asli

Im Stacheldraht

  • Autor asli
  • songvote_creation_date
Dieser Song ist die Vertonung eines Textes aus MamaFettig's Zyklus "Am Rande des Lichts". Hier der Text: Im Stacheldraht Endstation Leben, hier wartet der Tod, die Hoffnung ist müde, ein kleines Stück Brot. Und überall Kälte, es friert blau das Licht, Maschinen auf Beinen, ein Stein mit Gesicht. Was uns nicht tötet, macht uns hart. Die Liebe stirbt im Stacheldraht, Im Stacheldraht, Kein Wort mehr für Glauben, kein Wort mehr für Zeit. Die Blicke zum Boden, kein Blick mehr für Leid. Was hilft es zu hoffen? Was hilft es zu fliehen? Gequält und erschossen, um Erbarmen geschrien. Was uns nicht tötet, macht uns hart. Die Liebe stirbt im Stacheldraht, im Stacheldraht, Nie wieder kommt das Glück zurück, nie wieder wird es wieder gut. Alles wird nie wieder alles sein und riecht nach Angst und Schweiß und Blut. Zum Einsatz kamen diesmal: Fender Precision Bass, LAG Jet100 E-Gitarre, EZ Drummer, Waves Element und Redtron SE
Autor
asli
Song-Veröffentlichung
Artist
Asli
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
889
Bewertung
8,66 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

A
Sehr eigenständiges Teil, Asli! Atmosphäre passt prima zum Text, hassu echt gut gemacht. Mucke, in der man immer wieder etwas Neues entdecken kann. So mussa sein :)
  • Danke
Reaktionen: asli
jet2
klasse teil, kein mainstream! aber ganz schön finster. macht 666 punkte...
  • Danke
Reaktionen: asli
SouthsideB
Sehr gut umgesetzt - passt alles perfekt zusammen und auch zu der düsteren Stimmung.
  • Danke
Reaktionen: asli
D
wow so was verrücktes hab ich noch nie gehört, sorry damit kann ich persönlich nix anfangen... besser gleich wieder vergessen das ich das gehört habe... :)
  • Danke
Reaktionen: asli
JeHa
Hat was. Musik zum hören nicht zum konsumieren
  • Danke
Reaktionen: asli
popnapp
Geniestreich
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
R
volle Punktzahl für Musik, den Text mag ich nicht...
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
Argasos
Also ich finde die Idee ganz super wie du diesen Text vertont hast. Kritik auf hohem Niveau und auch angereichert mit persönlichen Befindlichkeiten: Die Stimme finde ich nicht böse genug gerade bei AHHHH die Liebe macht uns hart. Das klingt eher wie aus der NDW. Und der Sound ist mir nicht hart genug. Da muss doch sone Rammsteingitarrenwand brettern!:) Und der Schluss ist etwas murksig und plötzlich. Ich weiß auch nicht ob das ein MG sein soll? Sollte es! Und danach etwas bretthärter die Gitarrenwand.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
Good4u
Definitiv nicht fürs Feierabendbier geeignet, viel zu böse..... :) Gute Jungs kommen in den Himmel, böse in die Charts! lg Daniel
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
Fugato
Interessantes Stück - Voivod auf Deutsch. Anfang und Ende klingen für mich nicht organisch und eher gewollt innovativ. Zwei gleiche Strophen mit unterschiedlichem Sinngehalt musikalisch völlig gleich umzusetzen finde ich für das Genre auch nicht passend. Letzte Strophe und Klangstruktur finde ich dagegen sehr gelungen. Hebt sich durch eine klare Aussage gut vom Masseneinheitsbrei ab.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
Locis
Heftig und kreativ. Keine Musik für ein Feierabend-Bier, aber Musik, die dem Text angemessen ist. Meine Hochzehnung hast Du...
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
hopoh
Mal was ganz anderes von dir....wau ! schräg, strange, enorm kreativ, mutig, gelungen, gegenüber von mainstream aufbauend, incl. nervigen Drums ;) alles selbst eingespielt und selbstbewusst nach Hause gefahren. Auch für mich schwere Kost - nicht leicht zu verdauen - grosser Respekt und Big Up !
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
Nightfly
Wow!!! Asli das Allroundgenie! Fett und geil! Gefällt mir extrem! Kompliment auch an Mama! 10 Pointzs
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
AlecDrow
Ganz großes Kino, weit weg vom Standard-Gedudel! Verstörend? Auf eine Weise vielleicht, wenn man sich an harmonischem Gedöhns festhält. Genial? Jo. 10? Jo Beste Grüße? Jo 3 x Jo, das Volk hat gewählt :)
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
Colonier
Na geht doch.....so muss Pink Floyd am Anfang ihrer Kariere geklungen haben. Einen einen so krassen und fremden Text so umzusetzen finde ich sehr gelungen.. Meine erste 10 die ich hier im Forum vergebe. Weitermachen
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
helge1973
Da fühlt man das Stacheldraht ins Fleisch schneiden. Und wieder mal ein Beweis vom Grossmeista Asli wie man einen Text genial ins Musikalische umsetzt. Sehr gewagt, sehr echt, sehr, ehrlich, sehr dunkel und böse - SO - lieb ich meinen Meista Eder :kuss: Kratzt schon am Stony-Thron :-o 10 Hellgays dafür :verbeug:
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
TGud
Ich würde sagen: Progressiv, konstruktiv, innovativ. Letztendlich natürlich Geschmackssache. Ich bewundere Deinen theoretischen Hintergrund. Ich glaube, Du konstruierst richtig. Mit Erfolg wohl bemerkt. Also wie gewohnt, großes Kino.Für mich für die Idee und Umsetzung ein Hit. Zur Spizenklasse müsste es mich auch vom Thema her umhauen ;-)
  • Danke
Reaktionen: asli und MamaMuuht
speedtom
klingt absolut kalt - der text ist also absolut passend umgesetzt. "verstörend" klingt für mich allerdings anders...so hart und dissonant ist es auch wieder nicht, wohl eine frage von hörgewohnheiten.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
Wennto
Hab das Ding erst heute im Forum gesichtet. Das ist so dermassen progressiv, innovativ, aggressiv, kreativ schräg, ja fast krank Ich finds cool und es unterstreicht einfach nur Deine enorme Vielseitigkeit. Oder schreibt man in Deinem Alter noch von Talent???? Lächeln Klasse!!!! Ich steh unheimlich auf son Zeug...auch mal fern von "wohlklingenden" Harmonien. Respekt! Für mich bislang die ein Anwärter auf die TOP3 der kommenden Monatscharts. edit. ich habe meinen Vote extra mal nach oben geschoben, da ich Euch doch bitten möchte, derartige Anspielungen auf andere Voter, mit deren Meinung ihr nicht konform geht, zu unterlassen. Es ist alles Geschmacksache und auch beatoff begründet sein Voting. Auch und gerade weil der User ein neues Communitymitglied ist, ist sowas nicht gerade respektvoll.
  • Danke
Reaktionen: asli und MamaMuuht
U
Geb dir recht Butch ... [edit ein] mag ich auch sehr [edit aus] Bei 0:17' gabs mal so richtig einen auf die Lauscher, boah ... und dann ging das Ding so richtig ab ! Ein typischer Mama-Text :) Ein für mich ungewohnter asli :-o Aber Hut ab weil du da mal einen anderen Weg einschlägst :) Handwerklich und musikalisch echt Spitzenklasse !!! einen kleinen Abzug ... nur ein Sternchen weil es zu sehr "Anders" für meine Ohren ist ...
  • Danke
Reaktionen: asli und MamaMuuht
TheButcher
dieser böse Bass, den mag ich sehr, so wie den Rest. Der Typ unter mir halt Null Ahnung :) edit: @beatoff; klar hast du Ahnung, nur ne andere Meinung; nix für ungut ;)
B
Ja, verstörend aber auch nicht wirklich. Mal ehrlich, so gut ist das nicht, guter Versuch aber leider nicht gelungen. Ich nehme an das du die Instrumente selbst gespielt hast, gut gespielt. Das Schlagzeug nervt aber.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
house12
Grossartig verstörend. Für mich die perfekte musikalische Umsetzung der Stimmung eines Textes. Sehr intensiv, das zog mich grad richtig runter, dabei sitze ich im Garten in der Sonne. Echt toll gemacht Ich bin sooo neidisch :) Alle, alle Punkte, die ich hab.
  • Danke
Reaktionen: asli und MamaMuuht
LM18
Ziemlich stark! Sehr schöne Noten. Trotz sehr effektvollem Klang ist jedoch praktisch alles mit kompositiorischen Mitteln gelöst. Klar. Das ist nichts für den Kindergeburtstag, sondern eher was für den Schlachttag des Osterlamms. 10 Sterne von mir - als Liebhaber von musikalischer Kraft
SoulFrontier
Spitzenklasse! Verstörender Text, verstörende Musik, besser kann man diesen Text nicht musikalisch umsetzen.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
stonyroad
Fein gemacht . Sehr beeindruckend umgesetzt das Thema, auswegloses Szenario. Die Stimmen und die Art wie sie eingesetzt werden sind hier die größtne Stars. Die Gitts und Sounds, haben hier mehr "Transportfunktion", womit ich diese nicht mindern will. Schwere Kost. Besonders das Ende wo die Aslis kreuz und quer singen und schießen. SChon ein besonderer Song.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
M
Was wäre Asli ohne die Musik? Was wäre die Musik ohne Asli? Ich bin: überrascht, erstaunt, begeistert, verschreckt, gefangen, unentschlossen, überrannt, verzaubert, entschlossen => 10 Whoa, da denkt man an nix Böses... ;) Hochachtungsvoll, mofox
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
malt30
Asli kann auch anders... sehr cool. Hab das Gefühl, du machst gerade musikalisch eine Reise... oder du hast zumindest deinen Experimentierkasten weit aufgemacht... oder du verarbeitest den Schlagercontest. Der Asli jenseits ausgetretener Pfade gefällt mir sehr gut.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
Soundkraft
Huch... 12-Tonmusik..oder so? :D Ja...das ist ja mal was völlig unerwartetes von dir...ziemlich schräg...aber trotzdem insgesamt dann doch stimmig. Aber mir dann doch auf längeren Zeitraum irgendwie zu anstrengend. Man kann sich nicht entspannen, mann kann auch nicht drauf tanzen (ich jedenfalls nicht) und vom Text wäre mir jetz auch nicht viel hängengeblieben, wenn er nicht da stünde, weil mich die Musik halt so verwirrt. Trotzdem passt das irgendwie alles schon zusammen...auch mit dem Text. Keine leichte Kost...für mich also schwer verdaulich...ich sag mal gutes Stück, dass sicher Freunde finden wird in seiner NIsche...naja..MAinstream sollte es ja auch ganz sicher nicht sein :D
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und asli
Oben