topictoday

Lost in your chains

  • Autor topictoday
  • songvote_creation_date
So mal wieder was von mir. Lost in your chains. Bisschen was verträumtes zum Sonntag. Eigentlich wollt ich schon immer mal nen fröhligen Sommersong schreiben, aber irgendwie klappt das immer nicht. Viel Spaß und keep cool bei 30 grad im Schatten.
smil38.gif
Autor
topictoday
Song-Veröffentlichung
Artist
topictoday
Kategorie
Pop
Aufrufe
264
Bewertung
7,36 Stern(e)

Song-Rezensionen

popnapp
Der Gesang ist unglaublich. Genau so würde ich auch mal singen können wollen. Die Pausen zwischen dem Gesang, da passiert irgendwie nix, da spielen die Gitarren mehr oder weniger das Begleitarrangement weiter und man wartet auf den genialen Gesang (außer beim Solo ab 3:10, da passiert genug). Vielleicht hätte man beim Arrangement und der Songstruktur noch etwas mehr Ideen reinstecken können. Aber dann hätte es vielleicht auch wieder überladen gewirkt. Wunderbar luftiger, hypnotischer Gesang, das ist die Hauptsache und alleine deswegen für mich ein Top-Hit!
stonyroad
Verträumt, so wie du sagst ! Schöne Stimme. Das Break mittendrinn stört etwas. Zerrgitte hätts gar nicht gebraucht, die weckt auf. Solo der Akustischen passt nicht zum Rest. Weniger verträumt.
BerSi
Nett, coole Stimme, tolle Git´s - kommt auch dick rüber! Mir gefällt das so - naja etwas langatmig vielleicht solltest nochmals am Arrangement arbeiten - wo ist der Refrain bzw. wo entweickelt sich der Song! Gut besser G... - mir gefällts trotzdem :)
schrubber23
Sehr, sehr schöne Stimme und schöne Melodien. Aber ich gehöre zur Fraktion die Probleme mit den Taktwechseln hat. Die klingen einfach holprig und sind in dieser Art völlig unnötig und störend. Wenn du singst ist alles ausgewogen für mich, aber in den Instrumentalteilen klingt es häufig dünn. Richtig schade, wäre sonst eine 9 oder 10 aus meiner Sicht.
antares
Hi Ich höre eine vorhandene Intention im Song: Gefühl! Wie kriegt man alles unter einen Hut, die Stimme vordergründig, gedoppelt, mit Cello und ac Klampfe und den zu etwas zu schnellen Rhthmus vs Gesang (Kontraste können wirken). Der Song ist einfach gestrickt und beinhaltet klare Eckpunkte melodiöser schöner Art. Die zwischenzeitlichen Drumset-Kapriolen kann ich verstehen würde diese dennoch musikalisch anders gestalten ... einj Break, ein Auftakt, Tempoänderungen? Feine Arbeit, gern gehört!
holgi
Hi, zunächst; ich höre diese Art von Musik nur unfreiwillig im Radio :) Was mir auffällt; dein Gesang ist sehr gut, aber zu dominant, die Drums sind still und leise kurz vorm abtauchen, die A-Gitten zu weit aussen, all das zusammen verstärkt den Eindruck das man hier nen Sänger hört der auf ein mittelprächtiges Playback live einsingt. Es gibt da ja immer mal wieder interessante Songs die mit solch zerbrechlichen Stimmen wie der deinen einerseits, aber kräftigem bis brachialen Instrumentarium andererseits, Kontraste setzen. Das wäre hier mit wenigen Handgriffen umsetzbar, einfach den Drums mehr Kraft geben, den Bass rausarbeiten, den Bratgitarren Panorama geben, zB Gruss Holgi
Nightfly
Der Mix pumpt vernehmbar. Vielleicht beim nächsten Mal nicht so laut machen? Ich finde, das ist ein schönes lyrisches und relaxtes Lied, mit sehr schöner Stimme gut vorgetragen. Ich mag das auch aufgrund der Schlichtheit und finde es stimmig. Bis auf den oben angesprochenen Punkt hab ich nix zu meckern. Da gebe ich dir gern 9 Sternschnuppen dafür.
U
Bis 1:08' dachte ich mir, boah echt toller Song ... bis dahin für mich die Chance auf eine 10 ... wenn nun ein geiler Prechorus und ein toller Chorus folgt der so richtig abgeht .... aaaabeeer, wassen jetzt los ? Auf einmal zerbricht der Rhythmus ?? Leider erfüllt dann der Rest was noch folgt meine Erwartungen nicht mehr :-( Tolle Stimme, schöne Gitarrenarbeit, auch gut gemixt ! Songwriting eher mittelmäßig für mich ! Macht in Summe wohlwollende 7*
TheButcher
super Akustik Gitarre, toll gespielt, tolle Rythmus Wechsel. schöner build up ab 1:25 mit E Gitte und drums. Man muss schon in der richtigen Stimmung sein für 4 ein halb Minuten. Trotzdem; klasse homerecording
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
helge1973
Die langen Vokale fand ich am Anfang total geil und auch sauber gesungen, so nach 2 Minuten aber isses dann n bisschen 2 much und das Lied auch zu lang, tritt in den Strophen auch zum Teil auf der Stelle und langweilt, 4 allem, weil später einfach alles wieder und wieder durchgenudelt wird. :roll: Die Hälfte der Zeit hätte defintiv gereicht. Schade, denn aufgrund der entspannten (und auch nicen) Vox und des Handmades wäre mehr drin gewesen. Definitiv.
misterkanister
  • misterkanister
  • 10,00 Stern(e)
Tolles Lied, schöne Taktwechsel zum aufwachen;) Gutes Homerecording. Ja, da es Oasis nicht mehr gibt musst Du halt diesen Song machen. Von mir `ne 10.
Oben