Talvin

In my room

  • Autor Talvin
  • songvote_creation_date
Der Song ist am Ende doch wieder ein typischer Talvin-Song geworden. Melancholisch, nordisch, britpoppig mit mehrstimmigen Gesang. Danke noch mal für eure ganze Mithilfe, ohne die der Song nicht so gut geworden wäre. :) Ein besonderer Dank geht noch an Wishbone, der dem Song noch eine elektrische Rhythmusgitarre hinzugefügt hat. Alles andere sind mal wieder virtuelle Instrumente (nach wie vor auch 3 virtuelle Gitarren).
Autor
Talvin
Song-Veröffentlichung
Artist
Talvin Jones
Kategorie
Pop
Aufrufe
742
Bewertung
9,26 Stern(e)

Song-Rezensionen

X
Es ist auch mal ganz entspannend, so einen Song zu hören muss ich sagen :) Super Ideen in der Komposition, abwechslungsreich und melodisch sehr ansprechend, finde ich. Der Sound ist vor allem "obenrum" sehr fein und abgesehen von den sehr wenigen Intonationsfehlern, die ich gehört habe kommt der Gesang unterstützt durch die chöre sehr nett! Den tieferen Regionen der unteren Mitten und dem Bass überlgern sich BD und E-Bass gelegentlich ein wenig ungünstig, sodass es sehr BOOMig wird - Nicht mein geschmack, aber wirklich problemaisch ists allerdings auch nicht. Die E-Gitarre kommt gelegentlich ein kleinwenig Spitz im zum Rest des Songs Die Drums, wie auch die anderen Instrumente klingen ob der fehlenden eigen dynamik ein klein wenig künstlich, das ist aber in diesem Genre durchaus nicht problematisch, finde ich :) Daher: Mix:9 Arrangement:10 Vocals:8 (Intonation) Chor:10 Drums:8 ---------- Gesamt: 9
mathew
Hi Talvin Jau wieder sehr fein gemacht! Solides Handwerk wie man es von dir gewohnt ist. Komposition finde ich nicht herrausragend, aber trotzdem sehr gut. Arrangement ist sehr durchdacht, und mit Liebe zum Detail ausgearbeitet. Den Mix empfinde ich als homogen, auch wenn ich der Meinung bin dass du langsam an die Grenzen der virtuellen Instrumentierung kommst. (zumindest die Gitarren betreffend) Aber mit dieser Problematik stehst du nicht alleine da, und du holst aus den gegebenen Umständen schon das Beste heraus. Eigentlich hatte ich erst an eine 8 gedacht. Aber für deine unermüdliche Arbeit immer besser zu werden, gibt´s noch einen verdienten Bonuspunkt! Gruß Mattes
tanguy
klasse song ! für meine leienohren ist das homerecording at its best.
soundhaft
guter song die gitarre dürfte ein bisschen fetter klingen der gesang ist supe....habe ein bisschen mühe mit klavier und gitarrenmix ...2 verschiedene melodien gutes experiment gruess soundhaft
marcobalzli
Hi Ich machs kurz, Sound und Songwriting find ich, ist ne 10 angebracht. Die Stimme... mit viel Hall hast Du da schon recht was machen können, trotzdem sind da schiefe töne drin... Stimme ne 8 Macht im Druchschnitt ne 9
antares
Hi, ... und wieder hab ich was verpasst ... doch ist der Song ja speicherbar. Klingt gut, Talvin ist klar erkennbar, Arrangement hast Du gut drauf (!) ... was fehlt? ... ne ... ich lass es so stehen und geb Dir +9 -> 9 Punkte. (Punkt aus) lg antares
xtr23
Nee, ich vote ja hier fast nie. Aber das ist mal ein großer Hit und hat 10 Punkte verdient ;-) Gruß, xtr23
P
Ja, was soll ich sagen ... passt zunächst mal zu meiner aktuellen Situation irgendwie ... insofern gefällt der Song mir sowieso ... aber auch ohne dies find ich ihn sehr rund ... deshalb 10 Points. Gruß pelufoo alias Stefan
Pedrocelli
Eine kompakte Sache jedes detail stimmt Chor und Gesang ein paar KLEINE unstimmigkeiten zeitlich gesehen/oder gehört. erinnert mich an einen Song von einer Band auf dessen Namen ich jetzt nicht komme. Ich mag das Lied und landet selbstverständlich auf meinen Rechner.!!
S
Super Song, damit du noch besser wirst: alle 10 Punkte.
P
sehr schön...... 1 punkt abzug weil der gesang nicht immer ganz gerade is(finde ich) ansonsten klingt das ganze sehr professionell mfg chris
Parker
Echt cool!! Erinnert mich stark an Calogero (französischer Popstar)... 9Punkte, da mir der Sound noch nicht ganz gefällt.... Aber sonst respekt!
V
  • VolkerZerozeal
  • 10,00 Stern(e)
Hey Talvin, ist immer wieder schön mitzuerleben wie Du einen Song nach und nach perfektionierst. Man hört die Arbeit lohnt sich... wie bisher alle Deine Songs ist auch das wieder einfach allerfeinster Talvin-Pop (ja, ist einfach DEIN Stil, sehr typisch). Du hast am Ende das richtige Verhältnis zwischen all den Richtungen gefunden in die der Song hätte gehen können. Er ist jetzt sowohl atmosphärisch und dicht und zugleich nach vorne und eingängig. Hier find ich besonders das Arrangement und die vielschichtigen Harmonien sehr schön. Ich hab mehrere Anläufe gebraucht, aber Song ist immer weiter gewachsen, und so bekommt der Talvin diesmal 10 Punkte. Volker
Hintermann
ich muss Adrian-Singleton recht geben, aber noch einen punkt für abziehen weil du schon besser intoniert hast
Adrian-Singleton
  • Adrian-Singleton
  • 8,00 Stern(e)
Schöner Popsong. Der Gesang ist nicht ganz sauber. Die Drums sind etwas zu trocken, stehen deshalb etwas zu weit vorne. Die Gitarren klingen gut, aber es geht noch besser. Sonst alles sehr schön, aber es fehlen wirklich nur hier und da ein paar Prozent an der Perfektion (s.o.). Ein Punkt abzug, weil der Song noch nicht hundertprozentig rund ist (vom Sound her), und ein Punkt abzug, weils net rockt (mein persönlicher Geschmack). Deswegen schöne 8 Punkte für einen schönen Song.
Souljacker
Hallo! Meine Fresse! Ganz schön bombastisch geworden das Stück. Geht ordentlich ab. Das mit den virtuellen Instrumenten hätte ich garnicht gemerkt. Du bist echt ein Meister deines Fachs. Besonders gut gelungen finde ich den zweistimmigen Gesang und die "Aaaaah"-Chöre. Bei sowas kann ich immer dahinschmelzen. Sowieso merkt man dem Song jede Sekunde an Arbeit an die da drinnen steckt. Perfekt. Neun Punkte gebe ich deshalb, weil mich die Gesangsmelodie in den Strophen nicht so anspricht. Die Bridge bei 2:45 hingegen mag ich sehr. Und über den Refrain geht sowieso garnix. mfG Daniel
EddiB
Hi, sehr starke Nummer, sehr gut arrangiert und imho absolut perfekt produziert. Diese Wucht verträgt der Song locker, zuviel finde ich da nix. Vom Song her ist es für mich keine zehn, aber das ist wieder mal Geschmackssache ;) Grüße Edgar
D
Endlich, endlich endlich wieder eine Talvin-Nummer. Da hab ich mich schon drauf gefreut in dem Moment, als ich deinen Namen las. Und meine Erwartungen wurden mal wieder nicht enttäuscht. Tolle, eingängige Melodie, klasse Instrumentierung, und Mixingtechnisch hast du anscheinend einiges gelernt. 10 punkte, ohne wenn und aber, alles andere wäre unfair...
ansatheus
Ja, treibt schön lazy und bleibt herrlich melancholisch. Touch schwebende Coldplay-Elemene. Eine verdiente 10!
eljaywe
Hi Talvin, will mich jetzt nicht wiederholen, nur soviel: "Bin nicht mal gnädig" ;-) Gruß, Lars
Biko
Schöner Song schöne Komposition. Gefällt mir! wenn da der Gitarrensound nicht wäre. Komme nicht richtig an ihn ran. Vielleicht liegt es auch an mir. Aber 9 Punkte ist er allemale wert. Gruß Biko
FIXXXER
Hallo Tal, ich habe ja schon alles im Feedback geschrieben :D mfg TheOutlawTorn
kpku
Sehr gutes Arrangement, gute Struktur, der Sound ist gut abgemischt, die Gitarre bringt die richtige Würze. Toll gemacht. Klaus
kasimiruslav
Zunächst: ich mochte den Song von Anfang an ... hatte schon die erste Songzeile ständig im Ohr... habe dann den Werdegang des Ganzen "aktiv" verfolgt und gesehen wie es sich entwickelte... .. es gab ja wohl auch Momente, wo es schien als ob das Ding doch nicht zu seinem Abschluss kommt... ... dazu kommt, das du aber jetzt auch einen enormen Sound entwickelt hast... es ist fast schon ein wenig überproduziert... Lange Rede kurzer Sinn: It's Talvins best! Gruss, Kasimiruslav
stereolli
glatter 10ér. Schön dass man die vielen Stunden deiner Arbeit raushört. Nicht so wie bei anderen, so eben schnell mal gemacht. Oder NOCH SCHLIMMER nach dem Schema: "ich hab da ma son beat gebastelt" Gute Arbeit Talvin. Nur : was kommt als nächstes ? es wird immer schwieriger sich selbst zu übertreffen.Von daher mach es wie Britney und die Backstreet Nasen : bleib bei dem Style und gut is ! Grüße Stereolli
maro
Wirklich schön. Das Arrangieren hast du wirklich drauf. Harmonie, Melo und Beat sind auch super gelungen. Die Vocals sind von der Bearbeitung her gut, aber das reine Singen ist ´n anderer Schnack. --> saustark
g-taste
Hallo Talvin, freu mich, dass ich den Reigen eröffnen kann, ich hab den Song im Forum verfolgt, äußere mich erst jetzt: Der Song ist jetzt viel " ebener" durchgängiger ... hervorragend gemixt - und trotzdem ein echter "Talvin". Was mir besonders gefällt: Die eigentlich sehr geraden und typischen Harmonien werden immer wieder durch eingestreute kleine Melodieteile aufgelöst, spannend gemacht. Die leisen Stellen - gerade die am Ende, sind ausgezeichnet arrangiert, Piano und Pizzicato Strings ergänzen sich klasse - es bleibt spannend bis zum Schluss. Deine Stimme ...es ist ja viel darüber diskutiert worden ist unverwechselbar, bei langen Tönen nicht durchgängig genau auf der Herzzahl zu sein - das ist nicht daneben sondern ein Markenzeichen, der Song lebt auch dadurch - wird nie steril. Mir ist das ganze diesmal einfach 10 Punkte wert. Gratuliere --- Klaus
Oben