Wolkenfreund

Guinea Pig Dreams

  • Autor Wolkenfreund
  • songvote_creation_date
Ein reines Klavier-Instrumental, entstand vor ca. eineinhalb Jahren. Wenn Meerschweinchen träumen... :) Feedbacks willkommen!
Autor
Wolkenfreund
Song-Veröffentlichung
Artist
Wolkenfreund
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
357
Bewertung
6,80 Stern(e)

Song-Rezensionen

R
Dein Instrumental erinnert mich von seiner Spitzfindigkeit an eine Bartok-Etüde. Ist zwar bei weitem nicht so komplex (und schon gar nicht so dissonant), aber diese Leichtfüßigkeit.... sehr starker Vortrag. Leider hört man an vielen stark angeschlagenen Tönen die Dose raus - die Komposition und Spielweise wäre eines Bösendorfers würdig.
  • Danke
Reaktionen: Wolkenfreund
Manoloco
Da mir das Stück durchweg gefällt, beziehe ich mich schlicht auf eine von mir bemängelte Komponente. Das Grundthema ist sehr schön, lutscht sich mit den Wiederholungen jedoch schnell aus. Auch wenn Du Dir bei den Variationen viel Mühe gegeben hast, täuscht die Einfachheit gerade durch die reduzierte Instrumentierung nicht darüber hinweg. Ausbrüche wie nach 1.54min hätten in kleiner punktierter Form schon sehr viel früher das Konstrukt aufgelockert. Ich finde es eine grundsolide Idee und Arbeit, die nochmals überarbeitet so richtig auftrumpfen kann.. .. Bitte, und wenn's nur für mich ist :)
  • Danke
Reaktionen: Wolkenfreund
stonyroad
Finde es gut gespielt, kling auch nicht übel vom Sound. Ich find die Figuren die da vorkommen interessant und hab auch gerne zugehört. Die unvermutete Wandlung in einen Mozart-Style um danach in einen xyz. Kenn mich zu wenig aus. Finds wie gesagt gut, natürlich kein Ding das mich mitnimmt, nicht mal ein Soundtrack, würd ich unter Sonstiges ablegen.
L
Jo, bin da beim guten, alten helge. Allein der Titel verrät ja schon,dass du selbst auch nicht mal 'nen richtigen Bezug zur Komposition hast. Evtl. 'nen Tacken zu räumlich.
  • Danke
Reaktionen: helge1973
helge1973
Das ist handwerklich und kompositorisch ziemlich virtuous, aber ... gefühlsmässig löst es bei mir rein gar nichts aus UND ... setzt jetzt keine nennenswerten Impulse, die ich nicht schon von anderen Klassikern gehört hätte. Dazu mal unter Vorbehalt eines möglichen Irrtums folgender Denkansatz: versuch lieber etwas Eigenes auf die Beine zu stellen, als epigonal vorzugehen. :altweise:
Oben