atw

Frühlingserwachen

  • Autor atw
  • songvote_creation_date
Dies ist ein älteres Stück von mir (2012), was ich im Herbst 2022 wiederentdeckt habe und nochmal überarbeitet habe (im Wesentlichen nur Mix und Mastering).

Es handelt sich wieder um das Thema Ende des Winters und die Freude über den Frühlingsbeginn, was mich schon öfter veranlasst hat ein Stück zu machen.

Produziert hab ich es mit Reason.
Autor
atw
Song-Veröffentlichung
Artist
atw
Kategorie
Chillout
Aufrufe
645
Bewertung
6,50 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Demand
Von diesem Bass- Synth träumt man, so oft wiederholst Du den.... er ist der Mittelpunkt.... ein paar Akkorde noch dazu und es könnte runder klingen....Ab 0:35 hab ich mich erstmal gefreut, dass noch Drums dazukommen. Es plätschert etwas, wie eine Idee, die man hat... aber ok, irgendwie doch ganz nett, es hat schöne musikalische Stellen/ Atmosphären z.B. der gezogende Synth am Ende....
  • Danke
Reaktionen: atw
popnapp
Ah, bin ich also nicht der einzige Reason-Nutzer :)
Ich finde, wie die anderen sagen, dass das Arrangement schon etwas spartanisch ist und ruhig noch mehr Füllung und mehr Entwicklung hätte erfahren dürfen. Die Drums sind ein bisschen statisch und haben zu wenig Varianz, so mein Gefühl.
Musikalisch ist das ne nette Nummer, mit gekonnter Melodie und einem trickreichen Rhythmus (klingt fast ein bisschen nach House mit diesen staccato Akkorden). Da lässt sich bestimmt noch mehr rausholen.
  • Danke
Reaktionen: atw
Andi Steffen
Gib es zu... Du bist der Komponist von all´ den Melodien die man hört, wenn man um 03:00 Uhr den Fernseher anmacht. Irgendwelche Kamerafahrten über irgendwelche Landschaften... von mir aus auch Frühlingswelten. Ja das passt.

Ich selber spiele kein Klavier, bin aber überzeugt davon, dass man mit Spielereien bei der Velocity dem Ganzen eine ordentliche Portion Gefühl und Persönlichkeit einhauchen kann. Das wäre hier auch schön gewesen.
Ansonsten sind die Melos und Harmonien echt nice :)
  • Danke
Reaktionen: atw
Donbastiano
Klingt nicht schlecht. Das Piano find ich zu hart angeschlagen. Und die Dynamic fehlt. Es hat gefühlt alles den gleichen Anschlag, dadurch fehlt das Leben.
  • Danke
Reaktionen: atw
Locis
Etwas schlicht, obwohl die anfängliche Atmosphäre vielverprechend ist. Es bleibt dann aber zurückhaltend. Ein wenig mehr Fühlingserblühen hätte ich mir dann schon gewünscht (vielleicht ein zusätzliches instrumentales Layer oder eine Gegenmelodie), so ist es dann nur beim Auftauen geblieben (obwohl man am Schluß schon die ersten Vögel erahnen kann).
  • Danke
Reaktionen: atw
ElectricSheep
Jau nettes Einfingerspiel, das Übung verleiht. Klanglich klar und aufgrund der Instrumentierung aufgeräumt.
Die profane Ausstrahlung passt gut zu einem Amazon Produktvideo.

Dem Song fehlt es an gefühlvollem Spielfluss, der über eine statische CAD Planung hinaus geht.

Ich denke, die Grundlagen für harmonisches Zusammenspiel sind vorhanden und suchen noch homogenen Transport von Emotionen.

Versuche mit Anschlagsdynamik (MIDI Programmierung) zu arbeiten bzw diese nach zu empfinden. Es hört sich leider noch sehr nach eingeklickt in der Matrix an, was dem ganzen das mangelnde Gefühl verleiht.
jet2
nette ideen dabei, aber irgendwie fehlt mir da noch was.
das solopiano passt für mein gefühl vom groove her nicht immer zu dem grundbeat
  • Danke
Reaktionen: atw
profhoell
Moin ,
Reason gibbet immer noch? ;)

Nun das Teil plätschert so vor sich hin und die Soundauswahl ist auch nicht so Abwechslungsreich.
Gesang würde es aufwerten.

MfG
Chris
  • Danke
Reaktionen: atw
Zurück
Oben