pivo7

i bring back my christmas right home to you

  • Autor pivo7
  • songvote_creation_date
Ein kleines Weihnachtsgeschenk an alle, die *vielleicht* manchmal etwas zu bereuen haben *könnten* :O) Ganz schnell heute noch "gebaut" (ca. 2 Std.). Vergesst nicht: "Bring back Christmas to everyone" ! Love and Forgiveness is the key! Euer 'happy' Pivo... Daß es sich anhört, als ob es mit einem Kassettenrecorder im Wohnzimmer aufgenommen wurde, liegt evtl. daran, daß die Vocals quasi mit einem "Kassettenrecorder" (BOSS BR-600) im Wohnzimmer aufgenommen wurden :O) (Mein Mini-Studio ist zur Zeit ausser Betrieb) Nachtrag am 29.12.: -------------------------------------------------- Ich habe die Aufnahme nochmal ein wenig besser gemischt. Wer möchte, kann sich die korrigierte Version (mit zusätzlicher Gitarre) auf Dropbox anhören:
-------------------------------------------------- Der Text in der "Recording.de"-Version ist tatsächlich übersteuert und teilweise schlecht zu verstehen. Deshalb hier nochmal in Schriftform: Sittin' alone in an empty room No one there to talk to - the cold snow is falling down. (we've had) endless discussion about silly nonsense - for what? Now in my head I can clearly see your pretty face Tears are runnin' down your skin I hear me say: No, that's not the end of us! (Ref.) I'll bring back my Christmas right home to you I'm so sorry for what I've been done to you. I pack my bags, my feet start running The street ahead points straight to you Your doorbells are ringin' - your smile embrace me as your big brown eyes look up to me. That's IT! (Ref.) I bring back my Christmas right home to you I'm so thankful for what we've got. I bring back my Christmas right home to you Your warm and tender hug means all to me! Yes - you are my love
Autor
pivo7
Song-Veröffentlichung
Artist
pivo7
Kategorie
Pop
Aufrufe
212
Bewertung
2,14 Stern(e)

Song-Rezensionen

helge1973
Das schlägt sogar den Gangsta-Rappa Lars, der am Samstag bei DSDS "aufgetreten" ist.
  • Danke
Reaktionen: Lobotomeandyou
HarrySH
Na ja, das instrumentale Grundgerüst ist vorhanden, da könnte man viel mehr draus machen und vor allem modern produzieren. Gesang ist trocken und viel zu laut.
holgi
Das wäre rein musikalisch ne astreine Spätsiebziger/Frühachtziger Pornostreifen-Untermalung, so mit Brusthaar und Oberlippenbart, Goldmedaillion an ner dicken Kette, Mädels mit Dauerwellen und so...
undertaker
vom grottigen Sound mal abgesehen viel zu viele Lead-Stimmen gleichzeitig
musicdevil
Klingt wie die automatische Begleitung aus nem Alleinunterhalter Keyboard, dazu gesungen und beides tatsächlich mit dem Kassettenrecorder aufgenommen. Nee, so ist das nix, klingt einfach nur "billig", da bleibt bei mir die Freude über das "Weihnachtsgeschenk" aus, auch wenns sicher nett gemeint ist, da sind mir sogar paar Socken lieber.
  • Danke
Reaktionen: Lobotomeandyou
L
Uh, was ist'n das? Begleithupenautomat plus Gesangsaufnahme im Kassettenstyle? Die gesprochene Einleitung muss nicht wirklich sein. Die Songidee fidee ich an sich gar nicht mal übel, aber das Begleitarrangement mit dem steifen Drumpattern und den sich zu stark (auch kompositorisch) überlagernden Begleitinstrumenten, welches etwas richtungslos herummäandert geben dem ganzen wieder so'ne ruckzuckfressedick avanti dilletanti Note. Das Eingesprochene und -gesungene klingt nach First Take. Negativ auch die da oben bereits genannte "Kassettenaufnahme". Also, das kann man mal so machen, um Oma/Opa und Freundeskreis mal 'ne Überraschung zu machen, aber für das Songvoting ist sowas noch viiieeeel zu unausgegoren. Und lass das mal, mit "eben noch schnell gebaut".... ein Paul Mc Cartney kann sich sowas leisten, aber nicht ein Homerecordler mit mäßigem Talent. Da kommt nix bei rum. Liegt in der Sache der Natur.
  • Danke
Reaktionen: helge1973
stonyroad
Oje..... Wie mitn Kassettenrekorder im Wohnzimmer aufgeommen. Ist doch ein netter Song, warum kann der nicht nett klingen ?
Oben