Fabe24

Feeling Alive Radio Edit

  • Autor Fabe24
  • songvote_creation_date
Hallo Leute, die lange Version dieses Songs hatte es im April 2009 bereits in die homerecording.de Charts geschafft. Inzwischen habe ich einen überarbeiteten Radio-Mix erstellt. Das Lied wurde dadurch deutlich kompakter (3:45 Min. satt 5:05 Min.), etwas in seiner Struktur geändert und um ein durchgehendes, melodisches Element in Strophe und Chorus erweitert. Feeling Alive Radio Edit wird am 24.02.2010 ab 21:05 auf dem WDR2 zu hören sein. Alle Infos dazu findet Ihr hier Karsten und ich freuen uns sehr auf Eure Votes/Meinungen. Beste Grüße Strange Variety und KASIMIRUSLAV INFOS Lyrics www.strangevariety.de www.kasimiruslav.de
Autor
Fabe24
Song-Veröffentlichung
Artist
Fabe24
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
346
Bewertung
8,73 Stern(e)

Song-Rezensionen

C
ist eigentlich schon alles geschrieben worden. Ich finde den Song im Großen und Ganzen ok, aber ein Knaller ist das für mich jetzt auch nicht unbedingt. Dafür fehlen mir Überraschungsmomente und kompositorische Highlights.
M
Geile Produktion!!! Und auch ein guter Song! Das einzige was hier die 10 verhindert ist, dass glegentlich das Timing nicht ganz 100%ig stimmt und dass sich mir der Refrain zu wenig von der Strophe abhebt. Vllt. hätte man bei dem Akkustikgitarrensolo etwas weniger Hall nehmen können aber das ist ganz klar Geschmackssache. Ansonsten ein echt geniales Teil!!!
hpfmusic
Solltest mal was mit Stony machen. Du klingst teilweise wie Gilmour. Aber es sind mir einfach noch zu viele Wackler in der Stimme. Die Drums sind auch aus meiner Sicht sehr synthetisch.
metropolis
Soundmäßig ziemlich top und homogen! Vor allem die Drums (wie schon mehrfach angesprochen) druckvoll und gleichzeitig transparent, also echt solide. Kompositorisch stört mich am Refrain, dass er (mir persönlich) zu wenig "auflöst" bzw. sich nicht so sehr deutlich vom Charakter der Strophe abhebt. Möglicherweise ist der Gesang im Refrain auch nicht weit genug "vorne" im Mix....hmmm.... Die in Teilbereichen nicht ganz tighte Rhythmik wurde ja auch schon erwähnt, das fällt negativ auf. Schade. Aber grundsätzlich ein schöner, leicht "schwebender" Song, gefällt mir sehr gut!
qatcho
Richtig toller Song. Sowohl die Produktion, als auch das Songwriting ist echt klasse... Gesang auch sehr schön! Aber was die 10 verhindert ist die Gitarre im Refrain... die liegt rhythmisch leider manchmal ziemlich daneben. Schade drum...
T
Geiler Song! Der Mix ist Spitze! Mein Musikstil, also ist das von mir auch eine glatte 10! Gruss tsbmusic
multyplayer
Ich finde den Mix auch in Ordnung. Der Song ist aber eher langweilig und völlig vorhersehbar. Ich hätte das vom Songwriting eher in Rock/Pop eingeordnet. Leider ist die Gitarre besonders im Refrain fast immer zu früh und auch ansonsten nicht tight. Ansonsten ist es gut gemacht. Ich würde aber mehr Zeit in das auschecken von Akkorde und Melodie investieren. Da geht wirklich viel mehr. Sieben Punkte gibts, weil der Sound ok ist. Die Abzüge sind für langweiliges vorhersehbares Songwriting und störende Rhythmusprobleme.
C
Ich sehe es ähnlich wie kalan. Mix, instrumentalperformance und Arangement sind ohne Zweifel gut. Die Komposition hingegen ist doch eher überraschungsarm und vorhersehbar. Der Gesang ist zwar okay, jedoch für mein Empfinden etwas zu pathetisch und zu leidend. Solider Song, allerdings mit 'ner gewissen Schema F-Tendenz. Da fehlt es mir an Individualität und/oder Hitcharakter.
Gibson08
Klasse Song! Schöner Drum Sound und auch sonst sehr ordentlich gemixed bzw produced! 10 Sterne
Bill_Presston
Von mir kriegst du ne glatte 10. Produktion ist toll, und die von Kalan gewünschten "Ungeraden" fehlen bei dem Balladenstil nicht wirklich, auch wenn ich dem Akkustik-Gitarren-Interlude vielleicht ein wenig mehr "Gefühl" gegeben hätte. Neun Plus gibt's nicht, daher 10.
K
Die Produktion ist eine klare 10, fetter und trotzdem transparanter Sound, vor allem klasse Räumlichkeit der Drums. Das Kompositorische fällt demgegenüber etwas ab, da hätte ich mir noch den einen oder anderen Akkord mehr bzw. etwas Überraschendes, "Ungerades" gewünscht. Der Anfang kommt auch viel zu plötzlich daher (gleich mit dem Gesang). Kleines Intro müßte da schon sein. Dennoch eine 9, weil das soundmäßig einfach sehr, sehr gut ist.
Oben