mad

girl

  • Autor mad
  • songvote_creation_date
So. Und noch einen Song hab ich ausgegraben. Der war glaub ich auch noch nie im Feedbackforum. Der Text ist diesmal glaube ich nicht zu schnulzig geworden... Style ist eine klassische Gitarrenballade mit Streichern und so zum Schluss. Typisch halt. ;-)
Autor
mad
Song-Veröffentlichung
Artist
mad
Kategorie
Pop
Aufrufe
690
Bewertung
7,11 Stern(e)

Song-Rezensionen

Rossini
Sehr schöner Song, mad. Verbreitet eine schöne Atmosphäre, und kann definitiv im Radio laufen. Die Streicher hast du auch schön eingesetzt. Finde auch, dass sich das Arrangement gegen Ende noch mehr steigern könnte. ROSSINI ;)
TigerNT
Song an sich gefälltmir aber der Hall nicht so, hört sich dadurch ein bissle sehr schleppend an... Spiels noch einmal sam...
Alcamar
Sehr schöner ruhiger Song. Ideal für ein CandleLight-Dinner. Die Gesangmelodie könnte etwas präziser sein. Ein besserer Hall würde die sehr gute Stimme, weiter aufwerten. Die Gitarre könnte zum Arrangement noch einige kreative Elemente beitragen. Das würde den Song interessanter machen. Auch bei der Instrumentierung könnte ein klanglich etwas prägenderes Instrument dem Song gut tun. Die Klangqualität ist auf meiner Anlage nicht so dolle. Das kann aber auch an meiner Anlage liegen. Ich bin auf Deine anderen Songs gespannt und gebe Dir 7Punkte.
RNB
Kurz und direkt: Dieser Song eignet sich perfekt zur Beschallung von Kaufhäusern und Hotelliften. Es "passiert" nicht viel aber es klingt gefällig. Sowas kann gut im Nachtprogramm eines Radiosenders laufen. Du hast Dich leider an ein paar Stellen versungen oder kommst etwas eierig in die Intonation. Der Mix ist wieder Mad-Typisch direkt und Nah, Geschmacksache - mir gefällts. Die Drums sind wohl absichtich so leise und unauffällig, da würde ich eher die Drums überarbeiten damit sie auch "laut" ins Stück passen.
fischchopf
mmhh...jaja die frauen;-9 also vielleicht sind meine boxen zu laut aufgedreht, finde es gerade bisschen laut! ist wohl ein älterer song, die streicher am schluss gefallen mir am besten, was benutzt du eigentlich dafür! das scheint noch so dein metier zu sein! kommt ja bei balladen immer gut... allgemein schönes piece, das ich aber wohl eher mit einer frau hören muss beim... ..äää jedenefalls schönen gruss;_)
mathew
Hallo Mad Erstmal, deine Stimme ist über jeden Zweifel erhaben! Bei diesem Song ist imo zu viel Hall drauf. Der Anfang ist vielversprechend, aber es passiert leider nicht mehr viel innovatives danach. Mir persönlich fehlen da ein paar Ecken und Kanten (wie man so schön sagt) Trotzdem auf Grund deiner Stimme 7 points
Adrian-Singleton
  • Adrian-Singleton
  • 9,00 Stern(e)
Sehr sehr schöner Song, bisschen wie Eskobar. Die Gitarre ist im Verhältnis zum Rest etwas zu trocken. Die Toms mag ich nicht, klingen etwas tot. Wunderbarer Sänger. Das Stück könnte etwas kürzer sein, oder etwas müsste noch passieren, eine Middleeight oder eine Steigerung. Sonst sehr gut, sehr traurig... Gruss Adrian
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 7,00 Stern(e)
Schöne, drahtige Klampfe, sehr direkter, naher Mix. Produktion gut, bis auf die Drums. Flanger-Klampfe auch fein. Gesang wie immer gut, hast aber auch schon stärkere Tunes dargeboten. Meinereiner zieht sich der Song ein bisserl, bin aber auch gerade auf 10 Tassen Kaffee und etwas unter Strom. Weiß nicht warum, fühle mich ganz latent an Mike Patton erinnert. Strings sind fein gemacht. Mir fehlt aber ein emotionaler Ausbruch, die Drums sind zu brav und zu weit im Hintergrund, bzw. zu leise abgemischt. Das Ende ist etwas lieblos.
kasimiruslav
..wieder song nach bewertem mad-rezept... teilweise schöne melodie-stellen ... es fehlt aber ingesamt irgendwas ..sowas wie ein leitthema.. ..gott, hört sich teilweise an wie The Hollies ("The Air that I breath..).. insgesamt fehlt mir ein wenig dynamik zwischen all den Maj7-Akkorden.... gruss, kasim
Oben