Locis

Männerherzen

  • Autor Locis
  • songvote_creation_date
2013 habe ich den Text von MamaMuuht entdeckt, der mich sofort zu Musik inspiriert hat. Die Skizze lag aber lange in der Schublade. Oove hat mir ein paar Jahre Später eine tolle Aufnahme mit Akkordeon spendiert. Aber erst jetzt ist das Stück im Rahmen meiner Aufräumaktion alter Stücke fertig geworden. Manoloco hat dann den Mix besorgt und jetzt entlassen wir das Werk mal ins Songvoting. Viel Spaß beim Hören!
  • Danke
Reaktionen: 2 Mitglieder
Autor
Locis
Song-Veröffentlichung
Artist
Text: MamaMuuht; Musik: Locis; Akkordeon: Oove
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
1.519
Bewertung
8,22 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Out Of Mind
Nichts für mein Männerherz;), aber toll produziert.
  • Danke
Reaktionen: Locis
a long lovin' lash
  • a long lovin' lash
  • 7,00 Stern(e)
Tolle Produktion, klanglich absolut überzeugend. Handwerklich auch, bis auf den Gesang...der ist zwar super im Timing, aber tonal könnte noch etwas nachgearbeitet werden.
  • Danke
Reaktionen: Locis
sanoor
Mann o Mann ist das ein Niveau im August. Lässiger Song, wirklich gut gemacht. Das sieht man gerne über den nicht ganz optimalen Gesang hinweg.
  • Danke
Reaktionen: Locis
popnapp
Wow, das Akkordeon ist toll. Und der restliche Sound (Drums, Bass und Piano) sehr cool, organisch, räumlich, wunderbar atmend. Der Gesang kommt da nicht ganz mit aber zusammen mit dem Chor schon irgendwie cool. Alles in allem eine bemerkenswerte Produktion. Manoloco hat es bestimmt nicht ganz leicht gehabt, das so hinzukriegen. Aber der kann das eben.
Die musikalische Richtung ist jedoch recht weit weg von meinen Pop-Vorlieben und so bleibt das Hut ab vor allem bezogen auf das kompetente Spiel und die schöne Produktion.
  • Danke
Reaktionen: Manoloco und Locis
docmidnite
Und noch ein top produzierter Song... das Niveau seitens den production skills steigt von Monat zu Monat!
Klasse!
  • Danke
Reaktionen: Locis
Ash
Herrlich ... irgendwie gefällt es mir. Erinnert mich an die 70er mit Peter Alexander. Der Gesang könnte etwas gefühlvoller sein.
  • Danke
Reaktionen: Locis
rho
9
Alles sehr gut und sympathisch, bis auf den Gesang.
  • Danke
Reaktionen: Locis
mfx
Habt ihr prima hingekriegt. Schöne schwelgerische Musik.
Der Zerrwanst reißt es aber echt noch mal raus, passt supi.
  • Danke
Reaktionen: Locis
stoman
Ja, schöne Idee, nett arrangiert, gut gemischt. Die Stimme ist mir zu unsicher, das stört doch sehr. Aber ansonsten sehr schön!
  • Danke
Reaktionen: Locis
stonyroad
Taugt mir.
30er Style.
  • Danke
Reaktionen: Locis
speedtom
Männerherzen geben Haaaaaaaaalt ;-) Locis goes Max Raabe. Und ein bisschen Richtung Rodgau Monotones "Hallo, ich bin Hermann" ;-)
Bin nicht sicher, aber ich denke, dass Ganze ist hier mit einem grossen Augenzwinkern gemeint, zumindest verstehe ich das so. Ich mag den Song!
  • Danke
Reaktionen: Locis
mwa
Bin zwiegespalten und mag mich dem allgemeinen Lob nicht recht anschließen. Richtig ernst nehmen kann ich den Song nicht. Ooves Beitrag (Akkordeon? Oder doch Bandoneon....?) haut aber die doch sehr klischeehafte Komposiion raus.

Andererseits hab ich ja einen Hang zum - hier von Manolo schön gemischten - Durcheinander.
Der Background-Chor hat meine Sympathie. Der ist lustig. Vielleicht muss man das alles doch nicht so ernst nehmen ;)
  • Danke
Reaktionen: Locis
Turquoise
Ich kann auch nicht viel anderes schreiben, als die anderen:

schönes Arrangement, klasse Sounds, super gemischt. Von der Eigenständigkeit her sehr an bekannte Latinosachen angelegt. Die Stimme mit mehr Verve hineingeschmissen und auf rhythmische Korrektheit geschnitten hätte den Song noch mehr nach vorne gebracht.
  • Danke
Reaktionen: Locis
Kosaken-Kaffee
:music:
9/10
  • Danke
Reaktionen: Locis
jet2
schließe mich den worten vom butcher an.
gute lyrics. musikalisch gut umgesetzt.
der gesang kommt stellenweise ein wenig holprig rüber.
  • Danke
Reaktionen: Locis
H
Sehr gute musikalische Performance/Komposition/Arrangement. Toller Text. Die Stimme bräuchte etwas mehr Stütze, mehr Mut und mehr Drama, aber insgesamt sehr unterhaltsam!
  • Danke
Reaktionen: Locis
TheButcher
Hier ist vieles sehr gut.
Text, Instrumental und Mix.
Eine super Atmosphäre; der basslauf wow.

Der gesang ist mir schon n bischen zu schief, auch rhythmisch, aber hab es trotzdem sehr gerne gehört.
Feine musik.
  • Danke
Reaktionen: Locis
leary
finde ich auch gelungen. määäännneerrrrrheeeeerrrrrzzzzzeennnnn.....
  • Danke
Reaktionen: Locis
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 9,00 Stern(e)
Jo, Gefällt mir wunderbar. Hat was. Bezügl. Gesang, da stimme ich @Teestunde zu. Da fehlt irgendwie das gewisse Etwas. Kerniger ist schon das richtige Wort. Der Text sagt ja deine bzw. eine Meinung aus.

Der Mix ist generell gelungen. Aber @Manoloco-typisch ist mir der Bass zu wenig. Könnte etwas mehr Körper haben. Mehr Kontrabass-mäßig. Anschließend bzw. zeitgleich müßte man natürlich die Drums auch dazu bearbeiten.

Insgesamt aber ein gelungener Song. 9/10
  • Danke
Reaktionen: Manoloco und Locis
cosmic_tones
schön schön
die instrumentierung perfekt gewählt und sowas sag ich selten ! mundharmonikaziehharmonikaähnlichen Töne mit den anderen in Symbiose , das hat was sehr schönes an sich .
eigentlich war ich nach einen Track den ich im Voting hörte eben voll und ganz bedient , freue mich aber , doch noch Deinen Track angeklickt gehabt zu haben .

Text gefällt mir ebenfalls , die mischung auch -
laut gehört ebenfalls null negative !

der Backchor bei "männerherzen 3:25" stört minimal !
ich geb Dir alle Sterne, weil man es mehrmals hören mag .
  • Danke
Reaktionen: Locis
Beyolie
Instrumental top, Mix eh, Performance gut. Erster Gedankenblitz: Michael Heltau (duck und wech ...)
  • Danke
Reaktionen: Locis
Percy_Pösch
9/10 :music:
  • Danke
Reaktionen: Locis
Teestunde
Die Musik ist top und der Text auch, aber irgendwie fehlt mir was. Der Gesang ist mir zu brav für den kernigen Text. :)
  • Danke
Reaktionen: Locis
Oben