hpfmusic

Kwumma hey jabba (Africans)

  • Autor hpfmusic
  • songvote_creation_date
ein Sommer Afrika zum Anfassen- Song :) aus 2006 nochmal im Master überarbeitet. Kwumma hey jabba (südafrikanisches Africans- für die Kenner ;-)) erzählt von einem weißen Stammesführer in Südafrika der definitiv zu lange in der Sonne gestanden hat und deshalb nur diese eine Zeile stammelt. Hab alles was ich an Trommeln auftreiben konnte um mich herum aufgebaut und dann mit 2 SM57 aufgenommen- nur 2 Overdups ! Musik ist dann ne Midigeschichte. Alle Gesänge und Geräusche ich. Der Ref ist dann ganz gut zum Abhüpfen also viel Spaß! Jabba! HPF
Autor
hpfmusic
Song-Veröffentlichung
Artist
HPF
Kategorie
Pop
Aufrufe
312
Bewertung
5,90 Stern(e)

Song-Rezensionen

popnapp
Die bisherigen Meinungen gehen wirklich weit auseinander. Ich bin einer von denen, deren Ohren offenbar unempfindlich genug gegen angebliche Mix-Sünden sind. Oder liegt es daran, dass mein Mund die ganze Zeit offen steht? Ich komme nämlich nicht aus dem Staunen heraus. Wie kriegt man so viel Afrika-Atmosphäre hin ohne Afrikaner zu sein? Paul Simon musste extra hinfahren und Einheimische mitsingen lassen. Der reine Wahnsinn, wie du hier den typisch afrikanischen Gesang imitierst. Großes Können an den Stimmbändern, an den Drums sowieso, viel Phantasie und musikalischer Einfallsreichtum. 10, mindestens.
Fugato
Ein Stück bei dem die Meinungen so weit auseinandergehen KANN nur interessant sein :D Und das ist es auch! Du hast etwas afrikanische Stimmung eingefangen und mit modernen Sounds gemischt. Das finde ich Klasse und dafür braucht man Mut! Schade finde ich vor allem die totkomprimierten, drucklosen Trommeln. Für mein Empfinden fehlen auch tiefere Trommeln, wie Congas. Die Stimmen finde ich genial gemacht!
melody
Hi! Wolltest Du nicht einen Song für die Fußball-WM 2010 daraus machen? :? Ich finde, dass Du ein Sprachen-Genie :D bist! ... und ein supi Drummer! Üdvözlettel, melody :D
geebee
Hi HPF! Ich sehe mich schon in Afrika mit Einheimischen um ein Lagerfeuer tanzen ;) Der Groove gefällt mir ganz gut, und ich finde den Gesang sehr authentisch, obwohl ich kein Wort verstehe. :D Was mir nicht gefällt: Der Mix scheint mir ein bischen zu laut und plattgebügelt! Aber insgesamt vergebe ich trotzdem 8 Punkte, da der Song einfach abgeht und zum mitwippen verleitet! :) LG, Guido
stoman
Musikalisch gefällt mir das Stück im Ansatz ganz gut, aber auf die Dauer wird es etwas langatmig. Aber der Mix ... Normalerweise gefallen mir Deine Abmischungen immer ziemlich gut, aber diese hier ist Dir höllisch misslungen. Das Schlagzeug ist viel zu weit vorn und komplett flachkomprimiert/-limitiert. Alles klingt nur laut aber ohne jegliche Dynamik. Die sporadisch einsetzenden Harmonieinstrumente fügen sich auch nicht richtig ein, weil dem Lied ja eine Dimension komplett fehlt. Ich würde empfehlen, das noch einmal zu überarbeiten. Daher belasse ich es bei einer Textbewertung. Schöne Grüße, Steffen
3
ich weiß nun nicht, wie genau der song "aussah", bevor du ihn nun nochmal überarbeitet hast - in der vorliegenden version finde ich ihn ungenießbar. musikalisch ist die fusion aus exotismus und leicht angestaubten popklängen auch nicht mein fall, bei einem ordentlichen mix wären es aber wahrscheinlich dennoch 7 o. 8 geworden.
B
Ich gebe es auf. Du bist doch Drummer. Da assoziiere ich immer gleich Attacks, Transienten usw, jedenfalls lebendige akustische Musik. Hier lebt aber nichts mehr, alles plattgemacht. Einmal die Waveform anschauen hätte gereicht das zu erkennen. Ich habe es dann trotzdem nochmal nachgemessen: DR2 :-o sagt das TT-DR Offline Meter. Ich bin schockiert und entsetzt, ganz ehrlich. trotzdem lg, werner
stonyroad
Fusion: Afrika meets Synthie - find die Idee genial und bin fasziniert von der Einfachheit und Dichte des Songs. 10 Tarzanschreie.
VBA
Meinen Geschmack triffts nicht... beim Gesang fehlt mir ein bisschen die Abwechslung, ingesamt zuviel Hall für meinen Geschmack, und die Synthis find ich irgendwie auch nicht passend... ist wohl alles Geschmackssache... Grüße VBA
Z
Hier auf meinen mickrigen Kopfhörern klingt´s echt ordentlich. Die Nummer macht Spaß und geht in die Beine und ich finde es auch echt cool, wie Du diese Stammesgesänge nachahmst und gestaffelt hast und die Aufnahme beweist auch mal wieder, daß eine gut gestimmte Trommel besser klingt als eine optimal mikrofonierte Trommel. Warum die 2 Punktabzüge? Du hättest die einmalige Chance, Dich ganz auf Schlaginstrumenten auszutoben und die Synthies (die klingen eigentlich nicht schlecht aber für hier etwas kitschig- poppig und ganz schön laut) ganz weg zu lassen und ´ne reine Rhythmus- Nummer daraus zu machen, mit ganz vielen Trommel- Spielereien, ich glaube dann wäre es einfach noch sympathischer geworden. Naja, vielleicht wird´s ja trotzdem ein Sommerhit ;)
Oben