1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Instinct Rules

Song in 'Soundtracks' von ProjectInsight gepostet, am 08.03.16.

  1. ProjectInsight

    ProjectInsight

    Registriert seit:
    24.01.15
    Punkte:
    57
    57
    7.14/10, 7 Stimme(n)
    Titel:
    Instinct Rules
    Dauer:
    00:04:38
    Datum:
    08.03.16
    Interpret:
    ProjectInsight
    Kategorie:
    Soundtracks

    Hab mal etwas mit meinem neuen Gitarren-Plugin rumgespielt ( Shreddage IBZ ) und das kam dabei raus. Hoffe es schmerzt nicht all zu sehr in den Ohren[​IMG] Danke für's reinhören und voten!
     
    ProjectInsight, 08.03.16
  1. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    8.443
    8443
    7/10,
    Da kann man ja einiges rausholen aus dem Plugin ... verflucht, da muss ich mich noch lange hinsetzen ;-) jut jemacht.
     
    Beyolie, 15.03.16
  2. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    19.596
    19596
    7/10,
    Ich bin dieses theatralischen Numer eigentlich schon leid. Durch die tollen Samples oder wie auch immer wird es immer verführerischer solche Nummern rauszubringen. Die klingen toll aber alle haben diesen ähnlichen, austauschbaren Touch. Das gilt nicht nur für diese Nummer. Es klingt echt gut und herausfordernd aber es fehlt die Seele. Im Zusammenhang mit bewegten Bilder sicher fantastisch, alleine aber ein einmal Erlebnis. Fire and forget. Wär ein tolles Intro.
     
    stonyroad, 10.03.16
  3. hpfmusic

    hpfmusic

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.279
    3279
    8/10,
    Geiler Song, aber die Drums matschen da so im Hintergrund rum. Hör ein bischen (viel) im MIttelteil John Sykes (Sttill of the Night 1987, Whitesnake), aber gut gemacht. Überzeugt,mit Luft nach oben. Schade Coverdale im Gesang fehlt ;.) Lg HpF
     
    hpfmusic, 10.03.16
  4. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.398
    11398
    8/10,
    Ich finde deinen Track gut ! Hat mir gefallen ! Da du neu bist wie ich sehe ein Tip: Es gibt hier im Forum einige die in diesem Style ziemlich gut sind..z,B. soundmopi oder Tonypizza...kannst ja mal reinhören. Mixtechnisch höre ich bei dir etwas viel Hall und versch. Hallräume ( gefahr unpräzisen Verwaschens der Sounds ) Musikalisch hat es mir gut gefallen- ist doch ein Anfang - kann man gut drauf aufbauen - gutes Guitar Sounds...DreamTheater hätte da im Composing und Arrangement sicher noch ein paar mehr Breaks und Wendungen reingebracht ;) aber alles in allem gut gemacht und ich habe keine Ohrenschmerzen :) habe es gern gehört !
     
    hopoh, 10.03.16
    Soundmopi bedankt sich.
  5. Lobotomeandyou

    Lobotomeandyou

    Registriert seit:
    15.01.15
    Punkte:
    10.056
    10056
    6/10,
    Ist okay. Nur meinen Geschmack trifft diese Pathosgewichserocknumer nicht so. Vor meinem inneren Auge sehe ich da so'ne milchgesichtigen Föhnwellen-Vokuhila Bubis, die in zu engen Lederhosen posen. Also nicht explizit auf deinen Track bezogen, sondern auf diese Stilistik.
     
  6. Krax

    Krax

    Registriert seit:
    25.10.10
    Punkte:
    1.239
    1239
    8/10,
    Mir schmerzt es ganz und gar nicht in den Ohren. Ich finde den Track klasse. Feiner Crossover von orchestraler Musik und verzerrten Gitarren. Dass in den letzten zwei Minuten wenig Neues eintritt und sich der Song zu leicht zum Ende hin zuspitzt, fehlt mir an dem ganz großen Ergebnis. Ganz am Schluss erscheint mir das Fade-Out überflüssig. Da hättest Du doch auch die Gitarre noch ihre letzten Töne verklingen lassen können.
     
    Krax, 08.03.16
  7. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    84.712
    84712
    6/10,
    Ich bin kein Fan von scoreartigen Tracks, die mit Rock/Pop-Drums gemixt werden - entweder Fisch oder Fleisch. Die Staccatos kennt man schon so aus zig Varianten, sind mir auch zu statisch, die Komposition beschränkt sich auf das Nötigste, höngt spätestens ab der Mitte durch. Das Gitten-Plugin und die Pads am Anfang jedoch sind Klasse und sorgen für Aufhorchen. Auch hier... Potential da, aber es fehlt an Dramatik und ganz eigenen Ideen, diese finden eher in den ruhigen Momenten statt. Mixtechnisch aber in Ordnung.
     
    helge1973, 08.03.16