mathew

First Crises

  • Autor mathew
  • songvote_creation_date
Tach Leute So hier das Endresultat des Songs "First Crises" , aus unserem Projekt "Art of Poise" Der Song hat zwar kleine Anleihen aus dem Jazz, ist aber im Großen und Ganzem besser unter der Rubrik Pop aufgehoben. Vielen Dank nochmal an die zahlreichen Feedbacker! Sax/ Saxarrangement - Saxmax72 Komp/Text/Git/Voc - Mathew Wünsch` euch soviel Spaß beim Hören, wie wir beim Einspielen hatten. :) Gruß Mattes
Autor
mathew
Song-Veröffentlichung
Artist
Saxmax72/Mathew
Kategorie
Pop
Aufrufe
1.150
Bewertung
9,49 Stern(e)

Song-Rezensionen

S
juelz
was will man mehr :) ? gefällt mir sehr...
kasimiruslav
... so, ein paar Sachen sind mir tatsächlich durchgerutscht ... ...an das Ding kann ich mich aus dem FB erinnern ... da war igendwo ein Lautstärkeunterschied der Klampfe ... das scheint jetzt nicht mehr ... ...ziemlich hochwertig das Ganze, was Spielweise und Sound betrifft ... absolute Profiarbeit , würde ich mal sagen ... auch die kehlige Stimme beeindruckt ... aber da sind wir auch schon an dem Minuspunkt ... es ist irgendwie alles zu sehr am richtigen Fleck ... es hat so einen ganz kleinen Schuss Manierismus ... wirkt, als ob es auf eine bestimmte Art von Bar-Atmosphäre zielt ... mir hätte etwas mehr Einschlag in gewagtere Jazzbereiche besser gefallen... hier eine Kante ... da ein mutigerer Akkord .. so ist es sehr glatt ... aber trotzdem schön irgendwie... Gruss, Karsten
TomMeeloo
Hallo Mattes, gut gemacht! Warum? Ich hab' jetzt 'n Ohrwurm. Danke! Mit Gefühl eingesungen, die Atmo kommt gut rüber. Der Titel hätte noch einige Versionen verdient. Die minimal instrumentierte ist prima, aber wie würde der Song wirken mit weiteren Instrumenten etc.? Übrigens erinnert mich das Timbre der Leadvox an Paul Millns (Ich jetzt nicht, ob mit einem oder ob mit zwei "l" in der Mitte.), der übrigens ebenfalls eher spärlich instrumentiert. Weiter so! Tom Meeloo
B
ALANO
Hammer Stimme! Hammer Komposition! Hammer umgesetzt! Na ja ich versteh schon :D
W
top top top! :)
chrisch
Hallo Mattes und Chrischan, normalerweise haben Mattes und ich uns ausgemacht, unsere Songs nicht gegenseitig zu bewerten um nicht den Anschein zu erwecken, die beiden Brüder schieben sich hier gegenseitig die Punkte zu, besonders wenn Mattes für einen meiner Songs Gitarre gespielt hat, odr ich das Piano bei ihm. Aber bei dem Song muß ich mal eine Bewertung abgeben. Ich kennen den Song noch aus früheren Zeiten, als wir ihn mit der Gesamten Band gespielt haben. Da hat er mir schon gut gefallen. Diese Version topt jedoch die ursprüngliche Version bei weitem. Da das absolut klasse gemachte Handarbeit ist, mir der Song, die Gitarre und auch das Sax wirklich gut gefallen (eben mit viel Gefühl), gebe ich volle Punktzahl. Liebe Grüße Chrischan
EarlGrey
eigentlich wollte ich mir die 10 nur für Gäsehautsachen aufheben, aber nach mehrmals anhören gefällt mir das Stück so gut, dass ich finde, Ihr habt sie verdient. Die Gitarre wirkt nie langweilig, obwohl sie das einzige Begleitinstrument ist, und das Sax umschmeichelt die Stimme besser als Mata Hari ihre Liebhaber. Die Melodie hat ihre eingängige Stelle, aber nutzt noicht schnell ab, und die Harmonien sind auch keine Alltagskost in diesem Genre. Stimme gefällt auch. Klasse Arbeit! Gruß Rainer Tante Edith: Ich nehm das mit der Gänsehaut zurück. Nachdem ich verzweifelt versucht habe, möglichst viel vom Text zu verstehen, berührt es mich auch innerlich. Also nochmal mein Kompliment an die Vollblut-Musiker!
iPaul
zehn, ganz bestimmt. Nylongitarre wäre noch besser gewesen, dann 12 Punkte.
Leopold
Ja, sehr cool, nur die Gitarre ist mir zu statisch(die hätt ich mal mit Nylon gespielt, wär besser gewesen..,.) auch ist der Song etwas lang. Ihr bedient euch im großen und ganzen dem Standardjazzchambre, find ich ja auch gut..aber, es kommt alles etwas statisch daher. Es gibt Voxpassagen der wirklich guten Stimme :) die lassen meinen Puls höher schlagen, es gibt aber auch Stellen bei denen er absolut ruhig bleibt. Nur der Klang der Stimme reißt es raus und das Sax ist klasse, deshalb 9+ weil Du ne Möwe bist und mich ziemlich oft mit 8ten gesegnet hast ne 10
Benyah
Sehr schöne Stimme in einem sehr schönen Lied!!
P
perfekt :)
PaloAlto
Tja .. wie sag ichs... also das knallt mich jetzt nicht wirklich weg ... ich weiss schon, sparsame Instrumentierung und so... hätte nach meinem Dafürhalten trotzdem noch etwas mehr Bandarrangement vertragen können... ich mags eher üppg :D .. aber solides Handwerk auf jeden.... So long, Palo
Instrumentenfreak
  • Instrumentenfreak
  • 10,00 Stern(e)
...großes Kino is das hier diesen Monat :D fast nur gute bis sehr gute Songs im Voting
T
Richtig klasse Song! Hut ab. Die gaaaaaaanz kleinen Kleinigkeiten, die bei Mix noch besser gemacht werden könnten ( Automation der Gitarre fällt zu stark auf) sind nichts im Vergleich zum sonst wirklich guten Song. Daher keinen Punktabzug und einmal voll auf die 10 ;-)
BLUE-S-MAN
Top wie immer :D .............aber ein Pünktchen Abzug, irgendwie fehlt mir die Tiefe. Gruß Gerd
electrysoir
Salut Wow ... was ne Stimme ... auch die Klampfe sauber gezupft und das Sax natürlich auch vom Feinsten ... klingt auch ansprechend, das muss man schon sagen... aber mal ehrlich das kniet mir zu tief im Klischee ... hab ich das Gefühl, diesen Song schon öfter gehört zu haben ... das weicht ja an keiner Stelle vom Schema ab ... da gibt es keine Kurve, die nicht schon irgendwie vorhersehbar ist ... trotzdem geile Crew Ciao, e.
hpfmusic
Sehr starke Songs im Voting momentan. Dazu gehört dieser selbstverständlich auch ... vermisse nur ein klein wenig die Rhythmusfraktion ... oder das ist die "Der Drummer geht eine Rauchen Nummer" ... mag ich natürlich auch :D
stevo
Wow, der Gesang ist ja echt der Hammer, ich würde behaupten, den besten, den ich je von Dir gehört habe. Sehr nice gespieltes Sax, Komposition gefällt mir auch sehr gut. Der Harmoniewechsel zum Refrain hin ist echt klasse, Gänsehaut. Der Mix könnte etwas mehr Raum vertragen, das ist aber Geschmackssache, ich habe beim Hören gewisse 80er Jahre Assoziationen (Sting, Men At Work (genau, die Stimme klingt schwer nach Men At Work) usw.), das könnte der Grund dafür sein. Ich hätte mir noch einen gezupften Kontrabass gewünscht und ein schickes, leicht mit Besen behandeltes Schlagzeug. Gruß Stephan
zimtundzucker
sehr schöner song handwerklich sehr sehr gut vielleicht etwas zu lang, da keine bridge. und nicht mutig genug gemixt :) alles so schick in stereo und so ordentlich:) aber hut ab...das beste diesen monat
F
Ein Genuss ist das. hast ne schöne Stimme! Sax ist auch cool. :2up:
S
keine Frage, ihr habt's einfach drauf :bigup:
stonyroad
Schöner Song - ich mag besonders die ak. Gitarre, die Stimme hätt ich gern sanfter gehabt wie schon im FB erwähnt. EIne "Zwischensequenz" wäre gut gewesen. Aber es grooved ungemein. lg
alterhase
Gute Arbeit, Jungs! Freitagabend ... und ich genieße das jetzt bei ... einem Bier :D 10 Bierdosen vom alten hasen :D
Heelie
Sehr schöne Akkordfolgen, schönes Sax und wunderbare charaktervolle Stimme. Du und das Sax seit ja sogar zweistimmig :D Da kann man nix aussetzen.
ansatheus
10 von 10 Kerzen, die einfach nicht auf'm Armaturenbrett bleiben wollen.
stoman
Sehr schön. :) Ein paar Winzigkeiten gefallen mir am Mix nicht (kaum der Rede wert), und ein wenig Steigerung wäre m.E. noch drin gewesen. Für 9 von 10 reicht's aber allemal. :) Schöne Grüße, Steffen
melody
Hallo Mattes & Chris! Ich wiederhole es gerne: für mich seid Ihr das perfekte Duo! :) Es freut mich sehr, dass ich mir Eure Musik anhören darf. Davon kann ich einfach nicht genug bekommen. Zum Sax/Saxarrangement: Ich finde es sehr gelungen! Beginnt mit sanften Tönen, dann kommt ein sanftes Solo (manchmal fast gehaucht), dann eine schöne Sax-Untermalung, dann ein geiles Solo, das sich steigert ... Wow! Gänsehaut! ... dann setzt es mit einem Duell Sax-Gesang fort und endet im Duett (ich habe mir jetzt vorgestellt, dass das Sax mit dem Sänger "spricht" - pure Fantasie). Komposition/Text: Kompliment, gefällt mir sehr gut! Bitte mehr davon! :) Gitarre: da gefällt mir der Sound so gut, wie schon im FB erwähnt, schön gespielt. Vocals: tolle Stimme, sehr ausdrucksvoll gesungen. Bin begeistert, von mir gibt es 10 Plüschtierchen :D Liebe Grüße, Elly
Z
Mir gefällt vor allem die Stimme und der gesamte Gesangslinie aber auch die Präzision sehr gut. Auch Saxman hat gute Arbeit abgeliefert. Zu 9 oder 10 fehlt folgendes : der Song wirkt trotz der Soli etwas lang, weil die Gitarre als einzige Begleitung immer gleich klingt, wirkt so ein klein wenig wie ein Loop, hier hätte man einfach abseits der Soli ein bißchen mehr Abwechslung in der Begleitung schaffen können. Ansonsten ist mir das SAX teilweise zu laut und zu dick oder zu "nah". Die Gitarre ist so zart, der Gesang sehr ausgeglichen dazu, das Sax übertrötet beides ein wenig, das merkt man an den ansonsten brilliant gespielten Stellen, wo Sax und Gesang gemeinsam klingen.
Plaudy
Ein wahnsinns Song! Wirklich klasse, was ihr da auf die Beine gestellt habt. Hab im Feedback schon alles gesagt. Da gibt es nur zwei Sachen: 10 Punkte und meine tiefe Verneigung vor eurer Leistung :verbeug:
Telaviv
Ja, die Anlehnungen an den Jazz ist rauszuhören! Schöne Komposition, auch wenns nicht 100%ig mein Geschmack ist. Sehr saubere Aufnahmen, und guter Mix! Schöne Stimme. Einen eingängigeren Refrain hätte ich mir gewünscht, aber das gleicht ihr durch die sehr schöne (teils jazzige) Akkordfolge wieder aus. 9 Punkte von mir!
snailsoft
tja, ohne ecken und kanten. schönes stimme. klingt wie sade, nur in männlich :-D ....einen shaker hab ich vermisst ;-)
M
Absolut sehr gut abgestimmter Song - ein echtes beschwingendes Highlight. Top - und volle Zahl. Gruß Jörg :)
Hintermann
dem paul gefällts - mir auch :D:D
Oben