Argasos

Last Chance for Freedom

  • Autor Argasos
  • songvote_creation_date
Hallo liebes Forum, nach gut 6 Monaten hier mal wieder ein Song, selbst geschrieben und produziert. Habe diesmal auch selbst gesungen. Dabei stand der Spaß im Vordergrund denn mir ist schon bewusst (und das legen ja auch einige Votes schon nahe), dass ich mit nem "gekauften" Sänger hier evtl. etwas mehr rausholen könnte;) Viel Spaß und danke fürs voten! Last Chance for Freedom Which is an epic Pop-Song by Bent Lakota 1st Look on earth with kind of no ending fear just prepare to go While many people are just taking it slow (ohohoh) Or they´re pretending just to have a good time Having fun meanwhile there`s happening crime In a way you´ve never seen it before Will they stop just for a second to listen (Well) I think most of them are already missin The truth has never been revealed to their eyes Epic Hook: Now that you finally got the sign I wonder if it changes your mind That’s because we re runnig out of time (Yeah) Stand up like it’s the last chance for freedom And when its done there wont be no more mistreating Say it now before we´re totally beaten 2nd Time´s a weapon cause it builds up your heart Makes it strong or just rips it apart You cant escape (it) even if you try very hard Some may say that its our destiny, Watch out and don’t accept this slavery And take control of your life to be free Bridge (to be combined with Epic-Hook in the second place) Will you Ever Listen Listen Listen
Autor
Argasos
Song-Veröffentlichung
Artist
Argasos
Kategorie
Pop
Aufrufe
358
Bewertung
7,55 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

popnapp
Also mich erinnert es an... ich komm nicht drauf. Unglaublich, dass ich beim in letzter Zeit leider etwas sehr gelegentlich Durchhören der Songvoting-Beiträge ausgerechnet so ein cooles Stück übersehen habe. Ich finde die Gesangsstimme besser also die von diesem ... na wie heißter. Schönes Timbre und erstklassiger Übergang bei 0:44 mit coolen Effects. Und der Refrain ist auch super. Na und dieses mehrstimmige ist klasse gesungen, perfektes Timing, perfektes Tuning, beeindruckend. Im Vers klingt es etwas leer vielleicht, da hätte vielleicht eine Bass-Gegenstimme oder irgendein Instrument was reißen können. Aber dafür wirkt der Übergang dann und der Refrain umso besser. Sogar dann zusammengeschaltet mit der Bridge, ausgefuchst und perfekt gemacht, das Songwriting. Toll. Also wenn diese Juwel irgendjemand an diesen ... wie auch immer... erinnert, dann nehme ich das als Riesenkompliment. Toller Song und sehr gekonnte Produktion. Da kann sich dieser ... Dingsda.. aber mal ne Scheibe von abschneiden.
  • Danke
Reaktionen: Argasos und octay
B
Ein song mit Revolutionspotential! Ich sag: Faust hoch!
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Lutzrobbylu
Bridge und Chorus sind klasse, auch vom Chorgesang her, echt bleibend und stark. viel Erfolg beim Battle. Gruß Rob
  • Danke
Reaktionen: Argasos
octay
Die Stimme ist so ähnlich wie die von Popnapp, Gesang finde ich ganz cool. Wenn ich Freedom lese fällt mir als erstes Woodstock 69 Richie Havens ein. Als Pop klingt es auf alle Fälle besser als das geklamfe mit dem Geschrei. Hat nur einen Nachteil, Solche Schlagworte muss ma überzeugender rüberbringen. Leider besteht der Musikgeschmack meins eingeschloßen aus Klischees. Egal für ne 7 reichts ;)
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Floward
Lieber Kollege... ich finde es erstmal sehr mutig, dass du selber singst (ist ja glaub ich auch deine erste Produktion mit deiner Stimme) - dafür also schonmal Pluspunkte! Natürlich ist der Gesang an einigen Stellen verbesserungswürdig bzw. bedarf einer Nachbearbeitung etc... Aber warum nicht einfach mal probieren? Und vieles ist auch echt gelungen! Die Komposition und Arrangement finde ich auf jeden Fall "besonders" (und das meine ich positiv), da steckt ne Menge Kreativität drin. Den Anfang hätte man jedoch besser machen können. Ein paar Sachen hätt ich ansonsten noch anders gemacht, aber das ist möglicherweise eine Frage des Geschmacks. Mixing und Mastering in Ordnung, für mich somit ein interessanter und sehr solider Popsong mit kleinen "Schönheitsfehlern" :)
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Locis
Hat mich jetzt tatsächlich auch an popnapp erinnert. Aber dieses hier hat mich nicht soo angesprochen. Aussprache, Instrumentenauswahl, Aufbau - alles irgendwie neben den Erwartungen.
  • Danke
Reaktionen: Argasos
helge1973
Ich kann diesem Lied leider absolut nichts abgewinnen. Es erinnert mich an Kompositionen aus den 90ern der Bravo Hits 21 (oder war es doch die 23?? :kratzamkinn: ). Natürlich kann auch eine simple Kompo gefallen, aber dann müsste der Rest etwas haben, dass einem zugesagt, was es nicht tut. Da ist alles 08/15, der Gesang (des inglisch is echt .. naja ...) , die Kompo, der Misch (setzt sich nix richtig durch, bettet sich aber auch nix so richtig ein), Text gibt einem nix und hört sich echt danach an, als ob Blümchen damals nen Text auf Englisch versuchen würde.
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Beyolie
Erinnert tatsächlich an ... aber lassen wir das. Der Refrain ist der stärkste Teil. Mir scheinen die Vocals ein büschen zu trocken zu sein. Außerdem kann der Sänger - genauso wie ich - nicht ganz verstecken, dass Englisch nicht seine Muttersprache ist ;-) Wie das Battle wohl ausgeht? .....
  • Danke
Reaktionen: Argasos
multyplayer
klasse ding.
  • Danke
Reaktionen: Argasos
kruparsonic
Kling gut, in den Strophen passt mir der tiefe Gesang nicht so ganz, Refrain ist für die Musikrichtung passend melodisch. Die Instrumente sind in Kombination mit deiner Stimme für meine Ohren etwas ungewöhnlich, dennoch schön. Gerne gehört.
  • Danke
Reaktionen: Argasos
stonyroad
Irgendwie popnapplike ? Der Einstieg mit dem Synth hätte mich fast vertrieben. 80 Kutsche. Der Refrain ist gut gelungen, sehr kätschi.. Strophen nicht so. Der Synth im Zwischenteil ist auch so ein Fall. Wieso keine echten Gits am Ende ? Nach dem 3ten Mal -> ist ok dein Song für mich. Hat aber abgesehen von dem Arrangement der Stimmen ein gewisses Muster, dem ich nicht besonders viel abgewinnen kann.
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Oben