biofader

Misery

  • Autor biofader
  • songvote_creation_date
Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer....
Der Ton macht die Musik.
Etwas ins Mikro zu hauchen ist noch kein Text...
Einmal ist keinmal.
Es wird nicht so heiss gegessen wie gekocht wird aber ich versuchs trotzdem.Hoffendlich eilt mein Ruf mir diesmal nichtr vorraus.
Autor
biofader
Song-Veröffentlichung
Artist
H.H.Ehlis
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
496
Bewertung
7,44 Stern(e)

Song-Rezensionen

Beyolie
Ohne Frage diesmal leichter verdaulich. Schöner Beat. Klare Sounds.
  • Danke
Reaktionen: biofader
popnapp
Der Ruf ist dir leider vorausgeeilt. Mich hat er erreicht und mir vorangekündigt: jetzt kommt ein klangkollage artiges Stück mit sehr vielen, sehr guten Sounds. Ob das richtig gut kommt, merkt man nicht auf den ersten Hör, erst wenn sich dann ein gewisser Flow einstellt oder die Atmosphäre sich konsistent aufbaut.
Und genau so war's :) Ich erlebe es wiedermal als abwechslungsreichen Hörgenuss. Als Regisseur meines Kopfkinos entschied ich mich für eine Traumsequenz auf einem Rummelplatz. Als würde man einfach mal einen Bummel an den verrücktesten Buden entlang unternehmen. Gefällt mir, das Stück!
  • Danke
Reaktionen: biofader
Ash-Zayr
Hi,
vorweg....ich habe gerade vor ein paar Tagen selbst meinen Song in Voting gestellt....spät im April...seit über einem Jahr mein erster Beitrag...und ich dachte...Scheisse....wie blöd kann ich sein, so spät im Monat, wenn ich 7 Votes brauche, damit er überhaupt noch teilnimmt....er hing eine Woche auf 6 Votes fest...daher kann ich verstehen, wie sehr man bangt nach dem 7.Voting...das wollte ich hier gezielt liefern!!
Vom Geschmack her würde ich E-Musik wohl nicht gezielt hören, wollte aber alles frei auf mich wirken lassen.

Sehr gut produziert! Und im Homerecording Forum ist das mehr als die B-Note.
Ok, von Komposition und Arrangement kann man weniger sprechen....aber von Atmosphäre, und da kommt doch einiges rüber.
Ich habe vor einer Weile den Film "The Neon Demon" gesehen....dieses Stück hätte da ohne weiteres hereingepasst in die Stimmung und das setting des Films...verstörte L.A. Neon-Beauty-Welt mit dunklen Umtrieben, Kälte und etwas Horror....als PC Fan hatte ich ebenso damals Vampires - The Masquerade Bloodlines gespielt, welches unter anderem wegen seines Soundtracks gefeiert wurde....passt hier auch schön..

Insofern also wäre das für mich keine Musik für den Direkt-Konsum, sondern immer im Audio-Visuellen Kontext!

Ash
  • Danke
Reaktionen: biofader
Tape-Loops
Da wurd mal wieder was zusammengedrillt. Ich finde das Instrumental gut. Coole Sounds. Tatsächlich könnten die Drums und der Bass wesentlich mehr "bohren". Die sind mir persönlich zu mau.
  • Danke
Reaktionen: biofader
stonyroad
Kommt mir so "ameisig" vor. Die Abenteuer eines Volks in einer Wohnung. Die Eigentümer versuchen diese Stöhrenfriede zu vertreiben. Paarmal sagen sie was, aber das klingt eigenartig in den Ohren der Viecherln.
  • Danke
Reaktionen: biofader
jet2
sehr cooler sound!
stellenweise könnte man sich hier gut noch hiphop vocals zu vorstellen.
  • Danke
Reaktionen: biofader
holgi
das ist für mich der erste Song von dir, den ich höre, der nicht so strukturlos auf mich wirkt wie sonst. an sich ist das hier über die meiste Laufzeit ein lupenreiner HipHopBeat, so vong Grundsatz her. :)
  • Danke
Reaktionen: biofader
mjmueller
Verstand geht weiter als Verständnis.
  • Danke
Reaktionen: biofader
pivo7
Richtig:
Ein Schwabe macht noch keinen Sommer....
Der Ton macht die Scherbe.
Etwas in den Mirko zu hauchen macht noch keinen Sinn...
Einmal ist dreimal. Und weniger Zwei ist Fünf!
Es wird nichts so kalt gekocht, wie's dann gegessen wird, aber Du kochst trotzdem.Hoffendlich ruft Dein Hall keinen Donner.
  • Danke
Reaktionen: biofader
Oben