MuckKemmereit

Das ist ja ein dickes Ei

  • Autor MuckKemmereit
  • songvote_creation_date
Der Song ist das Intro für das Hörspiel ` Das ist ja ein dickes Ei ´ welches ich mit meinem Co bei `Audiokombüse´ produziert hab. Idee, Text, Musik und Gesang von mir. Der Chor im Hintergrund ist unter Mithilfe meines TC Helicons ebenfalls von mir gesungen. Habs mal mit Kinderchor live aufgeführt, kam gut an.
Autor
MuckKemmereit
Song-Veröffentlichung
Artist
MuckKemmereit
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
556
Bewertung
5,43 Stern(e)

Song-Rezensionen

U
Du schreibst: "Das ist ja ein dickes Ei" ... Na ja, ich will jetzt da nicht meinen zu hören ein "faules Ei", weil es hat schon was :) Aber es reicht trotz allem nicht ... es erreicht mich nicht !
helge1973
Oje, das erinnert den Hellgay an die Tage, an denen ich zum Kirchenchor musste und die Chorleiterin einen verdammten kurzen Ro... ach egal .... :schaem: Es ist schwierig kein gut gemeintes und charismatisches Lied zu bewerten ohne wehzutun. Daher fasse ich mich kurz und (hoffentlich) schmerzlos: für Kirche und Kinder toll. Für den Rest ist so ein Lied einfach viel zu spät. Dafür sind wa zu alt. Zumindest einige wenige hier :-D
docmidnite
"Alle Menschen werden Eier..."? uuups, sorry... ;-) Gut gemacht!
Dodo_I
Ja, ich war mal Musiklehrer in einer Grundschule. Passt! Perfekt! Aber nur dafür. Und nur dafür gibt es auch 7 Punkte. Und einen Punkt Abzug, weil Du am Ende nicht auf den Punkt kommst ...
misterkanister
Mensch Muck, Du kannst doch viel mehr, zeig mal wieder was. Ich kann meinen Vorschreibern nur Recht geben.
Wennto
ich kann den Canon vom Johann Pachelbel (@nightfly..nix Beethoven :)) in der Pop-Musik wirklich nicht mehr hören. Sorry, Text - Super! Chor - Super! Instrumentierung und Melodiefolge - super extremst einfallslos. Aber das das in den Kreisen der Kleinen gut ankommt, keine Frage - glaub ich.
Nightfly
Der Text ist von der Intention her toll und ehrbar. Das Bild mit derselben Sonne finde ich passend und gelungen. Auch klanglich ist alles im grünen Bereich. Jetzt die Probleme: Ob die Komposition von dir, oder nicht doch in großen Teilen von Beethoven ist? Ich würde sagen: Letzteres. Ich dachte spontan, jetzt geht ne Eurovisionsübertragung los. Bei einem 2 Minuten-Stück nur zweimal denselben Text zu singen (so gut ich die Strophe auch finde), ist mir dann doch etwas dürftig. Da wäre im zweiten Durchlauf bestimmt noch eine textliche Variation drin gewesen. Trotz all der Meckerei sind mir deine Musik und auch deine Texte grundsätzlich sehr sympathisch und ich verstehe auch, dass deine Aufführung mit dem Kinderchor gut ankam, denn auch ich höre dich gern. Dennoch kann ich dafür objektiv nicht mehr als 5 Sternchen geben. Aber einen Sympathiestern möchte ich auch dir noch obendrein schenken, weil ich weiterhin Lieder von dir hören mag!
  • Danke
Reaktionen: Dodo_I
Oben