig zu intensiv. Assoziativ ist es fuer mich so ne Mischung aus Casper und Torch. Die Stimme hoert sich an wie der Saenger von Sportfreunde Stiller. Denke darueber was du moechtest:) Insgesamt ne entspannte Nummer die ich gern gehoert habe.
  • Danke
Reaktionen: mosaik97
Oben