MuckKemmereit

In jedem Hafen

  • Autor MuckKemmereit
  • songvote_creation_date
Aus dem Zyklus `Menschenmüll - Seemannslieder und Shanties´ Text, Musik und Produktion von mir
Autor
MuckKemmereit
Song-Veröffentlichung
Artist
MuckKemmereit
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
196
Bewertung
4,63 Stern(e)

Song-Rezensionen

U
Ich find auch der Song hat Potential, da könnt man vielleicht was draus mach ... ich glaub schon Aber so wie es fehlt halt auf allen Ebenen noch sehr viel ...
  • Danke
Reaktionen: MuckKemmereit
P
Das ist jetzt , ja , weiß auch nicht ,das ist bestimmt genrebedingt nicht schlecht , aber der Misch...die Stimme ist zwar vorne aber nicht zu verstehen (wie hastn das hingekriegt) .:D Joa , da müsste am Misch noch was passieren , ansonsten kann man es sich gut anhören.
  • Danke
Reaktionen: MuckKemmereit
BerSi
Hey Mann wo steckst du wirklich? Hast vor dem Haus oder am Boot aufgenommen? Geil finde ich die Keys - da fühle ich mich so ans Meer versetzt. verstehen kann ich wenig - da Text nicht ganz verständlich rüberkommt! Trotz allem - Pfoten hoch und die Übung wird uns zu Meistern machen
  • Danke
Reaktionen: MuckKemmereit
misterkanister
Ich mag den Song und vor allem Deine Stimme. Die Stimme ist in einem anderen Raum, was bei mir dazu führt, dass ich den Text nicht wahrnehme, das ist echt schade. Das Arrangement hätte aufregender sein können. Aber trotzdem find`ich`s cool.
  • Danke
Reaktionen: MuckKemmereit
octay
Vielleicht ist es der blanke Neid das es den anderen nicht geefaellt? Nein Hört sich an wie mein Zeuchs, Selbstlob stinkt...ich hör ja auf. Musikalisch ist gut , der Text solala aber man kann da auch nix Intellektuelles ala R.Mey verlangen. Der Gesang passt in die 80er aber nicht in heute ,diese Gleichgültige Stimme, haette jemand singen lassen der lebhafter rüberkommt. Das muss nich so...
  • Danke
Reaktionen: MuckKemmereit
helge1973
Ja, der Raum hört sich echt übel an, so nach Tante Giselas Badezimmer :( Und wo wa grade bei Tante Gisela sind: die hätte auch ihre wahre Freude an dem Lied und würde sicher freudig auf ihrer Sitzbank im Bierzelt hin- und her wippen, aber der Hellgay wippt leider nur mim Kopp, aber eher so: :shakehead: Unabhängig von meiner Aversion gegen Schlager kann ich - glaube ich - immer noch guten von schlechtem Unterscheiden. Was aber alle SchlagerFuzzis (die Guten) gemein haben ist der SHS-Faktor (SchmalzHerzSchmerz) in der Stimme, wenn ich an G.G. Andersons "Und wenn Du morgeh gehst (Jeanie)" denke und seine wie bei einem Krebs nach unten gezogenen Augenbrauen sehe, dann glaube ich ihm echt alles, aber bei Dir ... höre ich nur dieses eintönige Gesinge, wie Spock, befreit von jeglicher Emotion ... Gans, Gans übel ...dabei hast Du eine angenehme Basis-Stimme. Auch der Background hört sich eher wie automat. BegleitRhythmik auf ner ollen CasioOrgel an, samt diesem üblen, maschinellen Akkordeon-Sample da. Ob Du geklaut hast oder nicht, stört mich nicht, jeder klaut eh von jedem in der Branche. Mein Tipp: Du bist kein hoffnungsloser Fall (allein von der Klangfarbe der Stimme), aber ich würde das Lied noch einmal neu aufnehmen, für mehr Lebendigkeit im Arrangement sorgen, diesen furchtbaren Hall rausnehmen und mit mehr Emouschn sinken .. eh .. singen ... dann wird das bestimmt besser :jawohl: Und für genau sowas gibt es hier in dem Laden das "Feedback"-Forum, wo Du - bevor Du hier in der Arena landest - an Deinem Lied noch feilen kannst, NACH den Kommentaren der Bande hier.
  • Danke
Reaktionen: MuckKemmereit
Nightfly
Der Song als solcher ist ja gar nicht mal schlecht. Der Raum auf der Stimme klingt echt nicht schön und das Akkordeon etwas zu künstlich. Vor meinem geistigen Ohr, höre ich ein knallig-rockiges Shuffle-Schlagzeug und Quintbässe, oder so ähnlich. So, wie du den Song jetzt hier präsentierst, ist´s etwas blutarm. Seh es so ähnlich wie Soundkraft. Wäre vielleicht im Feedback-Forum etwas besser aufgehoben gewesen.
  • Danke
Reaktionen: MuckKemmereit
Soundkraft
Keine Sterne in Athen stattdessen Schnaps in ST. Kathrein...:D Also das klingt sehr nach dem Remmler-Hit..und den fand ich schon Im Original nicht gut. Zu dünn im Sound..zu "midimässig", der Gesang unemotional. Der Gesangshall passt nicht wirklich rein. Ganz so schlimm wie es es sich nu anhört isses aber nu auch nicht. Was mich am meisten stört ist halt, dass es mir zu stark an erwähntes Lied angelehnt ist bis hin zu der Art wie du es singst...zu viel "Coverfeeling" bei mir. Schöne Stimme hast du auf jedenfall. Mir ist zu wenig Ausdruck auf fast allem daher knappe aber gut gemeinte 5 Punkte.
  • Danke
Reaktionen: MuckKemmereit
Oben