mad

i would

  • Autor mad
  • songvote_creation_date
So. Ich hab da nochmal einen. Von dem Song hat man im Feedback-Forum allerhand gehört. Von klasse bis naja. Irgendwie weiss ich selber noch nicht so ganz, was ich mit dem Teil anfangen soll. Ich hab aber ziemlich viel Zeit reingesteckt, darum hätt ich auch noch gerne eine Standortbestimmung eurerseits. Style ist irgendwie so straight-forward Gitarrenpoprockdingsbumsirgendwas. Ja, hört selbst...
Autor
mad
Song-Veröffentlichung
Artist
mad
Kategorie
Pop
Aufrufe
821
Bewertung
7,25 Stern(e)

Song-Rezensionen

Alcamar
Sehr rythmischer Songs. Da passiert richtig was. Das ist der zweite Song, den ich von Dir höre und muss sagen, dass Du recht vielseitig bist. Deine Stimme gefällt mir besser, wenn Du etwas r o c k i g e r unterwegs bist. Daher finde ich Dich gesanglich besser hier, als bei g i r l Mir fällt spontan wenig ein, was Du verbessern könntest. Die Sounds, die Du verwendest sind nicht auf dem Niveau Deiner musikalischen Kreativität. Ich würde an Deiner Stelle, falls möglich, das Equipment aufbessern. Das ist leicht gesagt, ich weiss.
Adrian-Singleton
  • Adrian-Singleton
  • 7,00 Stern(e)
Der Song ist gut, aber irgendwie ist der Mix dem Stil nicht angemessen, untenrum fehlt was...das müsste fetter kommen - und alles irgendwie crunchiger (was für ein Wort). Da kann man beim Mastern bestimmt noch was rausholen! Zudem hat man das Gefühl, dass die einzelnen Instrumente teilweise nicht zusammenspielen, und zwar räumlich gemeint(mal an den Effekten drehen, das die zusammenkommen). Sonst gefällt mir das sehr gut. Auf jedenfall will ich die Snare und die dazugehörige Abmischung haben.... Ah interressant, auf Kopfhörern klingt das besser, aber das ist nicht das wichtige, das muss auch auf meinen Lo-Fi Boxen kommen. Gruss Adrian
Hintermann
ich muss cos wort für wort beistimmen vielleicht hast du für die abwechslung noch einen tonartwechsel rein?
BaraMGB
Irgendwie ist mad der traurige Beweis dafür, dass hier bei Homerecording keine Agenten auf Talentfang gehen. Oder verheimlichst du uns etwas? :) Ich hatte beim hören diese Vorstellung, ich stehe mitten in einem riesen Rockkonzert. Auf der Bühne 7 bis 8 Musiker, riesen Licht- und Bühnenshow und so weiter. Einen Punkt abzug gibts von mir, weil das Ende absolut zu kurz kommt, und weil da noch ein Tüppfelchen fehlt um meine "Kopfillussion" perfekt zu machen: ein paar verrückte Soli, Backgroundsängerinnen und so ein richtig geiles Rockende mit Feuerwerk .. lol Ist das zuviel verlangt, für 10/10? Gruß Bara
C
Tja, ist etwas schwierig, das Ding zu beurteilen: Der Gesamtsound ist gut. Der Gesang ist technisch auch top. Das Arrangement überzeugt mich nicht so sehr: Die Gitarren reiten fast durchgängig auf einer Phrase rum. Da fehlt mir eindeutig Abwechslung, Dynamik und/oder ein Part mit Refraincharakter. Ansatzweise bist du mit dem Effekt-Part in der Mitte (ab 1:40) und dem Extro schon auf dem richtigen Weg, allerdings bleibst du auch in diesen Parts dem Akkordschema hartnäckig treu. Mit deinen Qualitäten als Sänger hast du soviel Potential zur Verfügung, dass bei diesem Song sicherlich viel mehr möglich wäre, wenn das Songwriting stimmt. Grüße Cos
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 7,00 Stern(e)
Mh, der Kasi war schneller... Endlich rockst Du stimmlich mal ein bisserl, das steht Dir gut zu Gesicht. Könnte aber noch rotziger kommen, ist noch ein bisschen mit angezogener Handbremse. Man merkt aber mal wieder, wie gut Du Dein Handwerk verstehst. Geh noch mehr ab... Die Sound-Spielereien im Mittelpart gefallen mir gut, sind aber auch sehr dominat, vielleicht n Tickerl zurückfahren. Die Percussions sind ne gute Idee, kommen aber etwas zu Loop-mäßig daher. Ansonsten nix zu meckern...
kasimiruslav
...geil, würd sagen hippiemucke :) es fehlt mir für wieder sowas wie ein eingängiges melodiethema oder eine bridge oder sowas... die gitarre ist zu brettig, hätte eher mehr crunchy sein sollen ... good singer gruss, kasim
RNB
Hier hört man deutlich, was für einen Sprung Du im Ausdruck Deiner Stimme erreicht hast. Ich denke, Du hast noch viel mehr Potential das Du unbedingt erforschen solltest. Nicht falsch verstehen, Du weisst wie viel ich von Deiner Stimme halte. Das Stück klingt etwas zu "Feucht" für meinen Geschmack. ( Gegenteil von Trocken hehe ) Die Musik erfüllt ihren Zweck und langweilt nicht. Ich würde vielleicht ein bischen mehr mit der Dichte spielen. Der Hallanteil ist nicht ganz gleichmässig und die Instrumente erschlagen mich fast. Hab den Eindruck Mad hat mich irgendwo oben am Gitarrenhals eingequetscht und prügelt mir die Riffs ins Hirn. Weniger würde mir besser gefallen. Die Soundeffekte passen super zum Stück, der Chorus ist endlich prägnanter aber noch nicht stark genug. Die Gesangsmelodie braucht vielleicht noch ein bischen mehr Konzept und einen Spannungsbogen. Gut abgemischt könnte das Teil auch klanglich gut rocken. Einskommafünf Punkte Abzug.
Music3.gif
Talent Award !
Zurück
Oben