DreamDayStudio

Glory of Whales

  • Autor DreamDayStudio
  • songvote_creation_date
Autor
DreamDayStudio
Song-Veröffentlichung
Artist
DreamDayStudio
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
346
Bewertung
5,63 Stern(e)

Song-Rezensionen

octay
hat eine Entspannende und zugleich panische Wirkung auf mich, ganz besonders bei 3:28. jeder hat ne andere psyche. von der Wirkung her gelungen. Musikalisch gesehen eher Experimentel wie einst Eberhard Schöner.
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 7,00 Stern(e)
Das war schon interessant: Nach der Steigerung in den ersten 2 Minuten erwartet man, es kommt noch etwas. Dann denkt man, es kommt doch nichts mehr, aber dann ab 3:30 ist dann doch noch etwas. Zum Untermalen ist die Musik auf jeden Fall geeignet. Verträumt...
Kosaken-Kaffee
Hören sich Wale wirklich so an? Ich hatte manchmal Assoziationen mit 'nem Affenkäfig. Aber dennoch originell mit noch Luft nach oben.
jet2
vielleicht kein song für einen contest, aber eine schöne soundcollage für einen film.
hopoh
Für mich ist das Stück mehr Sounddesign als ein Soundtrack, gut gemacht mit seiner geheimnisvollen Atmo und einer gewissen Bedrohlichkeit, aber holt mich dann inhaltlich doch nicht so richtig ab.
stonyroad
Sowas ähnliches hatt ich auch schon mal als Intro: http://recording.de/Community/Songvoting/Songs/4844/song.html Is hübsch aber eben ein Intro
Ash
Gewisse Disharmonien und die Walklänge mit dem rythmischen Arpeggio im Hintergrund haben etwas sehr bizarres, was ich gut ab kann. Bei Deinen Songs hat man das Gefühl, als wenn in einem Traum wahllos Bilder aus allen Gefühlsebenen und Zeitepochen auf einen einprasseln, ohne, dass man es sortiert bekommt. Passt jedenfalls zum Dream-Day Studio :). Das heißt aber nicht automatisch, dass dieser Track ein Traum ist, aber auch kein Alptraum :D. Ist sehr speziell und ohne die Zielgruppe zu kennen ist es schwer objektiv zu beurteilen. Mir persönlich fehlt noch etwas, was einen hält, mitzieht und abtauchen lässt, in die Welt der Wale.
  • Danke
Reaktionen: DreamDayStudio
Chronique
Nettes Intro, hab ich gedacht. Aber auf einmal war das Stück vorbei, ohne das nach dem Intro noch was kam....
Oben