1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Erfrieren

Song in 'Pop' von mehlspeisenmann gepostet, am 06.06.19.

  1. mehlspeisenmann

    mehlspeisenmann

    Registriert seit:
    15.07.10
    Punkte:
    278
    278
    Titel:
    Erfrieren
    Dauer:
    00:04:03
    Datum:
    06.06.19
    Interpret:
    Mehlspeisenmann
    Kategorie:
    Pop

    Was duftet da so in der Küche? Ja, es ist wieder Zeit etwas zu Backen - der Mehlspeisenmann serviert einen Nachmittagskuchen zum Kaffee, selbstverständlich mit etwas Liebeskummer-Melancholie im Abgang. (Leider nach 4 Jahren außen schon etwas hart geworden.)

    Für den warmen Juni einen Song zum Abkühlen: Erfrieren, eine Akustik-Pop-Tremolo-Nummer aus der eiskalten Welt der emotionalen Distanzierung.
     
    mehlspeisenmann, 06.06.19
  1. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    2.098
    2098
    Gefällt mir ausgesprochen gut. Guter Text, starke Stimme, richtig authentisch. Das sieht man über kleinere Schwächen im Arrangement und deutliche Schwächen im Mix gerne hinweg.
     
    sanoor, 26.06.19 um 21:06 Uhr
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.247
    43247
    Gut gemacht. Im Mix ginge noch was (bspw. steht der Gesang über dem Instrumental)
     
    mehlspeisenmann bedankt sich.
  3. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    17.928
    17928
    Der Vers enthält die immer gleichen 3 Akkorde, die nicht sehr originell zu sein scheinen. Die drei abgegriffenen Harmonien kann man doch nicht einfach so und ungerührt 16 mal wiederholen? Oder nehmen wir nur mal die Stelle 3:13 - 3:32. Die Akkorde und diese Melodie darauf habe ich bestimmt schon sehr sehr oft irgendwo gehört. Immerhin wirken die Harmonien im Refrain ein wenig frischer auf mich. Also will nur sagen: Das Songwriting ist mir zu sehr von der Stange.

    Alles andere ist gut gemacht. Arrangement richtig cool, besonders die Flöte. Und der Gesang ist auch gekonnt, besonders die Doppelung hört sich gut an.
     
    popnapp, 17.06.19
    mehlspeisenmann bedankt sich.
  4. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    18.222
    18222
    Schöne akustische Gitarre im Into. Ich hätt's so auf "a man and his guitar" gelassen, mit etwas Drums und Bass.
    Vocals wackeln manchmal.
    Komposition ok.
     
    stonyroad, 17.06.19
    mehlspeisenmann bedankt sich.
  5. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    7.538
    7538
    Detailreich arrangiert und komponiert, obwohl man den ersten Eindruck gewinnt, dass sich nicht viel tut - muss man öfter anhören. Details, die ich sehr gelungen finde sind z.B. das dezente Glockenspiel, der Sound der E-Gitarren ab 3:33, Claps, Tremolo-Gitten, Flöte, zurückgenommenes Schlagwerk ... Die eine Akustik Gitarre ist mir persönlich rechts zu dominant (das ist jetzt wieder so ne typische Songvoting-Phrase, ich weiß - abber isso). Lead Vox evtl. minimal zu trocken. Schöner Song.
     
    Beyolie, 15.06.19
    mehlspeisenmann bedankt sich.
  6. 2-PLUGGED

    2-PLUGGED DAW-Offizier

    Registriert seit:
    12.03.19
    Punkte:
    154
    154
    Das klingt sehr doch gut. Ich finde die Stimme ein wenig zu weit vorne und die Gitarren zu weit hinten. Das Arragement find ich gut. Klatschen ist immer gut (1,2). Gibt acht Punkte...
     
    2-PLUGGED, 08.06.19
    mehlspeisenmann bedankt sich.
  7. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    14.189
    14189
    nett gemacht.
     
    jet2, 06.06.19
    mehlspeisenmann bedankt sich.
  8. pivo7

    pivo7

    Registriert seit:
    17.11.15
    Punkte:
    846
    846
    Würde der melancholische Touch etwas mehr "kontrolliert" werden (mehr Dur, etwas(!) mehr Tempo, weniger Selbstmitleid), wäre es ein richtig schöner Song. Das Arrangement finde ich sehr gelungen (die Flöte!, aber auch sonst). Sehr klassisch positiv. Ich hatte es bei andere Stelle schon mal angedeutet: die Beatles haben eigentlich so gut wie alles "irgendwie" ins Positive gedreht. Moll eigentlich nur für die BlueNote-Akzente eingesetzt. Das Wort "Selbstmitleid" haben sie aus ihrem Duden "rausgerissen"!! Mit dieserartigen "Ingredenzien" wäre Dein Song für meinen Geschmack erstklassig. Noch n tanzbaren "Groove", ne schöne Bridge mit Transposing und er wäre nahezu perfekt! Oktopussy :O) (Ähhh, ich meine: 8 Punkte)
     
    pivo7, 06.06.19
    mehlspeisenmann bedankt sich.