M-Project
  • Autor M-Project
  • songvote_creation_date
Das Element "FEUER" aus meinem Album THE FOUR ELEMENTS (2006)
Autor
M-Project
Song-Veröffentlichung
Artist
M-Project
Kategorie
Pop
Aufrufe
149
Bewertung
6,80 Stern(e)

Song-Rezensionen

K
Gute Idee, gut komponiert, vieleicht etwas langatmig, aber sind meine Sachen ja auch. Sound fragwürdig. Warum soviel Hall auf die Vokals und Drums. Hatte Schwierigkeiten alles rauszuhören. deshalb Punktabzug. Gruß, Thomas
casimono
Ein Stück für das man sich Zeit nehmen sollte. Sphärisch, aber auch sehr erfürchtig. Aber man taucht gerne ein. 2 Sterne. Arrangement baut sich herrlich langsam auf, steht im Einklang mit dem Text, der vom Lagerfeuer zum himmlischen Feuerball aufsteigt. Da passen 2 Sterne locker. Gesang erliegt jedoch dem Hang zur Ehrfurcht ein bisschen sehr. Klingt wie die Stimme aus dem Off, natürlich von oben, und hat dadurch was entrücktes, fremdes, kühles, zeitweise wie durch ein Telefon. In der "Sunrise, sunset, sunshine" Phase wirds ein bisschen entspannter. 1 Stern. Text ist zwar eine nette Idee, aber doch zu prosaisch am Ende, humpelt hier und da ein bisschen, für die Größe des Songs könnte er viel poetische sein. Keinen Punkt. Die Musik finde ich gut aufgenommen, aber am Gesang haperts, und das Drumming ist irgendwie auch mit einer Handbremse unterwegs, hier sähe ich noch Potential fuer mehr Dynamik und auch mehr Dramatik. 1 Stern.
P
Boah...alter 7 mins?...hoffe es wird nicht all zu anstrengend Schöne Acc Git. Warum die Stimme so Hallbehaftet? Passt nicht so ganz zum trockenen Background. Die Drums sind super. Der Bass könnte auch halb so schnell spielen....würde auch gut kommen. Hast du auch die anderen Elemente in deinem Album vertont?.....wäre ja mal gespannt :D Nein...super gemacht....tolles Ding
Lutzrobbylu
eine Minute bis das Feuer mal brennt...bisschen lang, Effekt auf Vocals ist mir persönlich too much, musikalisch schön arrangiert. Schönes Stück. Gruß Rob
OlafeatAmy
Schön Harmonisch, schöne Instrumente.... Finde die Stimme teilweise ein kleinwenig zu laut, ansonsten schöner Song...
Oben