1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

genevière

Song in 'Pop' von mad gepostet, am 09.10.04.

  1. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Datei löschen
    8.67/10, 18 Stimme(n)
    Titel:
    genevière
    Dauer:
    00:00:00
    Datum:
    09.10.04
    Interpret:
    steelyard & mad
    Kategorie:
    Pop

    So. Die erste steelyard-mad-Kollabo ever. Hoffentlich nicht die letzte. Ich freu mich riesig über den Song! Vom Style her so eine Akustikballade. Das Instrumental ist von steel, die Voices bis auf diesen uuuuh-Chor von mir... Würd mich über ein wenig Feedback freuen. Edit: Der Frank hat das Ganze nochma etwas bearbeitet: Trockenere Gitarre, besserer Aufbau, Luftholpausen...
     
    mad, 09.10.04
  1. GitarrenHannesMann

    GitarrenHannesMann

    Registriert seit:
    24.03.05
    Punkte:
    90
    90
    9/10,
    Wunderbarer Song, den ich sofort in die Papermoon-Schiene zuordnen würde. Das einzige was schade ist: In Mono klingts arg leer (-1 Punkt). Der Sound der Klampfen ist wirklich traumhaft und zu Mad's Gesang muss man wohl auch nichts mehr sagen. Wieter so.......echt Klasse!
     
    GitarrenHannesMann, 13.05.05
  2. mik0r0r

    mik0r0r

    Registriert seit:
    21.07.04
    Punkte:
    2.579
    2579
    8/10,
    moin hab dir ja im chat versprochen das ichs bewerte :) extrem geile gitarre (sound und spieltechnik). gesang is sauber. mir hätte irgendwie genau das lied etwas trauriger und ruhiger besser gefallen. ist auch leider etwas poppig geworden. deswegen auch nur 7.5 pkte -> wird aufgerundet also 8 :) trotzdem technisch nahezu perfekt und gute musikalische leistung
     
    mik0r0r, 26.12.04
  3. TigerNT

    TigerNT

    Registriert seit:
    14.03.04
    Punkte:
    1.332
    1332
    9/10,
    gefällt mir wirklich richtig gut! Wer singt mal so'n Lied für mich????
     
    TigerNT, 26.12.04
  4. Zwergnase

    Zwergnase

    Registriert seit:
    16.07.04
    Punkte:
    518
    518
    9/10,
    Sehr gut! Die Bongos passen erst ab 1:50 perfekt. Sonst gibt's hie wohl nicht viel zu kritisieren. Zu 10 Punkten kann ich mich aber auch hier nicht durch ringen. Da müsste ich den Song schon auf meinen MP3-Player laden aber 9 sind es auf jeden Fall. Weiter so...
     
    Zwergnase, 13.11.04
  5. HaSBACHMeSBACH

    HaSBACHMeSBACH

    Registriert seit:
    28.04.02
    Punkte:
    1.381
    1381
    10/10,
    Klingt recht gut. Einzig die komischen Bongos im Hintergrund klingen ein wenig "billig". Die Gitarren und Gesang sind aber extrem fett. Ein später einsteigendes Schlagzeug hat mir ein wenig gefehlt.
     
    HaSBACHMeSBACH, 07.11.04
  6. Adrian-Singleton

    Adrian-Singleton

    Registriert seit:
    16.11.02
    Punkte:
    534
    534
    8/10,
    Tja, ich hab immer Probleme gute Musik zu bewerten, die auf der Kippe zum Mainstream steht. Zur Produktion ist alles gesagt. Nearly perfekt. Aber für mich eben zu perfekt, halt radiotauglich, es stört zu wenig, nichts geht quer und sowas finde ich immer schade. Musik muss in irgendeiner Form für mich stören, zum Hinhören zwingen. Dies ist hier nicht der Fall. Dennoch kann ich hier an der Produktion nicht rummeckern. Zwei Punkte Abzug wegen meinen obengenannten subjektiven Kritikpunkten, aber trotzdem muss die gute musikalische Arbeit hier gewürdigt werden! eight points Gruss Adrian.
     
    Adrian-Singleton, 23.10.04
  7. HenningW

    HenningW

    Registriert seit:
    22.09.04
    Punkte:
    276
    276
    10/10,
    Traumhafte Gitarrenmusik! Super komponiert, arrangiert, gespielt, gesungen und gemixt. Ein wenig störten mich die manchmal nicht ganz passenden Konga-Trommeln und die im Stereobild verschobenen Stimmen- und Gitarrenteile (ich mag da eher Gleichmäßigkeit). Aber das macht nix, der Funke springt vollends über - nur das zählt und bedeutet 10 Punkte.
     
    HenningW, 19.10.04
  8. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.793
    19793
    10/10,
    Sehr schöne Nummer. Toller Gesang, schöne Gitarre, mehr gibt's nicht zu sagen. Bass könnte ne Spur präsenter sein (mehr knurren und die Rhythmussektion unterstützen), aber das ist wirklich rein 127%ig subjektiv und vernachlässigbar, denn hier geht's um den Song und nicht um die Bassline. Darum: 10 Punkte.
     
    Entone, 16.10.04
  9. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.655
    8655
    6/10,
    ich hab das teil hier nur in mono gehört und da fällt mir ganz extrem auf, dass ich quasi nur den gesang höre (zu 90%) und später wenn die Kongas einsetzen sind diese dann auch zu hören - von der Klampfe ist da nicht mehr viel übrig. ich höre allerdings sehr leise (büro) dadurch kommen (schwächen ist vielleicht ein wenig zu viel gesagt) kleinere ungereimtheiten im gesang zu tage. ich habe manchmal das gefühl, dass du deinen mund beim singen nicht ordentlich aufmachst - die intonation ist meiner meinung nach 90%ig. wenn ich die harmonien etwas besser hören würde gebe es mehr als 7 punkte mein jetziger höreindruck verlangt mir 6 punkte ab
     
    Hintermann, 12.10.04
  10. RNB

    RNB

    Registriert seit:
    31.08.04
    Punkte:
    135
    135
    7/10,
    Klanglich Top, Musikalisch gut. Die fehlende Steigerung wurde angesprochen, ebenso, das der Song deshalb ein bischen zu Flach klingt. Mir persönlich gefallen die Bongos überhaupt nicht. Ganz besonders stören tut mich, das die Bongos nicht zum Song gestimmt sind, bzw. viel zu Tonal sind und es sich einfach oft mit den Gitarren beisst. Den Bass hätte ich auch gerne etwas kräftiger, geschmacksache. Ich würde sagen, das hier noch ein guter Arrangeur gefehlt hat. Technisch sehr befriedigende Aufnahme. Leider strahlt das Stück so eine Art von "Langhaarökotyp spielt Gitarre und singt in Leinenklamotten" aus, da steh ich halt nicht so drauf. Insgesamt 3 Punkte Abzug durch die von mir angesprochenen Kritikpunkte.
     
    RNB, 12.10.04
  11. Unknow

    Unknow Guest

    Punkte:
    0
    8/10,
    Meine Meinung ist den Protagonisten bekannt, deshal mach ichs kurz. Schöne, wenn auch relativ "belanglose", gut produzierte Popnummer. Der Refrain kommt in dieser Version wesentlich besser und rundet den bisher etwas flachen Spannungsbogen gut ab.
     
    Unknow, 11.10.04 Bearbeiten
  12. kasimiruslav

    kasimiruslav

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    9/10,
    hi hab schom im fb-forum alles gesagt... sorry, das ich nicht 10 Pt gebe, das ist mein subjektiv-punkt, der da fehlt, für songs, die mich tief in der seele treffen... dies hier ist einfach "nur" 'n tolles lied... gruss, kasimiruslav
     
    kasimiruslav, 11.10.04
  13. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    10/10,
    Hi! Ich muss einfach 10 Punkte geben :) Der Song is in meinen Augen einfach superrund. Ich mag ihn total, sowohl geschmacklich als auch produktionstechnisch. Er ist BESSER als das, wasich üblicherweise im Radio höre (speziell NDR2 und RSH hier im Norden), wo man nur seichtesten Nichtschwimmerbecken-Pop hört, während das Stück durchaus seine Ecken und Kanten hat. Vom Sound her sowieso nix auszusetzen. Man könnt das Teil auf CD pressen, und niemandem würd sagen, dass das ne homerecording Produktion is.
     
    birdseedmusic, 11.10.04
  14. Good4u

    Good4u

    Registriert seit:
    25.03.03
    Punkte:
    3.106
    3106
    9/10,
    Jungs, ihr seid klasse!!!!!!! Ich mag jetzt nicht den ganzen Thread wiederholen....
     
    Good4u, 11.10.04
  15. mathew

    mathew

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    3.628
    3628
    9/10,
    Hi Ich mache keinen Hehl daraus, das ich ein Fan von Mad´s Stimme bin. Ab und an kommt sein Gesang (für mein Empfinden) zwar eine Spur zu schnulzig rüber, aber bei diesem song kann davon keine Rede sein! Für mich das Beste was ich von dem jungen Mann bis jetzt gehört habe. Sehr viel Emotionen, ohne übertriebenes Pathos. Zu der Komposition und dem Arrangement möchte ich folgendes anmerken: Man hört die Erfahrung und das "Know how" von steelyard, es klingt einfach ausgeschlafen. Mir gefällt der song! Einziger Punktabzug: Ich hätte mir gewünscht das sich der Refrain etwas mehr von der Strophe absetzt, und ein wenig mehr Aufbau stattgefunden hätte. Gruß Mattes
     
    mathew, 10.10.04
  16. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    8/10,
    kann mich eigentlich der Meinung von Souljacker anschließen: ein gut klingender Popsong, nur halt nicht ganz meine Richtung. Grüße Cos
     
    Cos, 10.10.04
  17. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    9/10,
    Erster Eindruck: Wow! Zum Sound: sehr schöne Gits - die Bongos schon mit Hall im Background das gefällt auch sehr :) Es passt eig alles - man könnte noch etwas weniger Room/Hall oder so draufmachen aber das ist Geschmackssache. Zum Gesang: Super gesungen, großes Kompliment! Saubere Intonation und authetisches Feeling. Die Melodien sind STimmig und suaber gesungen. Geil! Zum Text: Naja, ist etwas platt, aber manchmal muss ein Lovesong so sein - Liebe ist nun mal die einfachste Sache der Welt. Er funktioniert. Gesamteindruck: Gänsehaut, Lächeln und Fusswippen Hohe Punktzahl für einen Spitzenspong :)
     
    randy, 09.10.04
  18. Souljacker

    Souljacker

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.311
    2311
    8/10,
    Hallo Steelyard, hallo Mad! Der Song ist mal wirklich eine runde Sache. Da gibt es eigentlich nur wenig dran auszusetzen. Die Produktion ist perfekt, die Gitarren hören sich super an, der Gesang ist fantastisch, die Melodie ist schön und der Zille wird neidisch und benutzt zu viele Superlative...sorry. ;-) Trotzdem kommen von meiner Seite "nur" acht Punkte, weil ich - wie im Forum erwähnt - ein bisschen mit meinem Geschmack zwischen den Stühlen sitze. Bitte nicht falsch verstehen, das Lied ist toll, nur irgendwie bin ich dafür nicht geeignet...weiß nicht wie ich es besser beschreiben könnte. Was bleibt: Toller Gitarrenpop von zwei sehr talentierten Musikern. Ein verdammt relaxter Song, der mich irgendwie nach Spanien versetzt...oder vielleicht doch Frankreich?!? Egal. Klingt nach Urlaub. Ich glaube nur, dass das Lied für das Radio zu "unspektakulär" wäre. Es "fehlt" der Refrain der im Ohr bleibt, irgendwas was einen anspringt, im Ohr kleben bleibt und dort eine Weile herumnervt ("Hmmm...Haiduc?" :D ). Zum Glück geht ihr da viel subtiler vor, dadurch kann man sich den Song nicht so schnell überhören. Ihr baut eine Atmosphäre auf und das kriegen 99,9% der sogenannten "Superhits" nicht hin. Zu gut fürs Radio! Bis denne! Daniel
     
    Souljacker, 09.10.04