1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.

Kodokushi

Song in 'Soundtracks' von biofader gepostet, am 16.03.19.

  1. biofader

    biofader

    Registriert seit:
    14.12.12
    Punkte:
    654
    654
    Titel:
    Kodokushi
    Dauer:
    00:03:43
    Datum:
    16.03.19
    Interpret:
    Biofader
    Kategorie:
    Soundtracks

    nicht das Einige denken mich hätte das zeitliche gesegnet weil von mir nichts mehr zu hören ist...
    Gehören meine " soundscapes" etwa zum festen Bestandteil dieser Community?
    Ja !!
    Bin wieder einmal bis zum Äußersten gegangen um diese Landschaft kontrastreich für eure Ohren zu gestalten und wollte nun erfahren ob mir dies gelungen ist.
     
    biofader, 16.03.19
  1. tomtomtiger

    tomtomtiger

    Registriert seit:
    Freitag
    Punkte:
    32
    32
    krasser film
     
    tomtomtiger, 23.03.19 um 01:04 Uhr
  2. Qatarsis

    Qatarsis

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    840
    840
    Echt schade, dass du dir Struktur nicht zu Herzen nimmst. Grade bei so abwechslungsreichen Stücken ist es natürlich schwierig durch viele Motive einen roten Faden zu ziehen. Hier liegt für mich auch die Hohe Kunst. Wenn man bei so vielen unterschiedlichen Motiven gängige Übergänge schafft, das würde mich beeindrucken. Diese aber so abrupt und ohne erkennbaren Zusammenhang so zu gliedern ist für mich keine (hohe) Kunst.
     
    Qatarsis, 22.03.19 um 14:40 Uhr
  3. RK79

    RK79

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    2.446
    2446
    Sehr geil, endlich mal etwas anderes :) Finde ich sehr gelungen und das muss dir erstmals jemand nachmachen!
     
    RK79, 20.03.19 um 23:13 Uhr
    biofader bedankt sich.
  4. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    17.575
    17575
    Das nenne ich Polarisierung. Viele meckern, ich bin begeistert.

    Ich finde hier keine einzige Stelle, die nicht spannend, neu und treffend klänge. Ich stelle mir dazu einen Kameraflug durch Hochhäuser und Appartments vor, wo viele einsame Menschen hocken und keiner was vom anderen weiß oder wissen will. Ich kannte das Wort "Kodokushi" nicht, aber was Wikipedia sagt, passt zur Musik. Cooler Aha-Effekt bei mir. Tolle, urige, originelle Sounds und musikalische Ideen. Ich find's, sogar für deine Verhältnisse, besonders gelungen!
     
    popnapp, 19.03.19
    biofader bedankt sich.
  5. XCapt

    XCapt Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    16.02.15
    Punkte:
    2.278
    2278
    Es tut mir leid, mir fehlt jeglicher Bezug zu Deinem Stück......
    Was ist das Thema? Was ist der Faden? Für mich klingt es einfach wie aneinanderreihung von Soundschnipseln.
    Nicht mal Übergänge hierzu , so das auch jegliche Suche des kleinsten Zusammenhangs ergebnislos erfolgt.
    Sorry aber Libarys habe ich auch so genug ....
     
    XCapt, 18.03.19
    Bordon bedankt sich.
  6. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    2.744
    2744
    In diesem Track sind ja interessante Elemente vorhanden, die aber irgendwie aneinander in das Zeitlineal gesetzt sind.
    Mann erkennt keine Struktur des Tracks, schade.
     
    dhinda, 17.03.19
    biofader und Bordon bedanken sich.
  7. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    42.088
    42088
    Es hört sich für mich wieder so an, als würdest du eine SampleCD laufen lassen, ich erkenne auch hier keine Struktur, damit hab ich nicht mal ein so grosses Problem da ich gerne auch Musik höre die sich jeglicher Konventionen weitestgehend entzieht, der willkürlich scheinende Tabu-Bruch jedoch ist mir als Werk zu wenig.
     
    holgi, 17.03.19
    Bordon und biofader bedanken sich.
  8. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    12.725
    12725
    mir gefällt der experimentelle teil sehr gut.
    mit dem rap-part kann ich nicht so viel anfangen.
     
    jet2, 17.03.19
    biofader bedankt sich.
  9. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    4.498
    4498
    Da sind echt einige sehr feine Sounds drin, die in ihren Segmenten auch gut aufeinander abgestimmt sind.
    Das Arrangement ist mir allerdings wieder zu sprunghaft. Gerade in der ersten Hälfte klingt es für mich wieder gezwungen experimentell.
    Ab der Hälfte findet der Track dann eine passende chillige Stimmung und wird richtig angenehm für meine Ohren. Die Vocals passen gut rein, wirken aber etwas willkürlich.

    Wenn du die Exzentrik in der ersten Hälfte noch etwas runter drehst und dich traust insgesamt in der späteren Stimmung etwas dahin zu plätschern, dann fänd ich das richtig klasse! Die Drums könnten sich noch ein bisschen weiter nach vorne trauen.
    Die letzte Minute ist stark!
     
    Audiotic, 16.03.19
    biofader bedankt sich.
  10. Bordon

    Bordon

    Registriert seit:
    26.11.12
    Punkte:
    13.071
    13071
    Kann mich der Begeisterung von Kollege pivo7 nicht anschließen. Du verfällst wieder in die alten Muster. Sinnfrei zusammengeschusterte Elemente, die zueinander nicht passen.
    Die erste Minute klang noch vielsprechend aber dann... Rap/HipHop-Vocals etc.

    Sounds sind jetzt nicht wirklich toll und der Mix ist leider auch dementsprechend.
    Sorry, kann ich nichts mit anfangen.
     
    Bordon, 16.03.19
    biofader bedankt sich.